Weißt du, wer du bist?

 

Feministischer Roadkill. Junge Frauen haben keine Ahnung, wie sie von der Gesellschaft verraten wurden.)

Mein Leben war eine “Suche nach meiner Identität”,weil ich es nicht wusste. Die westliche Gesellschaft war untergraben von einem finsteren satanischen Kult, den Illuminaten, mit der Absicht, sie zu zerstören.

von Henry Makow PhD

Ich habe es so oft gesagt, dass es seine Bedeutung verloren hat.
Das satanistische (freimaurerische jüdische) Zentralbankkartell zerstört die vier Säulen der menschlichen Identität – Rasse, Religion, Nation und Familie (Geschlecht).
Ohne Bezugnahme auf diese vier Dinge kann man sich nicht als Mensch definieren und richtig entwickeln. Du leidest unter einer blockierten Entwicklung.
Sie wollen dich entmenschlichen und an ihre satanistische Agenda binden. Ein satanischer Kult kontrolliert und nutzt seine Mitglieder aus, indem er sie korrumpiert und krank macht. Das Gesundheitswesen ist eine größere Herausforderung als der Krieg.

Die Protokolle von Zion (16-4) besagen. “Wir werden jede kollektive Kraft zerstören, außer unserer eigenen.” Unsere “Führungskräfte” dienen dieser Agenda.
Menschliche Identität bedeutet, zu wissen, wer man ist.
Ich bin 1949 geboren. Mein Leben wurde durch diese heimtückische satanische Kampagne getrübt. Unsere “Führer”, Schulen, Medien und Unternehmen sind Stellvertreter der satanischen Zentralbanker.
Meine Generation war “auf der Suche nach unserer Identität”, weil diese Mistkerle damit beschäftigt waren, sie zu begraben und es immer noch sind.
Im Alter von 69 Jahren kann ich endlich sagen, dass ich weiß, wer ich bin.
Ich bin auf beiden Seiten ein reinrassiger Khazar. Ich bin stolz darauf, Jude zu sein, ein talentierter, aber schrecklich fehlgeleiteter und verlorener Mensch. Ich glaube an die Beibehaltung der Rassenidentität, weil die Bankiers sie zerstören wollen. Ich habe nichts gegen gemischtrassige Leute. Ich bin mit einer verheiratet. Eine frühere Frau war eine Filipina. Aber als Reinrassiger weiß ich, wer ich bin. Ich bin nicht 50% dies und 50% das. (Oder wie die DNA-Kits Ihnen sagen, 34% dies und 12% das usw.)
Was die Nation betrifft, so war ich mein ganzes Leben lang ein kanadischer Nationalist.
Was die Religion betrifft, so glaube ich an Gott, was bedeutet, dass ich mir selbst treu bin. Schließlich bin ich ein Mann, den ich in Bezug auf die Macht definiere – den Schutz und die Versorgung von Frau und Kindern.

(Die Tage dieses Widerlings sind gezählt.)

Unglaublicherweise ist der Premierminister von Kanada ein Satanist, der es sich zur Aufgabe macht, unsere menschliche Identität zu untergraben. Erst letzte Woche sagte er: “Es muss Gespräche über toxische Männlichkeit geben, und dass Männer keine Emotionen zeigen dürfen, da sie der Anführer des Hauses sein müssen und wie eine Bedrohung für irgendetwas davon ihn schwach macht. Es ist Zeit, das zu ändern, angefangen damit, wie Menschen Kinder großziehen.”

Er nennt Kanada auch “einen postnationalen Staat” und überschwemmt Kanada mit Wirtschaftsmigranten aus der Dritten Welt.

MASSENMEDIALE HUREN

Ich finde es erstaunlich, dass die satanistischen Massenmedien die Zerstörung der Ehe und der Kernfamilie fördern. Hier versucht man, “polyamore Ehen” zu normalisieren.

“Manchmal weiß Stephanie Weisner nicht, wie zwei Elternteile alles machen, ohne einen Mike im Schlepptau. Weisner, 38, ist seit acht Jahren in einer polyamoren Beziehung mit ihrem Mann Ian Hubbard und ihrem Arbeitskollegen Mike Wissink. Die drei Erwachsenen leben alle in einem Haus in Moncton zusammen, zusammen mit den beiden Kindern von Weisner und Hubbard, die sieben und neun Jahre alt sind.”

Welche Art von Mann lässt einen anderen Mann seine Frau unter seinem eigenen Dach mitmachen? Was für ein Beispiel geben sie ihren Kindern? Doch dieses pervers dysfunktionale Verhalten wird von unseren Massenmedien, die in der Tat der Feind der Menschen sind, als kühn und chic dargestellt.
Wir wissen bereits, wie die Satanisten Geschlechterdysphorie und Homosexualität lieben und Schulkindern beibringen, ihr Geschlecht “zu hinterfragen”.
Heterosexuelle Menschen können keine Erfüllung finden, außer als Männer oder Frauen. Wir müssen MEHR männlich und MEHR weiblich sein, nicht weniger. Der doppelte Standard ist Nervtötend. Männlichkeit “giftig” zu nennen, ist kein HASS?

SCHLUSSFOLGERUNG

Die westliche Gesellschaft wurde von einem satanischen Kult, den Illuminaten, unterworfen. (Kabbalistisches Judentum, Freimaurerei.) Wir wissen das, weil man Gott nicht erwähnen kann. Warum? Denn Menschen, die sich selbst treu sind, können nicht kontrolliert werden.

Wir wissen es, denn nur Krankheit, Perversion und Dysfunktion werden toleriert. Konstruktive und gesunde Einflüsse werden unterdrückt oder verboten.
Der Mensch ist Gottes Schöpfung, vielleicht seine beste. Wir schulden es unserem Schöpfer, spirituelle Ideale zu verkörpern und Seine Gesetze zu befolgen. Wir müssen edel, rein und lobenswert sein.
Die meisten unserer “Führer” sind Verräter, die uns ausbeuten, erniedrigen und zerstören wollen. Es gibt wirklich keine Wahl. Gehorcht Gott oder ihr werdet vernichtet.
Nach sieben Jahrzehnten auf diesem Planeten weiß ich endlich, wer ich bin.
Weißt du immer noch, wer du bist?

Der Holocaust als traumatisierende Gehirnwäsche

In den 1960er Jahren wurde die jüdische Philosophin Hannah Arendt verleumdet und geächtet, als sie zu dem Schluss kam, dass die jüdische Führung “fast ohne Ausnahme” Zionisten waren, die mit den Nazis kooperierten. Die Absprache zwischen Zionisten und Nazis muss geheim gehalten werden, um Israel die moralische Freiheit zu geben, Palästina und den Nahen Osten zu erobern.

“Meine Herde ist zur Beute geworden… weil es keinen Hirten gab und meine Hirten auch nicht nach meiner Herde suchten, aber die Hirten fütterten sich selbst…” Hesekiel 34,8

von Henry Makow Ph.D.

Israels stärkste psychologische Waffe ist der Holocaust. Der zionistische Kampfruf lautet: “Nie wieder!”

In einem Artikel am Montag schlug ich vor, dass die eigentliche Motivation hinter traumatischen Ereignissen wie Hiroshima und dem 11. September darin bestehen könnte, der Menschheit ein neues mentales Paradigma aufzuzwingen. Zionisten und ihre globalistischen Sponsoren könnten aus dem gleichen Grund zur Schwere des Holocaust beigetragen haben.

Durch den Holocaust wurde die Welt überzeugt, dass Juden ihr eigenes Land brauchen. Die Palästinenser wurden (in vielen Köpfen) mit den Nazis identifiziert, und die Israelis erhielten moralische Sanktionen, um sie aus ihren Häusern zu vertreiben und zu unterwerfen. Kritik an Israel wird oft mit nationalsozialem Antisemitismus gleichgesetzt.

Als psychologische Waffe dient der Holocaust auch einer Reihe von NWO-Ursachen.

Die Welt ist unterteilt in heroische Opfer (Juden) und Hasser (Nazis). Zu den “Opfern”, die von George Soros finanziert werden, gehören unterdrückte Frauen, Homosexuelle und der Minderheitengeschmack des Tages. Die “Hasser” sind die intoleranten Menschen, die die Dinge verteidigen, die die Globalisierer zerstören wollen: Kernfamilie, Religion, Demokratie, Individualismus und Nationalität. Die Hasser sind ” Rechte “, für die die toleranten Liberalen ” Null Toleranz ” haben.

Es ist nicht meine Absicht, die Verantwortung der Nazis für den jüdischen Holocaust zu mildern, sondern seine Verwendung durch Zionisten und Globalisten als psychologische Waffe zu hinterfragen. Bevor ich weitermache, sollte ich mich besser erklären.

Ich bin ein nicht aufmerksamer, nicht selbsthassender kanadischer Jude, der an Gott und das Evangelium der Liebe Christi glaubt. Meine Großeltern starben alle im Holocaust; meine Eltern überlebten nur knapp, indem sie als Nichtjuden durchgingen. Ich lebte 1972-3 in Israel, bin aber gegangen, weil die Israelis so materialistisch wie die Kanadier erschienen. Israel erschien mir auch als ein Land, das sein eigenes Volk verschlang.

Dennoch blieb ich Zionist, bis ich 2002 seinen verborgenen imperialistischen Charakter entdeckte. Dennoch unterstütze ich die Existenz Israels innerhalb der Grenzen von 1967, mit der Rückgabe an die Palästinenser. Ich glaube, die meisten Israelis und Juden wurden getäuscht, so wie ich.

VERTEIDIGUNG EINES PSYCHISCHEN MONOPOLS

Die endgültige Geschichte des Holocaust ist “Die Zerstörung der europäischen Juden” (des inzwischen verstorbenen) Raul Hilberg, einem jüdischen Professor für Politikwissenschaft an der University of Vermont. Hilbergs dreibändiges Werk basiert weitgehend auf einer sorgfältigen Dokumentation der Nazis.

Hilberg konnte sein Buch kaum veröffentlichen, weil er dokumentierte, inwieweit die Nazis von den Judenräten (“Judenrat”) abhängig waren, um die endgültige Lösung zu verwalten, und weil es keinen echten jüdischen Widerstand gab. Er schätzte, dass weniger als 200 Nazis an den Folgen des jüdischen Widerstands starben.

Warum die negative Reaktion? Hilberg kam zu dem Schluss, dass die Mythologie des Holocaust es erfordert, dass die Opfer heroisch erscheinen und einen Kampf führen, so ungleich sie auch sein mögen. Tatsächlich gingen die Juden in den Tod wie Lämmer zum Schlachten. (Hilberg, The Politics of Memory S.135)

In den 1960er Jahren wurde die jüdische Philosophin Hannah Arendt verleumdet und geächtet, als sie von Hilberg aus schloss, dass die jüdische Führung “fast ausnahmslos” mit den Nazis zusammenarbeitete.

In ihrem Buch “Eichmann in Jerusalem” schrieb sie, “In Amsterdam wie in Warschau, in Berlin wie in Budapest konnte man jüdischen Beamten vertrauen, dass sie die Liste der Personen und ihres Eigentums zusammenstellen, um Geld von den Deportierten zu erhalten, um die Kosten ihrer Deportation und Vernichtung zu decken, die geräumten Wohnungen im Auge zu behalten, die Polizeikräfte zu versorgen, um Juden zu beschlagnahmen und sie in Züge zu bringen, bis sie als letzte Geste das Vermögen der jüdischen Gemeinde zur endgültigen Beschlagnahme übergaben. Sie verteilten die Yellow Star-Plaketten (und verkauften sie manchmal) und ausgefallene Plastikarmbänder, die waschbar waren.” (S.117) http://www.aldeilis.net/zion/zionhol02.html

Wären die Juden völlig unorganisiert und führerlos gewesen, schreibt Arendt, hätte es reichlich Chaos und Elend gegeben, aber die Gesamtzahl der Todesfälle wäre viel geringer gewesen. (p.125)

Der Grund, warum Juden leise gingen, ist kein Geheimnis. Die jüdische Führung hat sie verraten. Hilberg führt es zum Teil auf eine uralte jüdische Gewohnheit zurück, angesichts der überwältigenden Widrigkeiten ausdauernd zu sein. Aber ein noch wichtigerer Faktor ist, dass sowohl die jüdische Weltführung als auch die Judenrats von Zionisten dominiert wurden.

Zionisten hatten in den 1930er Jahren eine Aufzeichnung über die Zusammenarbeit mit den Nazis. Sie hatten einen Handelsplan, nach dem deutsche Juden ihr Eigentum an nach Palästina exportierten Nazi-Gütern einlösen konnten.

Adolph Eichmann. ging weg, half ihnen beim Aufbau von Trainingslagern in Europa und besuchte sogar Palästina als zionistischer Gast.

Zionisten glaubten nicht an die jüdische Diaspora und sabotierten aktiv Rettungsversuche. Wenn Juden in andere Länder fliehen könnten, was wäre dann der Zweck von Israel? So hat der zionistische Rabbiner von Schweden, Dr. Ehrenpreis, einen schwedischen Versuch zur Rettung von 10.000 Juden gestrichen. Zionisten torpedierten einen ähnlichen Schritt des britischen Parlaments. Sie lehnten auch zahlreiche legitime Lösegeldversuche ab und entmutigten den Widerstand. http://www.marxists.de/middleast/brenner/ch21.htm https://www.savethemales.ca/091202.html https://www.savethemales.ca/091202.html

Im Allgemeinen dienten die Zionisten der globalistischen Elitenagenda, unterdrückten Nachrichten über den Holocaust und agitierten nicht für Sondermaßnahmen. Die Alliierten bombardierten Fabriken wenige Kilometer von Auschwitz entfernt, aber die Krematorien und Eisenbahngleise waren unberührt. Die Zionisten glaubten, dass je größer die jüdischen Verluste, desto größer die moralische Verpflichtung der Welt ihnen gegenüber ist.

WIR WURDEN ANGELOGEN.

Jungen Juden wie mir wurde gesagt, dass arabische Länder nach der U.N. Teilung 1948 das friedliebende Israel angegriffen hätten. Sie übertrugen Botschaften an die Palästinenser, damit sie gehen konnten, bis die Juden gereinigt waren.

Tatsächlich erhielt Israel 57% der Fläche Palästinas, nahm aber sofort mehr Land ein und veranlasste 700.000 Palästinenser, vor Angst zu fliehen, indem sie über 250 Menschen in Deir Yassin und weitere 250 in Lydda abschlachteten. Die arabischen Radiosendungen waren eine Fabel. Arabische Sendungen ermutigten die Bevölkerung, an Ort und Stelle zu bleiben. (Michael Prior, Zionismus und der Staat Israel: Eine moralische Untersuchung, 1999, S. 16-29, 187-205)

David Ben Gurion, der erste Premierminister Israels, sagte dem TIME Magazin (16. August 1948), dass er sich einen jüdischen Staat mit zehn Millionen Seelen vorstellte. Auf die Frage, ob so viele innerhalb der Grenzen der UN-Partition untergebracht werden könnten, antwortete er: “Das bezweifle ich.”

Israel ist seinen Bürgern unbekannt und wurde immer dazu bestimmt, den Nahen Osten zu kolonisieren und ein Dreh- und Angelpunkt in der neuen Weltordnung zu sein.

“Unsere Politik muss die Einheit der menschlichen Rasse sein”, sagte Ben Gurion dem TIME-Reporter. “Wir betrachten die Vereinten Nationen als ein jüdisches Ideal.”

Schauen Sie sich an, wie die Mossad-Website “Debka Weekly” den Irakkrieg charakterisierte:

“Washington wird seine Hand am Ölhebel haben und die Fähigkeit, die Nachbarn des Irak nach seinem Plan zur Umgestaltung der nationalen Grenzen und der Regierungen des Nahen Ostens tanzen zu lassen.” (Vol. 2, Ausgabe 94, 23. Januar 2003)

Abschließend möchte ich sagen, dass der Holocaust den Globalisierern die “moralische Autorität” für die Invasion Palästinas gegeben hat und unwissentliche Juden weltweit für ihre Sache gewonnen hat. Tatsächlich verrieten sie das Vertrauen des europäischen Judentums auf abscheulichste Weise.

Doch Israelis und Juden im Allgemeinen folgen ihren Führern blind, wie es das europäische Judentum tat.

The Wing = Männerhassende Psychopathen sind ein neues Gesicht des Feminismus

Ein Hexenzirkel der Wohlhabenden Hexen und Lesben sagen der einzige sichere Ort ist ein männerfreier Raum.

Sie werden unterstützt von der liberalen Gesellschaft.

Jeder der sich Kanadas Regierungssender, CBC anschaut, weiß, dass dies ein zunehmender Trend ist.

Männer wurden von freiheitlich dominierten Arbeitsplätzen entfernt.

von Clint Eubanks

(henrymakow.com)

Es gibt eine neue Marke des Feminismus, die ihren hässlichen Kopf unter Amerikas weiblicher Elite erhebt. Seine Sogwirkung ist seit einiger Zeit spürbar.

Ich habe meinen ersten Blick darauf geworfen, als eine Frau namens Donna Hylton beim Women’s March 2017 in Washington, DC begrüßt wurde, um eine enthusiastische und idealistische Menge von Frauen und Männern anzusprechen.

In 1985, Hylton und zwei Komplizen betäubten und entführten den 62-jährigen Long Island Immobilienmakler Thomas Vigliarolo, und hielten ihn für 15-20 Tage gefangen. Drei Männer und vier Frauen, darunter Hylton, hungerten, verbrannten, schlugen, vergewaltigten, vergewaltigten und folterten Vigliarolo. Hylton übergab einer Freundin von Vigliarolo eine Lösegeldforderung und ein Tonband, was zu ihrer Gefangennahme führte. Sie wurde wegen Mordes zweiten Grades und zweimaliger Entführung ersten Grades verurteilt und zu 25 Jahren Haft verurteilt. Sie saß 27 Jahre, nachdem sie Berufungen verloren hatte. Ihre Beteiligung an dem hochkarätigen Fall war Gegenstand eines Artikels in der Zeitschrift Psychology Today von 1995. Siehe auch

Als ich erfuhr, dass diese Frau als Hauptrednerin eingeladen wurde, spürte ich sofort, dass sich etwas sehr Verfaultes an die Spitze des Kampfes der Frauen für ” Emanzipation ” eingeschlichen hatte. Donna Hylton war ein Ausdruck in diesem Moment, aber es begann und endete nicht mit ihr. Sie wurde dort von Menschen eingeladen, die unter dem Bann dieser neuen Philosophie des ” Frauenförderung ” arbeiten.

(Autor Clint Eubanks)

Letzte Woche bin ich auf etwas gestoßen, das mir wieder bewusst gemacht hat, wie unerträglich eine bestimmte Sekte feministischer Ideale geworden ist.

Als ich New York City besuchte, stieß ich auf eine Firma namens The Wing. Es ist ein Kooperationsraum und selbstbeschriebener “Hexenzirkel”, der unter der Prämisse operiert, dass ein “sicherer Raum” nicht existieren kann, solange Männer anwesend sind. Daher ist es Männern nicht gestattet, das Gebäude zu betreten oder an Veranstaltungen teilzunehmen, auch nicht als Gäste von Mitgliedern. Diese Verein für privilegierte Frauen, die $2700 für die jährlichen Mitgliedsbeiträge haben, hat bereits solche Persönlichkeiten wie Hillary Clinton, NY Senatorin Kirsten Gillibrand und NY Gouverneurskandidatin Cynthia Nixon kommen lassen, um private Reden zu halten und als Ehrenmitglieder akzeptiert zu werden. Alle diese Veranstaltungen untersagten Männern die Teilnahme.

Das Unternehmen ist dank der Finanzierung durch private Investoren sowie einer großen Investition durch einen konkurrierenden Kooperationsraum namens WeWork schnell gewachsen. Insgesamt wurden mehr als 40 Millionen Dollar investiert, um die illegale Geschlechtertrennung von The Wing zu fördern. The Wing hat jetzt drei Standorte in New York, einen in Washington DC, eine weitere wird dieses Jahr in San Francisco eröffnet und fünf weitere sind in den USA und weltweit geplant.

Als ob die externe Finanzierung nicht genug wäre, scheint die Gründerin und Geschäftsführerin von The Wing, Audrey Gelman, darauf bedacht zu sein, buchstäblich die Hilfe des Satans herbeizurufen, um ihr bei ihrem Streben nach “patriarchalischer” Zerstörung zu helfen.

Seit seiner Gründung wird The Wing als “Hexenzirkel und nicht als Schwesternschaft” bezeichnet. Vielleicht liegt es daran, dass diese modernen “Hexen” es lustig finden, Männer in Knoten zu fesseln, die sich um Kleinigkeiten sorgen, oder vielleicht glauben sie wirklich, dass es eine mystische Kraft gibt, die man in verdeckter Schwesternschaft fernab von den Ohren der Männer findet. Sie werden eine Art von Stärke finden, aber sie wird von der korruptesten Sorte sein, und sie werden einen hohen Preis für die Anstrengungen zahlen, die sie unternehmen, um sie zu erwerben. Ihre Ideologie scheint derjenigen der russischen Gruppe Femen zu ähneln, die den Atheismus und die völlige Zerstörung des “Patriarchats” als zentralen Bestandteil ihrer Philosophie bezeichnet.

Die Teilung der Geschlechter am Arbeitsplatz scheint ihr nächster Ansatz zu sein, um dieses Ziel zu erreichen. Es wurde berichtet, dass Mitglieder private Treffen organisieren, die Männer an ihren Arbeitsorten außerhalb des Büros von The Wing ausschließen, um mehr Frauen zu ihrer Denkweise zu bewegen und zu versuchen, die Leute zu trainieren, die Vorstellung zu akzeptieren, dass die Mädchen manchmal Männer vollständig von Diskussionen ausschließen werden.

Diese Geschlechtertrennung hat im Amerika des Jahres 2018 keinen Platz, an dem wir alle so hart gearbeitet haben. Männer sollen nicht von ihren gewählten Vertretern ferngehalten werden, und Frauen sollen keinen privilegierten Zugang zu ihren “Schwestern” haben, wenn sie sich in Machtpositionen befinden. So funktioniert die Demokratie nicht. Der Präzedenzfall der Geschlechterdiskriminierung The Wing wird weitreichende Folgen für unsere Gesellschaft haben, wenn er bestehen bleibt.

Die NYC-Menschenrechtskommission hat eine offene Untersuchung von The Wing angeordnet, aber sie macht keine Fortschritte. Ich habe letzte Woche mit ihnen gesprochen, und ihr Vertreter sagte, dass sie die Untersuchung auf “freundliche Weise” durchführen. Vertreter von The Wing haben ebenfalls ihre Zuversicht zum Ausdruck gebracht, dass sie die Unterstützung von Bürgermeister De Blasio in NYC haben. Es bildet ein Wunder, warum es so viele Führer in NYC gibt, die mit dieser Art der Unterscheidung mitschuldig sind, und wer setzt $40 Million in ein illegales Unternehmen ein, das auf die Teilung im Land fokussiert ist?

Nun, weiter zur Tat. Wenn Sie die Mittel haben, einen Fonds zu unterstützen, der verwendet wird, um The Wing und andere Unternehmen wie sie vor Gericht zu bringen und ihre diskriminierenden Praktiken zu ändern, tun Sie dies bitte unter www.gofundme.com/mensdefense

Erster Kommentar von Rich:

Wie in dem Artikel klar zum Ausdruck kommt, sind solche Hexenzirkel…. Und das ist nicht nur eine Redewendung, denn die meisten von Henrys Lesern wissen wahrscheinlich, dass die sogenannten Eliten mit den dämonischen (gefallenen Engeln) Kräften der anderen Welt in Kontakt stehen, wodurch sie ihre Macht, ihr Geld und ihren Einfluss bekommen.

Beim Feminismus ging es nie um Gleichheit und es ging immer um die Überlegenheit des sogenannten “heiligen Weiblichen”, wo Frauen denken, dass sie überlegen sind und Männer nichts anderes sind als ihre Sklaven und Arbeitspferde. Dies ist ein Grund, warum der radikale Feminismus auch Göttinnen-Feminismus genannt wird, weil er lehrt, dass Frauen alle Göttinnen sind, die von Männern angebetet und bedient werden.

Tausende von Jahren vor dem Aufstieg des Christentums im Westen waren die matriarchalischen Religionen die dominierenden. Diese Religionen, die auch als Göttinnenreligionen bekannt sind, verehren Figuren wie Athena, Astarte, Columbia und vor allem Diana, die sogar in der Apostelgeschichte erwähnt wurde, weil sie so einflussreich und beliebt war. Die Lehren Christi und der Apostel haben diejenigen verletzt, die mit dieser Religion Geld verdient haben. Es ist eine weitere der okkulten Religionen, die die Eliten verehren und befolgen, während sie Satan anbeten und ihm helfen, seine neue Weltordnung einzuführen, die eine Fälschung des Reiches Gottes ist.

Die Führer dieser matriarchalischen Religionen haben ihren Macht- und Einflussverlust gegenüber dem Christentum nie überwunden (so wie Hillary den Verlust gegenüber Trump nicht überwinden kann) und haben versucht, ihre Position der Dominanz wiederherzustellen, seit das Römische Reich offiziell zu einer verwässerten Version umgewandelt wurde, die das Christentum im 4 Jahrhundert n. Chr. bekennt, was dieser neuen patriarchalischen Religion im Westen einen gewaltigen Aufstieg und Einfluss verleiht.

Diese Göttinnenreligionen in Form von Feminismus und Hexerei und vielen anderen Namen suchen seit Jahrhunderten nach Rache am Christentum und sind besessen davon, seinen Einfluss in der Welt zu zerstören. Genau deshalb werden Gott und das Christentum ständig und unerbittlich angegriffen!

Göttin Feminismus selbst hatte auch 5 Hauptziele. Sie sagten: “Wir Frauen sind es;

1) Die Gott ein Ende setzen

2) Die Bibel zerstören

3) Das Christentum zerstören

4) Männer zerstören

5) Heterosexuelle Beziehungen zerstören

Das ist ihr eigentliches erklärtes Ziel des Feminismus. “…wir Frauen werden Gott ein Ende bereiten” (Spirit Wars, Jones, 1997, S. 180, 195). Wir wissen bereits, dass der Feminismus von den Rockefellers dazu gedrängt wurde, Frauen aus dem Haus zu holen, die Familie zu spalten und zu zerstören, die Kinder unter die Kontrolle der Schulen und des Staates zu bringen und die andere Hälfte der Menschheit zu versteuern. Frauen.

Die Bibel zeigt auch, dass Menschen von bösen Kräften besessen sein können (Markus 5:115; Apg 16:16) und zu unbewussten Bauern werden, die Satans Plan fördern. Friedan enthüllte, dass, als sie ihr Buch schrieb, das die Ehe und die traditionelle Familie angriff, “das Buch mich übernahm, mich besessen machte, sich selbst schreiben wollte. Ich habe noch nie etwas so Mächtiges, wirklich Mystisches erlebt wie die Kräfte, die mich zu übernehmen schienen, als ich The Feminine Mystique” schrieb (Friedan, S. 78).

” Geld” ist nur ein Konto bei den Rothschilds

Die beste Analogie zu “Geld” ist Strom. Es treibt die Gesellschaft an.
Die Zentralbanken kontrollieren das Stromnetz. Die Währung ist die aktuelle.
Es kann keine grundlegende Verbesserung geben bis die Zentralbank verstaatlicht ist.
Und das wird wahrscheinlich nicht so lange passieren da seine Schergen alles kontrollieren.

“….Sie schufen Kreditgeld mit dem Ziel, sein Volumen nahezu unendlich zu machen. …es ist eine Abstraktion, ein Wesen des Denkens, eine Figur, Zahl, Kredit, Glaube….” Illuminati Insider Chaim Rakovsky

Aktualisiert: Das Bankensystem ist der Schlüssel zum Verständnis unserer Dienstbarkeit (21-3-18)

von Henry Makow Ph.D.

In den letzten Jahren sind die Banken immer aktiver geworden, um die globalistische Agenda voranzutreiben. Meine Bank steht zum Beispiel für “Diversity” – Homosexualität und Immigration. (Es ist selten, einen männlichen weißen Kassierer bei einer kanadischen Bank zu finden, der kein

Homosexueller ist.) Ebenso singen die meisten Unternehmen aus dem gleichen globalistischen Liederbuch. Z.B. verkündete Citibank gerade, dass sie nicht Geschäft mit Klienten tätigen, die nicht progressive Gewehrkontrollenanforderungen erfüllen.

Banken sind alle Franchisenehmer des Rothschild-Weltzentralbanksystems, so wie einige MacDonald’s Läden sich unabhängig voneinander befinden. Aber alle Banken sind auf die Zentralbank angewiesen, wenn es um “Geld” geht. Das ist der Grund, warum Banken und die von ihnen abhängigen Unternehmen bizarre Agenden wie Gender Dysfunktion, Familienzusammenbruch, Waffenkontrolle, Rassenmischung und Minderheitenstatus für Kaukasier fördern.

WAS BEDEUTET “GELD”? WIE SCHAUT ES AUS ? (Wenn es keine Währung ist)

Was folgt, ist meine beste Vermutung, aber ich könnte falsch liegen. Ich begrüße Korrekturen von besser informierten Leuten.

Wenn ich einen Scheck an das Gasunternehmen schreibe, zieht ein gepanzerter Wagen nicht zu meiner Bank, holt das Geld von meinem Konto ab und liefert es an die Bank des Gasunternehmens. Alles, was WIRKLICH geschieht, ist, dass sich einige Ziffern an den beiden Banken ändern.

Mein Bankkonto ist kein kleiner Briefkasten mit Bargeld. Mein Konto ist nur eine Zahl in ihren Büchern, die anzeigt, was sie mir schulden sollten, Gott bewahre, ich beschließe, das Geld abzuheben.

Wenn wir unsere Kreditkarten benutzen oder wenn wir eine Aktie kaufen, ist das Einzige, was passiert, dass die Konten angepasst werden.

Wir setzen wirklich auf die Rothschilds. Unser kleines Nestei ist eigentlich ihr magischer “Kredit”, ein Stück der ihnen geschuldeten Staatsschuld, “Geld”, das sie aus dem Nichts erschaffen und der Regierung “geliehen” haben.

Es ist ein Spiegelbild der Rückzahlungsfähigkeit der Regierung, obwohl sie es nie wird.

Das Bankensystem ist ein riesiges System von Konten. Geld existiert bis auf einen kleinen Betrag in Papiercoupons (Währung) nicht. “Geld” ist ein imaginärer Begriff, der Wert bezeichnet.

Unsere Währung ist ein Tauschmittel. Betrachten Sie es als elektrischen Strom statt als Währung. Es ist im Grunde ein virtuelles Kreditsystem, das das Lebenselixier jeder Volkswirtschaft ist.

Wem gehört diese Franchise? Dieses Buchhaltungssystem? Wer addiert oder subtrahiert Guthaben? Wer entscheidet, wer spielen darf?

Ein Syndikat meist kabbalistischer (freimaurerischer) jüdischer Bankiersfamilien unter der Führung der Rothschilds.

Leider sind diese Kabbalisten Satanisten. Sie sind entschlossen, dieses Bankmonopol zu schützen und auf ein Monopol über alles auszudehnen – realen Reichtum, politische Macht, Wissen, Medien, Bildung, Kultur, Religion, Recht etc. Sie wollen uns und unsere Kinder besitzen. (Ich verstehe, dass wir Sicherheiten für die Staatsverschuldung sind.) Das ist die Essenz des Kommunismus und der Neuen Weltordnung, die weitgehend vorhanden ist. Ziel ist es, die Menschheit allmählich zu versklaven. Wenn sie endlich Bargeld loswerden, können sie unseren “Kredit” jederzeit kündigen.

Wie behalten sie die Kontrolle? Sie kontrollieren die Unternehmenskartelle, die alle von Banken abhängig sind. Diese Unternehmen finanzieren die Politiker, die den Anweisungen der Bankiers folgen.

Viele dieser Politiker sind Freimaurer. Organisiertes Judentum und Freimaurerei sind Komplizen im Bankgewerbe. Generell ist die Mitschuld am Bankbetrug heute der Preis für den Erfolg.

Warum ist es ein Betrug? Denn souveräne Regierungen könnten “ihren Strom selbst erzeugen” – zins- und schuldenfrei. Wir müssten unsere Seele und das Geburtsrecht unserer Kinder nicht verkaufen.

In Zukunft ist es denkbar, dass das menschliche Leben nicht besser sein wird als das der Tiere, die wir zur Ernährung züchten.

Der “Deep State” ist das geheime Netzwerk, das sich dem Schutz des betrügerischen Bankensystems und der Weiterentwicklung seiner satanischen Agenda verschrieben hat. Die meisten Spieler gehören der Freimaurerei oder dem organisierten Judentum an. Geheimdienste wie die CIA, Mossad und MI- 6, die Polizei und die Armee sind die Vollstrecker der Banker. Die Massenüberwachung (NSA etc.) stellt sicher, dass niemand auf „dumme“ Gedanken kommt.

Wolfgang Eggert: The Cabalist Jewish Plot to Islamize Germany

Historian Wolfgang Eggert believes 

that if the destabilization of Germany continues, 

a civil war will be inevitable. This is a compilation 

of information from his recent audiobook in German.

by Anonymous 

The German historian and journalist Wolfgang Eggert, 55, left, has authored eight books about the hidden forces of world events that have plagued humanity. According to Eggert, occult networks that originate in ideological and religious fanaticism have gained considerable, yet invisible political influence over governments and other organizations.

Eggert’s latest works comprise a six-hour audiobook that details how the unabating wave of Muslim refugees into Europe and the consequences of that process follow a dark plan originated by occult Jewish religious cults.

JEWISH FUNDAMENTALISM

Eggert explains that the underlying cause for such a program by Jewish fundamentalists is the simple hatred of Western civilization. In order to understand the mindset of these Jewish extremists, he gives many examples that show how their religious beliefs turned into political zeal.

Jew-rabbi-baruch-Efrati-Izlamization3finalforweb.jpg

The Israeli rabbi Baruch Efrati already rejoiced in 2012 at the growing Islamization of Europe. “Europe is paying for what it did to us for hundreds of years by losing its identity”. He praises Islam for promoting modesty and respect for God. Efrati who works in the West Bank community of Efrat is also the leader of the “Derech Emunah” movement of Orthodox rabbis in Israel. He gives us three reasons for his elation at Islamization:

1) The return of strictness: “With the help of God, the gentiles there will adopt a healthier life with a lot of modesty and integrity, and not like the hypocritical Christianity which appears pure but is fundamentally corrupt,” he explained.

2) Halacha: the religious law in Judaism, equates Christianity as “idolatry” because Christians look up to Jesus as the son of God.

3) Revenge: it will be a fair punishment for Christians to become a minority for their long history of Jewish persecution. He exclaimed, “We will never forgive Europe’s Christians for slaughtering millions of our children, women and elderly… Not just in the recent Holocaust, but throughout the generations, in a consistent manner which characterizes all factions of hypocritical Christianity…”

OCCULT JEWISH DREAM COMES TRUE 

Now, six years later Efrati has every reason to rejoice as it looks like his dream has come to fruition. Since 2015, massive waves of Muslim immigrants have been flooding Germany, a country of 82 million inhabitants. While the German Chancellor Angela Merkel called it a “national duty” to protect these immigrants who amount to 2 million since 2015, there is an alarming lack of integration among these non-German speaking, often poorly-educated foreigners.

Although there has been growing criticism of Merkel’s “welcome culture” she was re-elected as chancellor in her fourth term in the German federal election in Sept. 2017. But she has emerged bruised from a weaker-than-expected result. While her Christian Democrats emerged with the most votes, the rise of the right-wing and anti-migrant Alternative for Germany (AfD) ate into her party’s lead and left her scrambling for months for a coalition deal.

HOW HAS IMMIGRATION CHANGED GERMANY?

No-go zones in Germany on the rise

merkel-person.jpg

In early March 2018, Merkel, who won Time Magazine’s “Person of the Year” in 2015 in part because of her open-borders stance, had to admit that there are no-go zones in Germany now. A leaked German intelligence document reads, “we are importing Islamic extremism as well as national and ethnic conflicts of other peoples, as well as a different understanding of society and law. German security agencies are unable to deal with these imported security problems.”

Meanwhile, crime is on the rise in Germany. In these no-go zones in Germany police do not patrol anymore because they might be surrounded by 40 – 50 Muslim men. With mass immigration has come not only the sort of terrorism seen in Paris and Brussels and the sexual offenses of New Year’s Eve 2017, but also a completely different set of social values ideas.”

Muslim extremism is alive and well: Sharia law has begun to challenge the democratic foundation of its host nation. Lingering guilt over the Jewish holocaust casts protective eyes on Sharia, seen as the law of another religious minority. Polygamy, husband’s right to beat wives and forced marriage of underage girls are all part of this Sharia law that is in the process of establishing itself as a parallel justice system in Germany.

DECLINING LIVING STANDARDS IN GERMANY 

Pensions are now in danger, and people are being told that they will have to work beyond the age of 69 in order to collect social security benefits in the future. In Germany there is the highest risk (70%) in Europe of falling into poverty should you become unemployed.

In the very tight housing market, refugees compete head-on with low-income workers for available apartments. These low-income workers often feel they are unduly squeezed. Some of them even feel like “second-class” citizens as compared to refugees (who have never paid into Germany’s social security system, yet receive benefits that are at par with those of German workers who have paid into the system).

leaders-push.jpg

Moslems are replacing Germans

The name Mohammed is fast-becoming one of the most popular baby boy names in Germany and within three years, Mohammed could rank in the top ten, according to the head of the Society for the German Language. Since German women’s low birth rate of 1.4 compares to Muslim women’s rate of 3.4, it is just a matter of time, not if, when the Muslim population will be in the lead.

Germany can expect a continuation of the refugee flood. Many of the refugees that recently come were young men without their families. They are now allowed to bring in their family members. The government is very shy about giving official numbers but it is estimated that another 200.000 refugees as family members (multiple wives and kids) might come in 2018 in addition to other refugees, so they can unite on German soil and get benefits.

CENSORSHIP

In times where more and more citizens are turning away from the mainstream media because they are disgusted by regularly suppressed, faked and manipulated information, it is all the more important for the government to keep up the official narratives. In order to kill free speech, a new law introducing state censorship on social media platforms came into effect on October 1, 2017.

The new law requires social media platforms, such as Facebook, Twitter, and YouTube, to censor their users on behalf of the German state. Social media companies are obliged to delete or block any online “criminal offenses” such as libel, slander, defamation or incitement, within 24 hours of receipt of a user complaint — regardless of whether or not the content is accurate. If they fail to do so, the German government can fine them up to 50 million Euros for failing to comply with the law. This law has so far silenced many people, shutting down their content or blocking their accounts, effectively killing free speech but normalizing state-surveillance.

In view of this conflict situation, Eggert believes that if this destabilization of Germany continues, a civil war will be inevitable.

Dresdner „antijüdisches“ Manifest von 1882 gibt Aufschluss über die NWO

Adolf Stoecker (1835 – 1909) war der Hofprediger von Kaiser Wilhelm II., ein Politiker und ein evangelischer deutscher Theologe, der die „Christlich-Soziale Partei“ gründete und den Versuch unternahm, den jüdischen Einfluss zurückzudrängen. Er wirkte bei der Organisation des „antijüdischen Kongresses“ von 1882 mit.
Adolf Stoecker (1835 – 1909) war der Hofprediger von Kaiser Wilhelm II., ein Politiker und ein evangelischer deutscher Theologe, der die „Christlich-Soziale Partei“ gründete und den Versuch unternahm, den jüdischen Einfluss zurückzudrängen. Er wirkte bei der Organisation des „antijüdischen Kongresses“ von 1882 mit.

Ein Manifest aus dem Jahre 1882 zeigt auf, dass die jüdische Vorherrschaft vor 130 Jahren eine unabänderliche Tatsache darstellte, und verdeutlicht, weshalb der ethnische Zusammenhalt des Westens und das christliche Erbe heute einem heimtückischen Angriff ausgesetzt sind.

Lesen Sie diesen Artikel und fragen Sie sich, ob Hitler ohne die Mittäterschaft der dem Illuminatenorden angehörenden Juden an die Macht gelangen hätte können.

Niemand aber redete frei von ihm (Jesus] um der Furcht willen vor den Juden. (Johannes 7:13)

Die Geheime Freimaurerei richtet „allem Anschein nach unsere eigene Opposition [ein], die in mindestens einem ihrer Organe [Nazis] das darstellen wird, was wie das genaue Gegenteil von uns erscheint. Unsere wahren Gegner werden diese vorgetäuschte Opposition als ihre eigene akzeptieren und uns ihre Karten aufdecken.“ (Protokolle der Weisen von Zion, Protokoll 12)

„Ein neuer Krieg zur Verteidigung der Demokratie und des geltenden Rechts wird in aller Eile vorbereitet. Ein Zusammenschluss aller jüdischen Gruppen hat bereits stattgefunden; er trägt den offiziellen Titel der Allianz der drei großen Demokratien, der Englischen, der Amerikanischen und der Französischen… Israel braucht einen Weltkrieg und zwar bald! … Israel ist fest davon überzeugt, dass die Zeit drängt. Seiner Ansicht nach ist der Weltkrieg eine Notwendigkeit, damit im Namen des unteilbaren Friedens der ganze Teil der Menschheit, welcher das jüdische Joch abwerfen möchte, niedergestreckt werde.“  Revue internationale des sociétés secrètes, April 1937

von Henry Makow Ph.D.

Die letzte maßgebliche Bestrebung, christlich geprägte nationale Werte zu verteidigen, war der „Erste Internationale Antijüdische Kongress“, der im September 1882 in Dresden abgehalten wurde.

Der Kongress, der 300 bedeutende Kaufleute, Aristokraten, Politiker, Geistliche, Advokaten, Ärzte, Landwirte und Intellektuelle aus Deutschland, Österreich, Ungarn und Russland anzog, erarbeitete ein Manifest, das an „die Regierungen und Völker der durch das Judentum gefährdeten christlichen Staaten“ gerichtet war. Das Dokument zeigt auf, dass die jüdische Vorherrschaft vor 130 Jahren eine unabänderliche Tatsache darstellte, und verdeutlicht, weshalb der ethnische Zusammenhalt des Westens und das christliche Erbe noch heute einem permanenten Angriff ausgesetzt sind.

Finanzielle und kulturelle Invasion

Das Manifest beginnt einleitend mit der Ausführung darüber, dass Europa von einer fremden Rasse überfallen wurde, die aufgrund ihrer „Mittel und Ziele“ gefährlicher und hinterhältiger ist, als es dereinst die Araber, Tataren oder Türken waren.

Die „Judenemanzipation“ infolge der Französischen Revolution („Gleichheit, Brüderlichkeit, Freiheit“) hob die Barrieren zum Schutz gegen eine Rasse, „deren erstes und höchstes Sinnen und Trachten überall darin besteht, die übrigen Völker durch Raffinement jeder Art in moralische und materielle Sklavenketten zu schlagen, da nach ihren religiösen und nationalen Traditionen alle diese Völker nur erschaffen sind, um ihr zu dienen.“

„Das Prinzip der Gleichheit wurde auch auf jene Rasse angewandt, die mit uns nicht gleich sein will, sich für ein von Gott privilegiertes Volk, die übrigen Menschen aber für niedere Wesen, für unreine Tiere hält. Das Prinzip der Brüderlichkeit wurde auch auf jene Rasse angewandt, die uns Nichtjuden nicht einmal für ihre Nächsten, für ihre Mitmenschen anerkennt, und nach deren Talmud die Nichtjuden zur Ausrottung bestimmte Feinde sind, die zu betrügen, zu bestehlen, auszupressen, in den Abgrund des Verderbens zu stoßen, gegen die falsch zu schwören, die zu entehren, ja zu ermorden, vor ihrem Gott eine angenehme Handlung ist.“

„Kein Wunder also, wenn der moderne Liberalismus, der sich mit den Interessen der vorwärtsstürmenden Judenschaft immer mehr identifizierte, sich den Juden gegenüber zu einem Pseudo-Liberalismus gestaltete und in den Händen der Juden diesen selbst zu einem bequemen Mittel ward, ihre Weltherrschaftspläne zu verwirklichen und die europäischen Völker in Ketten zu schlagen.“

Infolge des jüdischen Monopols auf die Regierung und das Finanzwesen „[sind] der Bauer, der Großgrundbesitzer, der Fabrikant, der Handwerker, der Kaufmann usw. in materielle Abhängigkeit von den Juden geraten; … [sie mussten] zu deren gehorsamen Dienern, zu deren Schleppenträgern werden. Hierzu gesellt sich noch, dass die Juden bei den Banken, Eisenbahnen, Versicherungsgesellschaften usw. im öffentlichen Leben wirkende einflussreiche Männer in reichdotierten Ämtern anstellen, und diese auf solche Art Ausgehaltenen, gleichsam jüdischen Lehensträger, sind in den Gesetzgebungen und Regierungskreisen die dienstfertigsten und mächtigsten Stützen der jüdischen Macht.“

Aufgrund der von den dem Illuminatenorden angehörenden Juden angezettelten Kriege „sind die Regierungen einzelner verschuldeter Staaten zu bloßen Juden-Agenturen, zu jüdischen Geldeintreibungs-Organen herabgesunken. Daher die absolute Untätigkeit dieser Regierungen der Judenfrage gegenüber, ja ihr feindliches Verhalten gegen ihre eigenen Völker im Interesse der Judenschaft.“

Die Massenmedien

Dank des Medienbesitzes „[hat] bis zu den neuesten Zeiten in Mitteleuropa kaum ein Blatt existiert, das die Wahrheit dem Judentum gegenüber auszusprechen gewagt hätte. So sind die Juden zu unumschränkten Gebietern, zu Fabrikanten der öffentlichen Meinung geworden. Jede sich gegen sie erhebende noch so begründete Klage wird unterdrückt, jeder die Judenherrschaft scheinbar auch nur im Entferntesten berührende Artikel beiseite gelegt.“

Politischer Aufstieg „ist von der Gewogenheit der Judenpresse bedingt … Die Folge dieses Zustandes ist jene intellektuelle Sklaverei und jene dem Judentum gegenüber vorherrschende moralische Feigheit, die einen der charakteristischsten Züge unseres Zeitalters bildet.“ Ehrgeizige Christen „werden zu Schleppenträgern der jüdischen Macht, werden zu Verrätern der eigenen Nation und Rasse und somit ihrer eigenen Blutsverwandten. Die Juden haben in vielen Ländern das [freimaurerische] Logenwesen verfälscht, seines Wesens entkleidet und dasselbe zu einem der gefährlichsten und erfolgreichsten Mittel der jüdischen Macht erniedrigt.“

„Hauptsächlich im Wege der Presse untergräbt das Judentum immer mehr die christliche Religion, die … zur Römerzeit die europäisch-arische Rasse einerseits vom moralischen Bankrott und der sozialen Auflösung, andererseits aber von dem halbwilden Barbarismus errettete und dieselbe regenerierte, indem es die Zivilisation, die Kultur der europäisch-arischen Rasse auf feste religiöse, moralische und soziale Grundlagen legte.“

„Die christliche Religion ist die mächtigste Reaktion gegen die jüdischen Weltherrschaftstendenzen, ein unüberwindlicher Protest gegen die Überhebung der semitischen über die arische Menschenrasse, und so ist es nur zu natürlich, dass die Judenschaft ein geschworener Todfeind sowohl des Begründers dieser Religion, als auch der christlichen Religion selber ist.“

„Da nun hiernach das Judentum die Superiorität und Herrschaft seiner semitischen Rasse erst dann fest begründen kann, wenn es ihm gelungen ist, diese ihm gegenüber bestehende natürliche Reaktion zu besiegen und die Institution des Christentums zu zerstören.“

Schlussfolgerung

Das Manifest aus dem Jahre 1882 beschreibt auf eine gewandte und sachkundige Weise das Unvermögen der christlichen Führerschaft, welches in der heutigen Zeit genauso offensichtlich zutage tritt. Es fand kein „Zweiter Internationaler Antijüdischer Kongress“ statt. Die Teilnehmer gestanden ein, dass sie auf verlorenem Posten kämpften. Sie schlugen keine Maßnahmen vor, da „[sich] dieses Parasitenvolk in den Körper unseres gesellschaftlichen und staatlichen Lebens schon viel zu tief eingefressen [hat], als dass dieser erste Kongress sich der Täuschung hingeben könnte, dass seine eventuellen detaillierten Propositionen schon heute durchführbar wären.“

Dies wurde ungeachtet der Tatsache, dass Eugen Dühring im vorangegangenen Jahr (1881) in seiner Schrift „Die Judenfrage als Racen-, Sitten- und Culturfrage mit einer weltgeschichtlichen Antwort“ ein detailliertes Programm darlegte, so konstatiert. Ironischerweise bedurfte es der Nazis, die von den dem Illuminatenorden angehörenden Juden finanziell unterstützt wurden, um zahlreiche von Dührings Vorschlägen umzusetzen, welche den rassenpolitischen Bestimmungen ähneln, die im heutigen Israel in Kraft sind.

Das Emporkommen der Nazis führte zum Genozid von annähernd sechs Millionen deutschen Antisemiten (d.h. Nazis) im Zweiten Weltkrieg und ungefähr weiteren 50 Millionen Nichtjuden. Denken Sie In Anbetracht dieser Beurteilung der Lage aus dem Jahre 1882, dass die Nazis ohne die Schirmherrschaft der den Illuminaten angehörenden Juden die Macht erringen hätten können? Oft wird wie im Schach eine Spielfigur (d.h. nichtzionistische Juden) geopfert, um die Partie zu gewinnen.

Der Ton des Manifests wird gemeinhin in Bezug auf die Aussage, dass alle Juden Weltbürger ohne Loyalität gegenüber einem Staat oder Verbundenheit zu einem Land sind, nicht zu Aufrichtigkeit, harter Arbeit oder wissenschaftlicher und kreativer Originalität fähig sind und Landwirte mit ihrem Zinswucher in äußerste Armut treiben, kleinlicher und rassistischer, wobei alle Juden über einen Kamm geschert werden. Während ich mit der Darstellung der jüdischen Führerschaft und ihrer Absichten übereinstimme, waren viele, wenn nicht sogar die meisten Juden sehr patriotisch, arbeitsam und wollten sich integrieren. In den 1930er Jahren waren 60 % aller jüdischen Eheschließungen in Deutschland Mischehen. Die Illuminaten mussten Hitler erschaffen, um sie dazu zu bringen, nach Israel zu gehen.

Christliche Führer hätten die jüdische Assimilation bestärken sollen. Stattdessen kam der Kongress von 1882 zu dem Schluss, dass die alleinige Lösung in der Vertreibung bestand. „Europa gehört den christlichen Völkern, und darum soll es nicht als Versuchsterrain für die Herrschgelüste feindlicher, herrschsüchtiger, nichtchristlicher Volkselemente dienen. Dass gegen die jüdische Rasse einschränkende gesetzliche Verfügungen — und seien diese noch so strenge — nicht zum Ziele führen, das beweist sattsam die Geschichte der vergangenen Jahrhunderte.“

Was immer wir von diesem Manifest halten mögen, vermittelt es eine einzigartige historische Sichtweise auf unsere heutige Welt. Wir befinden uns in der Dämmerung der christlichen Zivilisation, die eine Reihe von immensen Fehlschlägen und Niederlagen erlitt, welche als gerechte Kriege, Bürgerrechte, Multikulturalität, sexuelle Befreiung, usw. getarnt wurden. Aber dieser Blickwinkel kann uns in unserer Entschlossenheit bestärken, sich der weiteren Herabsetzung unserer Gesellschaft durch die satanistischen Illuminaten entgegenzusetzen.

“Kulturkrieg” ist verborgene Subversion

(Wenn wir noch einen weiteren Beweis brauchen, dass die Gesellschaft von der dunklen Seite überschattet wird, dann ist es dieses Poster in einer U-Bahn in Toronto, wo die Regierung für homosexuelle  Ausschweifungen wirbtIn einer Gesellschaft, die von einem satanischen Kult kontrolliert wird, wird das Kranke zum Gesunden gemacht.)

Die europäischen christlichen Gründerväter des Westens sollten erkennen, dass sie unter einer unaufhörlichen psychologischen und körperlichen Attacke der Illuminati sind, einem satanischen Kult, der heimlich die Kontrolle über alle wichtigen sozialen Institutionen übernommen hat: Regierung, Konzerne, Medien, Bildung, Sport, das “Recht”-system, Polizei, CIA, FBI, das Militär und die Religion.

Der Kommunismus hat keine Armeen benutzt, um in den Westen einzudringen.

“Wir werden entschmenschlicht und kommen auf die unterste Ebene ihres Pyramidensystems.”

von Dr. Henry Makow

Der Kulturkrieg ist kein “Bürgerkrieg”. Er ist eine Invasion, aber nicht von Armeen, sondern durch die Subversion aller Institutionen. Die Umstürzler sind Kabbalisten, Freimaurer und das organisierte Judentum. Diese zeigen sich als Zionisten, Neocons, Kommunisten, Liberale, Sozialisten, Feministinnen, Homosexuelle, Transsexuelle, Einheimische, Minderheiten, Migranten usw. Die illuminatischen Zentralbänker erschaffen und finanzieren diese speziellen  Interessengruppen, um die ursprüngliche Bevölkerung zu zersetzen und schließlich zu enteignen.

Die Kultur eines satanischen Kults. Die obszöne Miley Cyrus wird als normal akzeptiert.

Diese Invasion ist satanische Besessenheit. Diese Menschen sind Opfer von Gehirnwäsche und wurden in den Kult eingeführt. Dabei werden sie benutzt, um den Rest der Gesellschaft in diesen Kult zu bringen. Ihre Reaktion zu Trump, ein Abweichler aus ihren eigenen Reihen, hat Kultcharakter – irrational, hasserfüllt, verlogen, vulgär und undemokratisch.

Wir werden entmenschlicht und kommen auf die unterste Ebene ihres Pyramidensystems. Sie wollen nicht, dass wir unser göttliches Potential erreichen: Engel. Im Gegenteil, sie wollen uns pervertieren und korrumpierem, uns teuflisch und krank machen: Dämonen. Die NWO widmet sich dem Dienst des Teufels, indem sie Gut und Böse, Wahrheit und Lüge, Schönheit und Hässlichkeit umkehrt.

Ein satanischer Kult kontrolliert und nutzt seine Mitglieder aus, indem er sie krank macht und ihre Symptome für seinen Profit managt. Dies ist im Wesentlichen das Modell der westlichen Gesellschaft, welches – wie Sie vielleicht festgestellt haben – besessen ist von Krankheit, sexuellem Missbrauch, Krieg und Unglück.

GESELLSCHAFTLICH KONSTRUIERTE SKLAVEREI

In dem Ausmaß, wie wir uns Gott hingeben, so werden wir von der Welt befreit. Satanisten würden uns versklaven. Deshalb löschen sie das Wort “Gott” aus dem allgemeinen Sprachgebrauch.

Das Illuminati-Mitglied Harold Rosenthal packte aus: “Wir haben die Leute auf unsere Philosophie umfunktioniert, dass sie immer etwas haben wollen, und wenn sie es haben, werden sie niemals zufrieden sein. Ein unzufriedenes Volk kann man wie eine Schachfigur in unserem Spiel der Welteroberung bewegen. Die Menschen suchen immer nur, doch können sie niemals Zufriedenheit erfahren. In dem Moment, wo sie Freude suchen außerhalb von sich selbst, werden sie unsere bereitwilligen Diener.”  Harold Rosenthal Die versteckte Gewaltherrschaft

Deshalb bringen sie uns bei, dass wir zu unserer Identitätsuche auf dieser Welt nach Geld, Sex und Berühmtheit streben sollen. Sie attackieren die vier Grundpfeiler der menschlichen Identität: Religion (Gott), Rasse, Nation, Ehe und Familie (Geschlecht).

Die bizarre Attacke auf die Männlichkeit und Weiblichkeit geht täglich weiter. Diese Woche haben die Boy Scouts (amerikanische Pfadfindergruppe, wo seither nur Jungen Mitglieder werden konnten) mitgeteilt, dass man nun auch Mädchen aufnehmen werde. Es darf keinen Ort geben, wo Männer Fähigkeiten und Verhaltensweisen lernen können, die als “männlich” gelten.

Der Grund dafür ist, dass Männlichkeit “giftig” ist, ein Ausdruck des Hasses, der nur erlaubt ist, wenn er angewendet wird für Menschen, die die Illuminaten unterwerfen wollen.

In ähnlicher Weise sahen wir diese Woche den “Tag des Mädchens”. Mädchen sollen dazu programmiert werden, sich nicht als Ehefrauen und Mütter zu verwirklichen, sondern durch ihre Karriere. Sie verändern sich so, dass sie nicht mehr viel mit Männern anfangen können und dies gilt auch umgekehrt.

Schauen wir uns einmal die Webseite der Girl Guides (Mädchenführer) an.

In ihrer Umfrage (links) geht es vor allem darum, wie erdrückend und schmerzlich heterosexuelle Erwartungen sind. Zum Beispiel “fühlen 59% der Mädchen einen Druck der Gesellschaft, sich an unrealistische Standards anzupassen, wie man als Mädchen zu funktionieren hat.” Wie zum Beispiel, den Wunsch eine Ehefrau oder Mutter zu sein? Es ist doch besser, Menschen aus der Dritten Welt zu importieren, dass das Bevölkerungsdefizit ausgeglichen wird.

Dies zeigt, dass die satanischen Fangarme der Illuminaten in alle sozialen Institutionen hineingreifen. Mir fällt keine einzige wichtige Institution ein, die sich dieser Subversion widersetzt. Die Gesellschaft ist gleichgültig. Den einzigen Bürgerprotest, den ich in Kanada gesehen habe, wurde hervorgerufen durch bevorstehende Steueränderungen für Kleinunternehmen. Die Tatsache, dass ihre Kinder Aufklärungsunterricht bekommen, dessen Stundenplan von einem verurteilten Pädophilen geschrieben wurde, interessiert niemanden in einer Gesellschaft, die immer mehr einem satanischen Kult ähnelt.

Die Attacke ist nicht nur psychologisch. Manche Menschen sterben tatsächlich in Terrorattacken unter falscher Flagge, die dazu geplant wurden, um Massenüberwachung und das Aufzwingen eines Polizeistaates zu rechtfertigen. Warum glauben Sie, ist das notwendig? Weil vielleicht in der Zukunft Dinge passieren werden, die  vielleicht gewalttätige Aufstände hervorrufen. Sind möglicherweise Hurrikane und Waldbrände auch versteckte Attacken, die absichtlich geschaffen wurden?

Abschließend bleibt festzustellen, dass wir eine Kriegsmentalität annehmen sollten. Wir befinden uns im Krieg mit einem mächtigen, subversiven Element, das die westliche Welt übernommen hat. Wir haben keine Wahl. Wir und unsere Familien sind unter ständiger Attacke.

Siehe auch- Makow- Wir haben de facto Kommunismus
———————–   Was ist Kommunismus?

Erster Kommentar von  Lucia

Als Mutter von drei Teenagetöchtern fühle ich mich so, wie Sie es beschreiben. Ich werde ständig attackiert im Hinblick auf meine moralischen Werte, meine Anschauungen, meine Denkweisen. Ich bin auch der Meinung, wie Sie sagen, dass wir uns im Krieg befinden und wir werden ihn ganz verlieren. Wenn ich versuche, fernzusehen, werde ich richtig besorgt. Es ist unglaublich, der andauernde Aufmarsch von Männern, die sich als Frauen ausgeben. Es ist unvorstellbar abartig, und wenn ich meine Familienmitglieder darauf aufmerksam mache, weiß ich nicht, ob ich sie davon überzeugen kann.

Meine Töchter sagen mir, wie viele Schüler verwirrt sind wegen des Geschlechts und ich glaube, dass dies das erwartete Resultat der Gehirnwäsche im Fernsehen ist sowie auch das Fehlen einer Familienstruktur, die heutzutage zu fehlen scheint (in den USA).

Ich bete zu Gott, dass dies bald endet und hoffe, Eltern schalten ihren Fernseher ab, weil dies unser Feind Nr. 1 zu sein scheint.

Deutschland ist eine verlorene Sache

In Amerika gibt es den Anschein eines geschlossenem Widerstandes gegen marxistischen Einfluss, welcher in Westeuropa überhaupt nicht existiert.

 

“Der Geist dieses Landes wurde zerstört durch das Einprügeln auf die Jugend mit den Sünden ihrer Vorfahren.”

EINE ÖKONOMISCHE BESCHREIBUNG, WIE SCHLIMM ES UM DIE DINGE IN DER EUSSR STEHT

“Ich habe einen Monat im Epizentrum der kultuellen Entartung verbracht”
von Frederick Barbarossa
(gekürzt von henrymakow.com)

 

Vor meinem Monat in Dresden habe ich meinen amerikanischen Landsleuten, die von dem sicheren Untergang von Europa gesprochen hatten, oft gesagt, dass sie die dringlichere Situation, die sich in Amerika entwickele, nicht sähen, wo die weiße Bevölkerung viel näher daran stehe, schlichtweg eine Minderheit zu werden. Als ich jedoch aus erster Hand sah, wie entartet die deutsche Gesellschaft geworden ist, musste ich meine Behauptung ganz zurücknehmen.

Oft werden “amerikanische Werte” von Politikern heraufbeschwört und so definiert, dass diese gut beim Wahlvolk ankommen sollen. Jedoch scheint es in Amerika einen geschlossenen Widerstand gegen marxistischen Einfluss zu geben, welcher in Europa überhaupt nicht existiert. Vielleicht ist es die größere religiöse Präsenz in Amerika, in der Gott als Schutzschild gegen die schändlichen Einflüsse der postmodernen Kultur wirkt. Der einzig übrig gebliebene Gott in Deutschland ist der Umweltschutz, wo das Recycling die wöchentlichen Sakramenten ersetzt hat, wo das Schneiden von Pflanzen im Garten eine Art von Gebet ist und wo Felder von geweihten Windkrafträdern wie heilige Stätten aufgebaut werden.

Dresden liegt im Freistaat Sachsen und ist bekannt für seine politischen Kundgebungen von Organisationen wie PEGIDA und die AfD-Partei (Alternative für Deutschland). Man sollte sich jedoch nicht täuschen lassen, denn diese Stadt wird immer noch von Marxisten dominiert. Überall gibt es Graffiti mit nur einem einzigenThema. “FCK NZIS,” “FCK PEGIDA,” “FCK AFD,” “Niemand ist illegal” und weitere pro-Antifa-Slogans sind in fast jeder Straße angeschmiert.

Die Deutschen haben nicht nur Sinn für Graffiti in ihren Straßen, sondern ein großer Teil der deutschen Jugend verunstaltet sich mit Tätowierungen, die manchmal bis an ihre Kieferpartien reichen. Ohrpiercings und gedehnte Ohrlöcher sind weitere beliebte Gepflogenheiten. Die Anzahl von Frauen mit gefärbten Haaren ist genau so widerlich. Es scheint allgemeiner Konsens zu sein, dass Frauen, wenn sie einmal das Alter von 35 Jahren erreicht haben, unbedingt einen Kurzhaarschnitt tragen müssen, der eigentlich nur für Punkrocker und Lesben geeignet ist.

Eine Profi-Tänzerin, die sich in der lokalen Drogenszene auskennt, sagte mir, dass Ketamin die bevorzugte Droge in dieser Stadt sei und fügte hinzu, “Du wärst erstaunt, wenn Du wüsstest, wie viele Drogen ein Deutscher nimmt, um sich Dir zu öffnen.” Man kann in jeder beliebigen Nacht durch die Bars und Clubs der Stadt gehen und überall Leute antreffen, die sich betrinken, während umherziehende Gruppen von Afrikanern und Menschen aus dem Mittleren Osten ihre Kinder mit Bechern umherschicken, um Geld zu betteln.

In den Clubs gibt es weit mehr Männer als Frauen und dies wurde verständlich, nachdem man gesehen hat, wie viele Mädchen die Universitätsbibliotheken bevölkern. Deutsche Frauen sind extrem karriereorientiert und machen sich keine Gedanken über die bevorstehende demografische Zeitbombe.

 

In der Gesamtbetrachtung der Menschen dort zeigt sich eine Bevölkerung, die kinderlos ist und alt wird. Es ist eine Seltenheit, deutsche Babies zu sehen und wenn man eins sieht, dann ist es meist ein Einzelkind, das im Kinderwagen ausgeführt wird. Was man viel häufiger sieht, sind Männer aus dem Mittleren Osten, die Zeit mir ihren Kindern verbringen während sie im Gras liegen oder Fußball spielen. Die Ursache dieses Phänomens wurde perfekt erfasst, als eine deutsche Frau um die 30 Jahre, voller Tätowierungen und mit den passenden blau-gefärbten Haaren im Lesbenhaarschnitt und ohne Begleitung in meinen Bus zustieg, während nach ihr ein Mann aus dem Mittleren Osten mit seinen drei Kindern hinterher kam. Es war fast poetisch, wie perfekt dieser Moment den unausweichbaren Niedergang der deutschen Gesellschaft aufgezeigt hat.

Der zentrale Punkt, um die moderne, passive Natur des Durchschnittsdeutschen zu verstehen, liegt im großen Vertrauen, das er in die Medien hat. Während nun sogar der Durchschnittsamerikaner weiß, dass seine Medien fundamental anti-amerikanisch sind, leben die Deutschen in einer ganz anderen Welt. Stellen Sie sich mal ein Amerika vor, wo man auf CNN vertraut, um eine präzise Darstellung des Weltgeschehens zu bekommen, damit man die deutsche Selbstgefälligkeit besser verstehen kann. Dies hat auch dazu geführt, dass die Deutschen beschämende Zwangsvorstellungen von Donald Trump haben, die denen der amerikanischen Liberalen sehr ähnelt.

Das Einprügeln auf die Jugend mit den Sünden ihrer Vorfahren hat dazu geführt, dass der Geist dieses Landes am Boden zerstört liegt. Die kollektive Entscheidung, dass dieser Fehler möglicherweise wiederholt wird, ist eine verständliche Tragödie. Offensichtlich erfährt jede Region in Deutschland dieses kulturelle Phänomen auf unterschiedliche Art und Weise, wobei Berlin das Epizentrum ist. Es besteht kein Zweifel an der Tatsache, dass der Durchschnittsdeutsche Fleiß besitzt. Man kann jedoch hinterfragen, warum die Deutschen glauben, fleißig sein zu müssen, wenn allerdings die Früchte ihrer Arbeit letztendlich an fremde Menschen gehen werden. Hierin liegt das nihilistische Herz des kinderlosen, kulturmarxistischen Niedergangs .

Es ist offensichtlich, dass die fremden Kulturen, die in Deutschland leben, wenig Respekt für diese Gesellschaft haben dürften – genau so wenig wie ich Respekt für den aktuellen Zustand in Deutschland habe. Ich habe jedoch Mitgefühl aus dem einfachen Grund, da ich gemeinsame Vorfahren aus diesem Volk habe. Der fundamentale Islamist wird kein Verständnis haben und ganz bestimmt wird er kein Verlangen haben, sich an diesem kulturellen Niedergang zu beteiligen. Und so sollte die zentrale Frage zu Deutschlands Schicksal nicht sein, “Wann werden fremde Eindringlinge dieses Volk besiegen?”, sondern eher, “Warum haben sie es nicht bereits versucht?”

 

Freimaurerische Banker leiteten den Ersten Weltkrieg ein, um Deutschland zu vernichten

Im August 1914 erkannte Kaiser Wilhelm, dass er getäuscht wurde:
“England, Russland und Frankreich waren sich untereinander einig…
den österreichisch-serbischen Konflikt als eine Rechtfertigung zu nehmen,
um einen Vernichtungskrieg gegen uns zu führen…”

Krieg wird benutzt, um jeglichen nationalen Widerstand gegen die
Weltherrschaft der freimaurerischen jüdischen Banker auszuschalten.
Dadurch kommt ihr talmudischer Hass auf die Menschheit zum Ausdruck.
(Des Weiteren müssen sie die Gesellschaft ständig erniedrigen und destabilisieren, um ihr betrügerisches Kreditmonopol zu schützen.) Man muss nur die sinnlosen Leiden betrachten, die in beiden Weltkriegen verursacht wurden. “Terror” ist nur eine Ausweitung dieses kontinuierlichen Kriegs gegen die Menschheit.

 

Von Henry Makow Ph.D. 

Zuletzt haben wir die Aussage untersucht, dass die Neue Weltordnung eigentlich nur eine neue Version des alten Britischen Imperiums ist. Dieses Imperium war im eigentlichen Sinne eine Zweckheirat zwischen der britischen Aristokratie und der stark männlich geprägten (oder virulenten) jüdischen Hochfinanz unter dem Schirm der Freimaurerei.

Webster Tarpley ist ein begabter Historiker, der sich normalerweile vor der Nennung von jüdischen Bankern scheut und diese lieber als “Venezianer” umschreibt. Es ist deshalb für ihn ungewöhnlich, dass er frei heraus erklärt, König Edward VII. sei in der Bezahlung der Rothschilds gewesen und sei für den Ersten Weltkrieg verantwortlich gewesen.

Edward VII. wurde erst im Jahr 1901 König, als er 60 Jahre alt war. Als Prinz von Wales war er mit seiner Mutter zerstritten, bekam eine Unterhaltsbezahlung und hatte hohe Schulden. Er ließ “seine persönlichen Finanzen von einer Reihe jüdischer Banker regeln.” Darunter waren Baron von Hirsch und Sir Ernest Cassell. “Edward pflegte auch Beziehungen zu den Familien der Rothschilds und der Sassoons. Kurzum, Edwards persönliche Haushaltsfinanzagentur war identisch mit den Hauptakteuren des Zionismus um die Jahrhundertwende.”

(König Edward VII.: Teuflischer Architekt der Trip Entente & des 1. Weltkrieges)

Tarpley hat die gleichen klaren Worte, wenn er erklärt, dass “Edward VII. -mehr als jedes andere menschliche Wesen – der Urheber des Ersten Weltkriegs gewesen sei, das einzige und vernichtendste Geschehnis in der Geschichte der westlichen Zivilisation”, das den Weg geebnet hat für den Kommunismus, Faschismus, die Weltwirtschaftskrise und den Zweiten Weltkrieg. Tarpley tappt in die Falle aller etablierten Historiker, indem er die großen Ereignisse einzelnen Persönlichkeiten zuordnet. Diese Persönlichkeiten sind unweigerlich die Marionetten der Leute, die ihnen ihre Rechnungen bezahlen.

Tarpley gibt auch Detailangaben darüber, wie König Edward und sein Außenminister Sir Edward Grey, der Sohn von Edwards Stallmeister war, den Ersten Weltkrieg in die Wege geleitet hat. Im Wesentlichen führten sie Kaiser Wilhelm in die Irre, indem sie ihm glauben machen wollten, dass England neutral bleiben würde.

Im August 1914 erkannte Kaiser Wilhelm, dass er getäuscht wurde:
“England, Russland und Frankreich waren sich untereinander einig…
den österreichisch-serbischen Konflikt als eine Rechtfertigung zu nehmen,
um einen Vernichtungskrieg gegen uns zu führen… Das ist die wirkliche Situation, die langsam und geschickt von Edward VII. eingefädelt wurde…” Das Netz wurde ganz plötzlich über unsere Köpfe geworfen und England erfreut sich hämisch über den spektakulärsten Erfolg seiner hartnäckig verfolgten anti-deutschen Weltpolitik, gegen die wir hilflos sind. Während England das Schicksal unserer politischen und wirtschaftlichen Zerstörung aufgrund unserer Treue zu Österreich besiegelt, winden wir uns isoliert im Netz.”

Hintergrund

“Englands” Hass auf Deutschland war Teil einer Propaganda, um einen katastrophalen Krieg dazu zu benutzen, die westliche Zivilisation zu untergraben und die jüdisch-freimaurerische neue Weltordnung voranzubringen. Drei Imperien verschwanden im 1. Weltkrieg, während der Kommunismus und der Zionismus wie der Phönix aus der Asche auferstanden waren. Der folgende Auszug stammt aus einer Rezension bei Amazon von DBH zu Nick Kollerstroms Buch “How England Initiated Both World Wars” (“Wie England beide Weltkriege in die Wege leitete”).

Es gab glühende Worte der Anerkennung für Kaiser Wilhelm, der in seinen 25 Jahren auf dem Thron nie in einen Krieg gezogen war. Des Weiteren hatte Deutschland in fast einem halben Jahrhundert in keiner Schlacht mitgewirkt. Der US-amerikanische Präsident Taft stellte sogar fest, dass der Kaiser “im letzten Vierteljahrhundert die einzige treibende Kraft für den praktischen Friedenserhalt in der Welt gewesen sei.”

Kaiser Wilhelm schrieb verzweifelt in sein Tagebuch (30.-31. Juli) – “Leichtfertigkeit und Schwäche werden die Welt in den furchtbarsten Krieg führen, dessen ultimatives Ziel es ist, Deutschland zu stürzen.” Ebenso der folgende Eintrag: “die rein anti-deutsche Politik, die England so verächtlich auf der ganzen Welt betreibt, hat den spektakulärsten Sieg hervorgebracht, den wir nicht in der Lage waren zu verhindern.”

Deutschland konnte diesem Angriff nicht entkommen. Der Kaiser spielte tatsächlich keine weitere Rolle mehr im Krieg, nachdem sein letztes Ringen um die Vermeidung des Krieges besiegt und überlistet wurde. Die Briten überlisteten ihn mit dem cleveren Wortspiel des “werden wir oder werden wir nicht”.

Vom Autor E. D. Morel des Buches ‘Die Wahrheit über den Krieg’ – “Diese schrecklichen Felder des sinnlosen Blutvergießens, als die Soldaten auf den Feldern in Flandern kämpften. Wir kämpften gegen ein Land, das uns in unserer ganzen Geschichte nie bedroht hatte, während die Briten in der Blüte ihres jungen Lebens dort starben”.

Rudolf Steiner machte im Jahr 1916 die folgende Aussage (Das Karma der Unwahrhaftigkeit, S. 84) – “Hinter denjenigen, die gewissermaßen nur die Marionetten waren, stand in England eine mächtige und einflussreiche Gruppe von Menschen, die beharrlich auf einen Krieg mit Deutschland drängte. Durch diese Gruppe wurde der Weg für den Weltkrieg geebnet, wie er immer prophezeit wurde”.

Stewart Ross, in “Propaganda for War” (Propaganda für Krieg), (Seite 24, 47) erklärte, “Als die Begeisterung nach dem Krieg abkühlte, wurden die gigantischen Lügen, die von der englischen und amerikanischen Propaganda hervorgebracht wurden, eine nach der anderen entlarvt. Die einzig wahre und für echt befundene “Gräueltat” im Weltkrieg und die daraus entstandene Situation, die bei weitem das größte Leiden und Sterben unter der Zivilbevölkerung verursachte, war die illegale Blockade Deutschlands, die viele Monate nach dem Waffenstand andauerte.”

Richard Milton beschreibt in seinem Buch ‘Best of Enemies’ (Beste Feinde), (Seite 68), “Die unauslöschlichen Erinnerungen an die Berichte von Gräueltaten, die nur in der Phantasie der britischen Propaganda-Agenten stattgefunden hatten, erwiesen sich stärker und hartnäckiger als irgendwelche Tatsachen. Diese seltsame Erkenntnis, die Macht von Mythen über Tatsachen, war das wirkliche Vermächtnis des ersten Weltkriegs.” Im Krieg wurde eine Höllenmaschinerie geschaffen, die in Friedenszeiten nicht mehr abzustellen war.

Die treibende Kraft hinter dem Krieg hat als Ziel die Auslöschung von unabhängigen Nationen, die einer freimaurerischen jüdischen Weltregierung offensichtlich im Weg stehen. Wir sehen diesen Mechanismus heute in Betrieb im Mittleren Osten sowie bei der Bedrängung von Russland. Im 20. Jahrhundert war Deutschland das größte Hindernis, das in zwei Weltkriegen geplündert wurde, die durch freimaurerische jüdische Zentralbanker angezettelt wurden.

Was für ein geschmackloses Märchen die moderne Geschichte doch ist! Anstatt sich zu einer Größe zu bekennen, die in Reichweite ist, wird die Menschheit von einem psychopathischen satanischen Kult gelähmt – den Illuminaten – hinter denen die kabbalistischen (freimaurerisch jüdischen) Zentralbanker stehen.

 

————–

Erster Kommentar von AZ – Ist dies das wirkliche Motiv für die Zerstörung Deutschlands?

Vielen Dank für Ihren Artikel über die Auslöschung Deutschlands durch die Heraufbeschwörung des Ersten Weltkriegs. Ich glaube tatsächlich, dass Deutschland ab dem 19. Jahrhundert eine hohe ethische und besonders spirituelle Kultur entwickelte – dank des Einflusses von vielen Künstlern und Philosophen. Dieser Einfluss sollte die menschliche Seele vom Einfluss der materialistisch orientierten Wissenschaft befreien. Er sollte die menschliche Seele ansprechen und ihr helfen, ihre einzigartige Individualität zu entwickeln. Diese materialistisch orientierte Wissenschaft entwickelte ihren wachsenden Einfluss zur gleichen Zeit. Sie hat den Grundstein für die Konsumgesellschaft gelegt, in der wir seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhundert leben.

Die Eintwicklung der deutschen spirituell orientierten Kultur war eine Bedrohung für die Bankster. Diese hatten seit dem 17. Jahrhundert ihr Bestes getan, um die Welt zu erobern und mit allen Mitteln der geopolitischen Spiele in den Besitz von Bodenschätzen zu kommen. Das Endziel ihres Plan war und ist, die Menschheit mit Schulden, Gier und endloser Konsumkultur zu versklaven. Deshalb ist für mich ganz klar, dass die Vernichtung Deutschlands durch zwei Weltkriege nur das Ziel hatte, den aufstrebenden spirituellen Impuls zu zerstören.

Der Satanismus beherrscht die westliche Welt

 

 

Hässlich ist schön. Laut der satanischen Doktrin „ist alles gut“.

Der Satanismus beherrscht die westliche Welt
Die Gesellschaft bemerkt nicht, dass sie von der Freimaurerei, einem jüdischen Kult, der auf dem Kabbalismus gründet, gelenkt wird. Schnallt Euch an, Leute, denn deren Mitglieder sind der Meinung, dass sie die Natur und den gesunden Menschenverstand außer Kraft setzen und die Realität neu definieren können. Hier führe ich weitere Entwicklungen an, deren Charakter mir als okkult erscheint.

von Henry Makow Ph. D.

Die westliche Gesellschaft wurde zu einem satanischen Kult. Unsere Populärkultur entspricht zunehmend der Kultur eines satanischen Kults, da sie die satanische Indoktrinierung vorantreibt.

Die Menschen sind sich gemeinhin unsicher darüber, wie sie sich verhalten sollen. Viele orientieren sich auf der Suche nach Handlungshilfe am Fernsehen, an Filmen und Musikvideos. Diese Medien wurden mehr und mehr pornografisch, da sexuelle Verderbtheit das Kennzeichen des Satanismus ist. Die Menschen wurden dazu angeleitet, auf lustvolle Befriedigung Anspruch zu erheben.
Ich zappte an einem Freitagabend zwei Stunden lang während der Hauptsendezeit (also zwischen 8 und 10 Uhr abends) durch die Kanäle und stieß auf drei anschauliche Darstellungen sexueller Handlungen – zwei Geschlechtsakte und eine Fellatio –, was noch vor 10 Jahren inakzeptabel gewesen wäre. Harte Pornografie ist in der Bildersuche von Google und auf YouTube frei zugänglich.
Bis vor ungefähr einhundert Jahren war das Christentum der vorherrschende Zeitgeist. Es war ein Ethos auf der Grundlage des Glaubens, dass unsere Seele göttlich ist, das die Menschheit als Familie ansah, die sich dem Wohl und der Erfüllung von all ihren Angehörigen hingab.
Um dieses Ethos zu zerstören, begannen die Satanisten den Ersten Weltkrieg und stellten sicher, dass die willkürliche Verwüstung die Menschheit vollkommen demoralisieren würde. Ich wäre nicht überrascht, wenn der Untergang der Titanic einen ähnlichen Zweck hatte. Wie Ben Hecht schrieb, wurde der westlichen Zivilisation durch den Ersten Weltkrieg der Boden unter den Füßen weggezogen.
Aufgrund der satanistischen Kontrolle der Bildung und der Massenmedien nahmen wenige Menschen wahr, dass dieser verhängnisvolle Zeitgeist seither den „gesellschaftlichen Wandel“ dirigierte. Die satanistische Zeitströmung ist gleichbedeutend mit der des Kommunismus, „eines Systems, das einen zu seinem Werkzeug macht – quasi zu einem Sklaven“. (George Solomon, Among the Red Autocrats, 1935, S. 5)
Die Satanisten waren imstande, diese Agenda als rationalen und natürlichen „gesellschaftlichen Fortschritt“ zu verschleiern. Indes bestand das Ziel darin, alles Heilsame und Positive in der Gesellschaft zu vernichten, das auf ihrem christlichen Erbe beruht. Der Grund dafür ist, dass der kabbalistische Judaismus ein satanischer Kult ist, dessen Absicht es ist, die Menschheit zu versklaven und auszubeuten, was den meisten Juden und Freimaurern unbekannt ist. Sofern nicht eine radikale Kursänderung erfolgt, steuern wir auf den Dritten Weltkrieg zu.
Ein weltweiter Orwell‘scher Sklavenstaat mit einer stark reduzierten Bevölkerung wird aus radioaktiv verseuchten Trümmern hervorgehen.

Anekdotische Belege

Im Januar 2015 verfasste ich einen Artikel, in welchem ich „Zehn Zeichen, dass die westliche Gesellschaft ein satanischer Kult ist“, aufführe. Die aufgezeigten Entwicklungen haben sich noch ausgeweitet. Hier bringe ich weitere anekdotische Beweise vor, wie der satanistische Zeitgeist die Gesellschaft durchdringt. Wie bereits erwähnt, ist diese Zeitströmung dadurch gekennzeichnet, die Menschheit Gottes Bestimmung zu entreißen und sie auf die Stufe des Elends herabzusetzen. Dazu bedarf es der Umkehrung aller Werte: böse ist gut, hässlich ist schön, schwach ist stark, wahr ist falsch, unnatürlich ist natürlich, krank ist gesund, Hass ist Liebe, geistesgestört ist geistig gesund, etc.

1. Krank ist gesund
Die Unterteilung der Geschlechter in männlich und weiblich ist in der Natur universell und für den Fortbestand jeder Art elementar. Die gesamte Geschichte hindurch kultivierten Zivilisationen diese geschlechtsspezifischen Unterschiede zum Wohle aller. In ihrem Bestreben, die Gesellschaft zu versklaven, führen die Kabbalisten einen Krieg gegen die Geschlechter, der die Etablierung des Feminismus und der Homosexualität umfasst. Nun, da die gleichgeschlechtliche Ehe tolerabel ist, versuchen sie, das Prinzip des angeborenen Geschlechts gänzlich auszulöschen, indem sie sagen, man wäre das, mit was immer man sich ungeachtet der Biologie identifizieren würde. Diese Offensive erstreckt sich auf die Privatsphäre sanitärer Anlagen. Neue Gesetze werden es zu einem „Menschenrecht“ erklären, geschlechtslos zu sein, und diejenigen bestrafen, die sich weigern, diesen Status anzuerkennen. Die Kabbalisten sind für den Tod von 100 Millionen Menschen im letzten Jahrhundert verantwortlich. Glaubt Ihr wirklich, dass sie sich für die „Rechte“ einer Handvoll verwirrter Menschen interessieren? Dies ist ein psychologischer Angriff auf die Gesellschaft. Ein satanischer Kult übt Kontrolle über Menschen aus und beutet sie aus, indem er sie krank macht und ihnen das „Heilmittel“ verkauft. Sie behaupten, das Geschlecht wäre ein „soziales Konstrukt“, es sei denn natürlich, jemand will sein Geschlecht umwandeln, dann ist es angeboren.

2. Hässlich ist schön
Laut Dr. Radio beschuldigen mittlerweile übergewichtige Patienten Ärzte des „Bloßstellens wegen ihrer Fettleibigkeit“, wenn sie ihren Patienten dazu raten, abzunehmen. In der Kabbala geht es ausschließlich darum, Funktionsstörungen und Krankheiten zu legitimieren.

3. Schwach ist stark
Eine Kirche in meiner Stadt errichtete einen eindrucksvollen „Memoriam-Garten“ neben ihren Eingangsstufen für eine langjährige Bettlerin, die verstarb. Auf ihrem Grabstein steht folgende Bibelstelle geschrieben: „Wohlan, alle, die ihr durstig seid, kommet her zum Wasser! Und die ihr nicht Geld habt, kommet her und esset …“ (Jesaja 55:1) Glaubt Ihr, sie würden solch ein Denkmal für jemanden errichten, der wahrhaftig Gottes Werk verrichtete?? Aber das entspricht nicht mehr dem, was Kirchen tun. Religion ist nichts weiter als eine scheinheilige Erscheinungsform der Anteilnahme an unglückseligen Menschen. Die CBC (Canadian Broadcasting Corporation) hier in Kanada stellt durchgehend Abartigkeiten, Minderheiten und die Unterdrückten dar. Niemals zeigen sie das Starke, Freudvolle und Gesunde. Es sind überhaupt keine positiven Leitbilder zu sehen.

4. Falsch ist wahr
In meinem ganzen Leben gab es keine offensichtlichere Übel verheißende Präsidentschaftskandidatin als Hillary Clinton. Mit Hilfe der Massenmedien machte sie Betrug und Korruption zur Norm. Gerüchten zufolge ist sie eine Pädophile und eine satanische Hohepriesterin. Dennoch war das kabbalistische Establishment gewillt, sie zu wählen, und Millionen Amerikaner signalisierten ihre Loyalität gegenüber dem Kult, indem sie für sie stimmten.

5. Verrat ist Selbstlosigkeit
Mein ganzes Leben lang hing die Aufnahmeerlaubnis in ein Land von nationalen Prioritäten ab. Es wurde davon ausgegangen, dass ansonsten natürlich jeder aus der Dritten Welt einreisen würde. Jetzt klassifizieren die satanistischen Verräter Wirtschaftsmigranten zu „Flüchtlingen“ um und stellen Verrat als einen Akt der Gutherzigkeit dar. Die Lösung besteht offenkundig darin, dass der zionistische Westen die Zerstörung ihrer Heimatländer beenden sollte.

6. Krieg ist Frieden
Die Schikane und der Hohn in der westlichen Außenpolitik scheinen ebenso beispiellos zu sein. Die Verwüstung setzt sich in Syrien, im Irak und in der Ukraine fort. Sie überzeugten uns, dass Krieg normal ist. Krieg ist die Ausweitung der Plantage der Zentralbänker. Russland scheint dieser Expansion zu widerstehen, aber dies könnte lediglich ein Vorwand für die nächste große Sache sein.

Schlussfolgerung

Kommunismus ist Satanismus ist kabbalistischer Judaismus. Die Gesellschaft übernimmt die Eigenschaften dieses satanischen Kults. Neben dem oben Genannten erleben wir die gesellschaftliche Reglementierung, die durch „politische Korrektheit“ impliziert wird, was nichts anderes als satanische Konformität ist. In einem Kult werden die Menschen, die abweichen, Opfer von Verunglimpfung, Verleumdung, körperlicher Bedrohung und Existenzverlust. Dies geschieht gerade.
Was ist aus dem Respekt für den Einzelnen und der Liebe zur Freiheit geworden? Wir haben den Punkt erreicht, an dem es als „Hass“ angesehen wird, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden.