“Wir kontrollieren sowohl links als auch rechts” — Kuhn Loeb Bankier

Können Weltereignisse in Bezug auf die jüdische Hegemonie verstanden werden?

In einem offenen Moment erklärte nach dem Ersten Weltkrieg Kuhn Loeb-Partner Otto Kahn, dass die kabbalistischen Bankiers die Welt “neu gestalten”

durch die Schaffung künstlicher Konflikte und die Bestimmung des Ergebnisses.

Dazu gehören die Weltkriege, der Kalte Krieg und der

heuchlerische “Links-Rechts” Stillstand.

“Wir werden die Idee reinigen, indem wir sie mit der Nation Israel identifizieren.

der zu seinem eigenen Messias geworden ist.

Das Aufkomen wird durch den endgültigen Triumph Israels erleichtert….. “

von Henry Makow Ph.D.

(Überarbeitet vom 19. Oktober 2011)

Otto Kahn, (1869-1934) war Partner von Jacob Schiff und Paul Warburg in Amerikas einflussreichster Investmentbank Kuhn Loeb .

Daher sollte man sich daran erinnern, was er über die jüdische Strategie der Illuminaten gesagt hat.

In seinem Buch Geneva Versus Peace (1937) erinnerte sich der Comte de St. Aulaire, der von 1920-24 französischer Botschafter in London war, an ein Gespräch mit Otto Kahn, das kurz nach dem Ersten Weltkrieg stattfand. Diese schockierende Exposition verschwindet schnell im Gedächtnisloch.

Auf die Frage, warum Bankiers den Bolschewismus unterstützen würden, ein System, das angeblich dem Privatbesitz abträglich ist, zerrte Kahn an seiner riesigen Zigarre und erklärte, dass die Bankiers scheinbare Gegensätze schaffen, um die Welt nach ihren Vorgaben “neu zu gestalten”:

“Du sagst, dass der Marxismus das genaue Gegenteil des Kapitalismus ist, der für uns gleichermaßen heilig ist. Gerade aus diesem Grund sind sie direkte Gegensätze zueinander, sie legen uns die beiden Pole dieses Planeten in die Hände und lassen uns seine Achse sein. Diese beiden Gegensätze, wie der Bolschewismus und wir selbst, finden ihre Identität in der Internationalen. Vermutlich meint er die Komintern.

“Diese Gegensätze…. treffen sich wieder in der Identität ihres Zwecks und enden in der Neugestaltung der Welt von oben durch die Kontrolle des Reichtums und von unten durch die Revolution.

“Unsere Mission besteht darin, das neue Gesetz zu verkünden und einen Gott zu schaffen, d.h. die Idee Gottes zu reinigen und zu verwirklichen, wenn die Zeit kommen wird. Wir werden die Idee reinigen, indem wir sie mit der Nation Israel identifizieren, die zu ihrem eigenen Messias geworden ist. Das Aufkommen davon wird durch den endgültigen Triumph Israels erleichtert…..

Unsere wesentliche Dynamik nutzt die Kräfte der Zerstörung und der Schöpfung, nutzt aber die erste, um die zweite zu nähren…. Unsere Organisation der Revolution zeigt sich im zerstörerischen Bolschewismus und im Aufbau durch den Völkerbund, der auch unsere Arbeit ist.

“Der Bolschewismus ist das Gaspedal und die Liga ist die Bremse für den Mechanismus, dessen Antriebskraft und Führungsmacht wir beide liefern.

“Was ist das Ende? Es wird bereits durch unsere Mission bestimmt. Sie besteht aus Elementen, die über die ganze Welt verstreut sind, aber in der Flamme unseres Glaubens an uns selbst geworfen werden. Wir sind ein Völkerbund, der die Elemente aller anderen enthält…. Israel ist der Mikrokosmos und der Keim der Stadt der Zukunft.”

Menschen, die sich anmaßen, den Platz Gottes einzunehmen, sind Satanisten. Satanisten definieren Realität und Moral neu und stellen sie auf den Kopf. Sie streben nach einem weltweiten politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Monopol, das in einer Weltregierung institutionalisiert ist.

Dies wird durch einen hegelschen dialektischen Prozess der Erstellung von Gegnern (Thesis-Antithese) und einer Synthese erreicht, die ihren Zielen entspricht. Dabei werden potenzielle Gegner eliminiert.

KOMMUNISMUS-KAPITALISMUS

In der Offenbarung der Roten Symphonie zeigte Insider Christian Rakovsky, wie Kommunismus und Kapitalismus Teil dieses dialektischen Prozesses waren. . In jedem Fall kontrolliert das jüdische Bankkartell von Illuminati alle Vermögenswerte und Macht.

“In Moskau gibt es den Kommunismus: In New York Kapitalismus. Es ist alles dasselbe wie These und Antithese. Analysieren Sie beides. Moskau ist subjektiver Kommunismus, aber[objektiv] Staatskapitalismus. New York: Kapitalismus subjektiv, aber Kommunismus objektiv. Eine persönliche Synthese, Wahrheit: die Finanzinternationale, die Kommunistische Kapitalistische. “Sie”. “

In der UdSSR gehörten die Unternehmen dem Staat und die Bankiers dem Staat, d.h. dem Staatskapitalismus. Die USA haben objektiv auch den Kommunismus, weil die gleichen Bankiers die meisten Unternehmen kontrollieren.

Natürlich steht dies im Einklang mit dem berühmten Zitat aus 1954 von Rowan Gaither, (oben) Präsident der Ford Foundation: “Wir arbeiten hier unter Richtlinien, die aus dem Weißen Haus stammen…. Der Inhalt der Richtlinien, nach denen wir arbeiten, besteht darin, dass wir unsere Befugnis zur Gewährung von Zuschüssen nutzen werden, um das Leben in den Vereinigten Staaten so zu verändern, dass wir bequem mit der Sowjetunion fusioniert werden können.”

SCHLUSSFOLGERUNG

Wir befinden uns in der Endphase einer langfristigen Verschwörung durch kabbalistische jüdische Bankiers und ihre freimaurerischen Lakaien, um einen Weltpolizeistaat zu errichten und uns durch Betrug und Gewalt zu kontrollieren (ihre Parolen.) Dies wurde durch einen künstlichen “dialektischen Prozess” erreicht, der am besten durch den Zweiten Weltkrieg und den Kalten Krieg veranschaulicht wird, wo sie die Gegner herstellten und finanzierten.

Im Inland spiegelt sich die Illuminaten-Dialektik in George Soros wider, der die Linke finanziert, und den Gebrüdern Koch, die die Rechte finanzieren und kontrollieren.

Beide sind Illuminatenjuden. Die radikale Linke und der Islam werden auch von Unternehmen über die Tides-Stiftung finanziert. Sie können wetten, dass sich diese Finanzierung auf die Medienkontrolle durch Eigentum oder Werbung erstreckt. Sie erstreckt sich auch auf Universitäten, Stiftungen und Think Tanks.

Massenproteste wie Occupy Wall Street sind Teil dieser falschen Dialektik. Dies wäre real, wenn sie 1. die Verstaatlichung der Fed, die Schaffung einer schuldenfreien Währung und die Verleugnung des Teils der Staatsschulden, der durch die Buchführung geschaffen wurde, fordern würden. 2. Unabhängige Untersuchung des 11. September und Verfolgung der für den Angriff und die Vertuschung Verantwortlichen. 3. Alle nationalen politischen Kampagnen werden öffentlich finanziert. Für den Preis eines Kampfkreuzers könnten wir eine echte Demokratie haben. 4. Medienmonopole werden aufgelöst. 5. Die Interventionen der NATO (Rothschild) werden eingestellt. Der Widerstand der Bevölkerung ist ein Kasperletheater und Marionettenshow der Bankiers.

Ich hoffe, dass ich mich irre, aber ich glaube, dass Putins Russland Teil dieser Kontrollstrategie ist. Der Iran und sogar China sind es auch. Die libertäre Bewegung und die antikommunistischen Bewegungen der 1950er Jahre waren ähnlich motiviert. Wir haben keine wirkliche politische Freiheit, so wie wir keine wirkliche Kultur haben. Alles ist darauf ausgerichtet, die NWO-Agenda voranzutreiben, ein totales wirtschaftliches, politisches und kulturelles Monopol der Illuminaten-Banker. Ich begrüße Ihre Bemerkungen.

HINWEIS:

Otto Kahn veranschaulicht auch, wie diese Bankiers die Realität schaffen, indem sie kontrollieren, was für die Kultur gilt. Kahn finanzierte viele Filme und schuf virtuell die New Yorker Metropolitan Opera. Er war verantwortlich für die Einführung von Stanislavski, Nijinski, den Abtei-Spielern, dem Moskauer Kunsttheater und praktisch jeder anderen wichtigen Persönlichkeit und Veranstaltung in der lebendigsten Ära der amerikanischen Theatergeschichte. Er subventionierte, sponserte und hatte enge Beziehungen zu Toscanini, Caruso, Chaliapin, Pavlova, Pirandello, Eugene O’Neill, Paul Robeson, Grace Moore und Hunderten anderer Künstler, deren Namen heute Teil dieser Geschichte sind.

Offensichtlich für alle mit offenen Augen zu sehen, beinhaltet ihre satanische Agenda die Zerstörung von Ehe und Familie und das Durchsetzen von Satanismus, Homosexualität, Pornografie, Promiskuität, Päderastie und Inzest.

Trump & die freimaurerische jüdische Wechselmannschaft

picure
Links: Kommunistische jüdische Gulag-Kommandanten in der UdSSR. Rechts: Zionistische jüdische Pioniere im Kibbuz Gan Shmuel im Jahre 1921. Beide machen die typische Freimaurer-Geste

Ein Muster, das an Deutschland in der Vorkriegszeit erinnert, zeichnet sich in den Vereinigten Staaten und in Europa ab. Es herrscht ein sich zuspitzender Konflikt zwischen „Links“ (Globalismus) und „Rechts“ (Nationalismus), wobei jede dieser Richtungen von einer freimaurerischen jüdischen Fraktion unterstützt wird, nämlich dem Kommunismus und dem Zionismus. Diese zwei Strömungen sind in Wirklichkeit eine.

Trump gehört der zionistischen Fraktion an. Bedeutet dies einen weiteren Krieg?

von Henry Makow Ph.D.

Wo steht Donald Trump in Bezug auf den Gesamtzusammenhang?

Trump ist ein Freimaurer und wahrscheinlich ein Kryptojude. Er ist von Juden umgeben. Das Ziel der freimaurerischen Juden (Illuminaten) besteht darin, den Status der Menschheit (Goyim) auf den von Haustieren herabzusetzen, die der Elite dienen. Wir sehen dieses sich herauskristallisierende Muster an den massiven Vermögensunterschieden in der heutigen Welt.

Die Illuminaten treiben diese Agenda mittels Bewusstseinskontrolle (Massenmedien, Bildung) und Kriegen voran. Sie können die Menschheit nicht allein unterwerfen; sie brauchen die Goyim, damit sie sich gegenseitig vernichten. „Krieg ist revolutionär“, bemerkte der Eingeweihte Chaim Rakowski.

So formten sie eine Wechselmannschaft, um Krieg zu fördern. Auf der einen Seite haben wir die kommunistischen Juden („Globalisten“), welche die Goyim attackieren, indem sie ihre nationale, religiöse (ethische), ethnische und familiäre (geschlechtliche) Identität aushöhlen. Auf der anderen Seite stehen die Faschisten, Nazis oder die zionistischen („nationalistischen“) Juden, die die Goyim scheinbar vor diesem Angriff schützen. Trump gewann die Wahl, indem er an letztere demografische Struktur appellierte.

Aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, besteht ein Konflikt zwischen philosemitischen freimaurerischen Juden (Kommunisten) und „antisemitischen“ freimaurerischen Juden (Faschisten, Nazis, Zionisten). Während der Zionismus behauptet, die Juden zu verteidigen, bedient er sich des Antisemitismus (und des Terrors unter falscher Flagge), um Juden dazu zu nötigen, ihrer größenwahnsinnigen Agenda zu dienen.

In gleicher Weise setzen sie Terror unter falscher Flagge ein, um die Goyim zu hüten. Die nichtjüdische Elite wurde in Kriegen dezimiert, die von den Illuminaten arrangiert wurden. Der Rest der nichtjüdischen Führungsschicht wurde mit Versprechungen vereinnahmt, dass sie am Gewinn beteiligt sein werden.

In dem Buch „Zionismus und Faschismus: Über die unheimliche Zusammenarbeit von Faschisten und Zionisten“ (2007) behauptet der Autor Lenni Brenner, dass die Zionisten von jeher die breite jüdische Masse verrieten, deren Interessen von den Bolschewiken und ihren Nachfolgern, den Trotzkisten vertreten wurden. Während der 1930er und 1940er Jahre kollaborierten alle Richtungen des Zionismus mit den Faschisten und Nazis. (S. 27-37)

Versklavung

Beim Zionismus geht es nicht nur um einen jüdischen Staat; es geht um eine Jüdische Weltordnung. Dasselbe gilt für den Kommunismus: sie setzen die „soziale Gerechtigkeit“ als eine List ein. Die Jüdische Weltordnung wird erlangt, indem sie die Goyim gegeneinander ausspielen. Die meisten Juden haben davon keine Kenntnis. Sie würden sich gerne assimilieren, jedoch wurden sie wie die Goyim durch eine List dazu gebracht, den Zionismus oder den Kommunismus zu unterstützen.

Arnold J. Toynbee war ein Propagandist für das kommunistische (globalistische) Lager. Er schrieb: „Es gab auch die Zielsetzung der Bekehrung der heidnischen Welt zur Anbetung von Jahwe unter der Schirmherrschaft eines Weltreiches, dessen Mittelpunkt Eretz Israel ist und das von dem ‚Gesalbten des Herrn‘ regiert wird: einem künftigen Menschenkönig aus der davidischen Abstammungslinie.“ (Reconsiderations, 1961, S. 486)

„Die Schuld – oder das Verdienst – an Jesu Hinrichtung wird im Talmud den Juden zugeschrieben, und nicht den Römern.“ (S. 481) In anderen Worten ausgedrückt heißt das, dass der kabbalistische (freimaurerische) Judaismus satanisch ist.

Es gibt viele Hinweise darauf, dass der Nazismus von zionistischen Juden finanziell gefördert wurde. Beispielsweise sagte Churchill, dass der ehemalige deutsche Reichskanzler Heinrich Brüning (1930 – 1932) die Identitäten von Hitlers Hintermännern in einem Brief von 1937 enthüllte: „Ich wollte und will auch heute aus verständlichen Gründen im Hinblick auf den Oktober 1928 nicht offenlegen, dass die zwei größten regelmäßigen Spender der NSDAP die Generaldirektoren von zwei der größten Banken Berlins waren. Beide waren Anhänger des jüdischen Glaubens und einer von ihnen der Anführer des Zionismus in Deutschland.“

Parallelen zu Deutschland in den 1930er Jahren

Barack Obama ist ein Kriecher und Speichellecker gegenüber George Soros und der kommunistischen jüdischen Fraktion. „Kommunistische“ Juden stehen bei der hysterischen Opposition gegen Donald Trump an vorderster Front und drohen mit einer anhaltenden Kampagne zivilen Ungehorsams und Schlimmerem. So befinden wir uns in einer Situation, die der Weimarer Republik ähnelt, in welcher sich Kommunisten und Nazis Straßenkämpfe lieferten und später Kommunisten und Homosexuelle festgenommen wurden.

Neben Trumps vorbehaltloser Unterstützung Israels lassen viele Anzeichen darauf schließen, dass er dem zionistischen Lager angehört. Sein „Chefstratege“ Steve Bannon ist der Kopf von Breitbart.com, einer vermutlich dem Mossad angehörenden Front, welche Trumps gegen Migration, den Iran und Freihandel gerichtete und pro-russische Politik definierte. (Siehe den Artikel „Have Americans Been NeoConned?“ von Henry Makow)

Der Super-Zionist Sheldon Adelson versprach Trump angeblich 100 Millionen Dollar für seine Wahlkampagne.

Dazu kommt noch das verdeckte, auf pawlowsche Reaktionen ausgerichtete Vorgehen. Trumps höchst erfolgreicher finaler Wahlwerbespot zeigte Janet Yellen und besagte, dass Trump „den Sumpf trockenlegen“ wolle, indem er die Fed und Goldman Sachs angehe. In einer vorangegangenen Werbeanzeige, die Clinton hinsichtlich ihrer Korruption attackierte, prangte ein Davidsstern. Die kommunistische jüdische Fraktion versicherte umgehend, dass Trump diejenigen vertritt, die von der Überlegenheit der Weißen überzeugt sind. (Jedes Bestreben, das traditionelle Amerika zu verteidigen, wird tatsächlich mit „Hass“ gleichgesetzt.)

Alle europäischen nationalistischen, politisch rechts außen stehenden Parteien reihen sich hinter dem Zionismus auf, während die globalistischen, gegen Putin gerichteten Interessengruppen dem kommunistischen jüdischen Lager (George Soros) angehören. Letztere überfluteten Europa mit muslimischen Migranten. Dank des zionistischen Terrors unter falscher Flagge identifizieren sich Europäer jetzt mit Israel.

Kürzlich hielten 70 Staaten, die der kommunistischen jüdischen Agenda verpflichtet sind, eine Versammlung in Paris ab, die auf eine Zweistaatenlösung in Bezug auf den israelisch-palästinensischen Konflikt hoffen ließ.

Netanjahu tat diese als letzten Rest einer sterbenden Ära ab. „Diese Konferenz gehört der gestrigen Welt an. Die Welt von morgen wird anders sein – und sie wird sehr bald kommen.“

Wie wird die „Welt von morgen“ aussehen? Putin ist wie Stalin ein Nationalist. Ich sehe Israel, Russland, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten näher zusammenrücken.

Wen werden die Kommunisten gegen sie aufstellen? Sie sind in den Vereinigten Staaten nach wie vor außerordentlich mächtig, wo sie die CIA, die Medien, die Konzerne und die Bildung kontrollieren. Hollande, Merkel und die EU gehören ihrem Lager an.

Wie die meisten vernünftigen Menschen bin ich erleichtert, dass Trump die Wahl gewann, und hoffe, dass er die Masse der amerikanischen Bevölkerung rettet. Ich hoffe, dass er dem zionistischen Druck, in den Iran einzumarschieren, standhält.

Schlussfolgerung

Der Kommunismus ist ein Monopol der Macht, des Geldes und der Kultur von den kabbalistischen Zentralbänkern. Dieses Monopol bedingt die Auflösung „aller gemeinschaftlichen Kräfte außer unserer eigenen“. (Protokolle der Weisen von Zion, Protokoll 16). Wie ich eingangs sagte, stellen diese gemeinschaftlichen Kräfte die Rasse, Religion, Nation und die Familie (das Geschlecht) dar. Infolgedessen herrscht ein Konflikt zwischen dem Kommunismus und dem Nationalismus, hinter dem der Zionismus zu stehen scheint. Es stellt sich die Frage, ob wir unseren Fürsprechern vertrauen können, wenn sie aus demselben freimaurerischen Holz geschnitzt sind wie die Kommunisten?

Insider des US-Heimatschutzministeriums: Pädogate bringt durch CIA/Mossad organisierten Tiefen Staat ans Licht

 

* Ein Drittel der Politiker wird durch sexuelle Handlungen betreffende Erpressung kontrolliert.
* Als einen Schritt in Richtung ihres Vorhabens, iranisches Öl zu stehlen, gründeten die CIA und der Mossad ISIS, um Assad aus dem Weg zu räumen.
* Israel und Saudi-Arabien sind in dieser Unternehmung Partner. CIA und Mossad hassen Putin dafür, dass er diese Offensiven vereitelt.
* „Der Tiefe Staat befindet sich sowohl mit Trump als auch mit Putin im Krieg. Sie müssen wissen, dass der israelische Geheimdienst vor Wut schäumt, wenn er von Trump die Parole „Amerika zuerst“ hört. Israel bestach, erpresste und schüchterte unsere Politiker jahrzehntelang ein und plötzlich droht dieser neureiche Milliardär alles zunichte zu machen.“
* „Doch das Gravierendste, das Trump tun kann, ist, Pädogate mit Hilfe von Jeff Sessions ans Licht zu bringen. Große Namen werden gnadenlos untergehen und die in dem Sumpf befindlichen Blutsauger werden dahingerafft werden. Auf der republikanischen Seite gibt es genauso viele Pädophile wie bei den Demokraten, allerdings ist Trump in der einmaligen Position, tatsächlich klar Schiff zu machen. Ich sage Ihnen, das, was sich auf Anthony Weiners Festplatte befindet und die Videos, die dank Jeffrey Epstein existieren, WERDEN zu zahlreichen Festnahmen führen – zur rechten Zeit. Trumps Vermächtnis könnte wahrlich außerordentlich sein, wenn er die CIA säubert, der Erpressung ein Ende setzt, die Pädophilen strafrechtlich verfolgt und die Todesstrafe für Pädophile, die zum zweiten Mal verurteilt wurden, wieder einführt. Pädogate ist sein Weg zu Größe.“
Kommentar von Henry Makow: Es geistern eine Menge Falschinformationen herum. Folgendes Interview zeigt, was wirklich vor sich geht.

Quelle: HUGE Exclusive Interview With DHS Insider! (z. dt.: Riesiges Exklusivinterview mit einem Insider des US-Heimatschutzministeriums!)

Heute sprechen wir in einem exklusiven Interview mit einem speziellen Insider des US-Ministeriums für Innere Sicherheit, der uns einige wesentliche Fragen beantwortete, die wir zu Pizzagate haben. Unser Insider bevorzugt die Bezeichnung „Pädogate“ und was er uns berichtete, überstieg unser Vorstellungsvermögen!
F.: Also, wie chaotisch ist im Moment die Stimmung innerhalb der Nachrichtendienstgemeinschaft?
A.: In den 34 Jahren, in denen ich nun im Dienste der Regierung stehe, habe ich so etwas noch nie erlebt. Das ist der Scheideweg des gesamten Geheimdienstapparats.
F.: Es hat den Anschein, dass die Nachrichtendienstgemeinschaft es auf Trump abgesehen hat – ist das Ihr Eindruck?
A.: Es gibt viele Anhänger von Trump innerhalb des FBI. Die CIA ist jedoch gegen Trump, da er ihr Spiel im Nahen Osten zu ruinieren droht.
F.: Können Sie das genauer ausführen?
A.: Die CIA und der Mossad arbeiten Hand in Hand mit dem britischen Geheimdienst. Das Ziel der CIA bestand darin, Assad durch eine Marionette zu ersetzen und den Iran zu stürzen, damit wir an sein Öl gelangen können. Israel arbeitet eng mit seiner „Schwester“, Saudi-Arabien, zusammen, um diese dunkle Sache zu unterstützen.
F.: Also scheint es die Nachrichtendienstgemeinschaft auf Trump abgesehen zu haben. Wie kann er sich schützen?
A.: Trump bietet sich hier eine enorme Chance, aber er muss sich in alle Richtungen absichern: Das Einreiseverbot umfasste sieben Staaten, die sowohl von Jared Kushner als auch von Rudy bestimmt wurden. Warum schloss es nicht Saudi-Arabien, Pakistan oder andere Länder, die uns hassen, mit ein? Die sieben genannten Nationen wurden von Israel ausersehen – das ist der Grund.
Und die stillschweigende Allianz zwischen Israel und Saudi-Arabien sollte aufgedeckt werden. Sie sind Bruder und Schwester. Jared Kushner muss vorsichtig sein, was er sagt und zu wem er es sagt. Doch das Gravierendste, das Trump tun kann, ist, Pädogate mit Hilfe von Jeff Sessions ans Licht zu bringen. Große Namen werden gnadenlos untergehen und die in dem Sumpf befindlichen Blutsauger werden dahingerafft werden. Auf der republikanischen Seite gibt es genauso viele Pädophile wie bei den Demokraten, allerdings ist Trump in der einmaligen Position, tatsächlich klar Schiff zu machen. Ich sage Ihnen, das, was sich auf Anthony Weiners Festplatte befindet und die Videos, die dank Jeffrey Epstein existieren, WERDEN zu zahlreichen Festnahmen führen – zur rechten Zeit. Trumps Vermächtnis könnte wahrlich außerordentlich sein, wenn er die CIA säubert, der Erpressung ein Ende setzt, die Pädophilen strafrechtlich verfolgt und die Todesstrafe für Pädophile, die zum zweiten Mal verurteilt wurden, wieder einführt. Pädogate ist sein Weg zu Größe.
F.: Wie passt Russland in diesen Kontext?
A.: Die CIA und Israel sind für die Entstehung von ISIS verantwortlich. ISIS wurde gezielt geschaffen, um den Iran zu schwächen und Syrien zu destabilisieren. Das funktionierte eine Zeit lang, bis Putin Assad stützte und die iranische Quds-Einheit verstärkte. Der wahre Grund dafür, dass wir sowohl bei Schumer als auch bei McCain, Graham und Feinstein eine solche anti-russische Besessenheit beobachten können, liegt darin, dass uns die Operation um die Ohren flog.
F.: Steckt Israel hinter der anti-russischen Stimmung?
A.: Ja. Der israelische Geheimdienst ist über Trump erzürnt und wird alles tun, um Trump von einer Zusammenarbeit mit Putin abzuhalten. Sie müssen verstehen, dass, falls Trump und Putin zusammenarbeiten, um ISIS niederzuschlagen, sie in Wirklichkeit eine Schöpfung der CIA und des Mossad zerschlagen würden, und des Weiteren würden Syrien und der Iran stärker werden, was die Saudis und die Israelis fürchten. Ihre Zielsetzung war es, Syrien zu teilen und letztlich Irans Regime zu zerstören. Es geht hierbei nicht nur darum, das Öl an sich zu reißen, sondern um das wesentlich größere Bestreben, die Schachfiguren zu verschieben, um es Israel und Saudi-Arabien zu ermöglichen, den gesamten Nahen Osten zu dominieren.
F.: Also verteufeln sie Putin und versuchen, die Trump-Regierung in Misskredit zu bringen?
A.: Der Tiefe Staat befindet sich sowohl mit Trump als auch mit Putin im Krieg. Sie müssen wissen, dass der israelische Geheimdienst vor Wut schäumt, wenn er von Trump die Parole „Amerika zuerst“ hört. Israel bestach, erpresste und schüchterte unsere Politiker jahrzehntelang ein und plötzlich droht dieser neureiche Milliardär alles zunichte zu machen.
F.: Sie haben das Wort „erpressen“ genannt. Steht das in Zusammenhang mit Pizzagate?
A.: Pädogate ist lediglich ein neumodischer Begriff, der auf eine lange Geschichte von mit Pädophilie in Zusammenhang stehender Erpressung Bezug nimmt, welche sowohl mit Israel als auch mit der Nachrichtendienstgemeinschaft in Beziehung steht. Es wird von allen Seiten versucht, zu verhindern, dass Pädogate eine Bedeutung beigemessen wird, denn wenn die Menschen die wahren Motive hinter der Pädophilen-Epidemie kennen würden, würden sie mehr tun, als nach Washington zu marschieren. Sie könnten sogar eine Revolution entfachen, deren Funke von anständigen amerikanischen Eltern ausgeht, die ihre Kinder schützen wollen. Unsere Politiker werden kompromittiert. Darauf wies der mit dem Beinamen „FBI Anon“ bezeichnete Senior-Analyst bei seinem Austausch mit Leuten auf 4chan und mit Ihnen hin.
F.: Was meinen Sie damit, dass sie kompromittiert werden?
A.: Sind Ihnen die zwei zentralen Themen aufgefallen, die in der letzten Zeit durch die Mainstream-Medien gehen? Diese Themen lauten „Fürchtet die Russen“ und „#Pizzagate ist eine Falschmeldung“. Beide Tropen haben denselben Ursprung.
F.: Können Sie das erläutern?
A.: Wie übt man Macht aus? Mittels Angst. Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum sich sowohl die Demokraten als auch die Republikaner darin überbieten, sich bei Israel einzuschleimen? Das ist eigenartig, denn Israel ist so groß wie Rhode Island … Tatsache ist, dass viele unserer Politiker – beider Seiten – über Jahre hinweg von der CIA und vom Mossad kompromittiert wurden. In Wirklichkeit bringen sie gegenüber Israel keine Hochachtung zum Ausdruck, sondern Angst. Achten Sie darauf, dass Lindsey Graham und Chuck Schumer immer wieder dieselben Ehrenbezeugungen bekunden, wenn es um Israel geht. Wie kommt es überhaupt dazu? Das amerikanische Volk sieht letztlich, dass kein Zweiparteiensystem vorherrscht, sondern eine große Schattenregierung, die den Anschein erweckt, dass wir eine politische Zweiteilung haben.
F.: Folglich ist Pädogate wahr und „sie“ müssen die Amerikaner dazu bringen, dem keinen Glauben zu schenken?
A.: Lassen Sie mich erklären, welche Bedrohung Pädogate darstellt … Wer gewinnt? Trump. Putin. Die Amerikaner. Die Russen. Die Welt … Wer zieht den Kürzeren? Israel, da es unsere Politiker nicht mehr erpressen kann. Das Gleiche gilt für die CIA. Die Schattenregierung verliert. Aber die Menschen gewinnen.
F.: Können Sie konkrete Fälle von Politikern nennen, die von Israel kompromittiert wurden?
A.: Klar. Die „Orgien-Insel“. Jeffrey Epstein, ein Milliardär, der wegen Pädophilie für schuldig gesprochen wurde und ein mildes Urteil erhielt. Auf seiner Insel waren Videokameras installiert. Viele Politiker wurden kompromittiert. Es war eine Mossad/CIA-Operation. Setzen Sie sich mit dem ehemaligen leitenden CIA-Agenten Robert David Steele in Verbindung. Bob weiß darüber Bescheid und sprach darüber bereits mit zahlreichen Reportern.
F.: Ein ehemaliger leitender CIA-Agent namens Robert Steele äußerte sich also offiziell darüber, dass Epsteins Insel eine Honigfalle war, um unsere mächtigsten Politiker in ein erpresserisches System zu locken?
A.: Ja. Es existieren Videos von einigen der einflussreichsten Akteure in den erniedrigendsten Situationen. Wenn das herauskommt, geraten nicht nur die Politiker in Misskredit, sondern es ist auch das erpresserische Spiel vorbei, und plötzlich ist der Einfluss, den die CIA und der Mossad auf Washington ausüben, verflogen.
F.: Ich habe bezüglich Robert David Steele nachrecherchiert und er bemerkt, dass Chuck Schumer auf der „Orgien-Insel“ war. Dasselbe sagt FBI Anon. Ist das der Grund dafür, dass Schumer Trumps Kabinettsbesetzung ins Visier nimmt?
A.: Zählen Sie eins und eins zusammen.
F.: Wie viele weitere Politiker wurden im Geheimen erpresst?
A.: Ungefähr jeder Dritte. Gegenstand der Erpressung ist nicht nur die Insel, sondern es sind alle ihre Tätigkeiten. Der Grund, warum #Pädogate die Medien, die CIA und die Israel-Lobby in Schrecken versetzt, liegt darin, dass sie allesamt Teil dieses „dunklen Sumpfes“ sind.
F.: Der ehemalige CIA-Agent Robert Steele sagt, dass die „Orgien-Insel“ eine Operation war, die der Mossad in Zusammenarbeit mit der CIA betrieb. Das ist Verrat auf allen Ebenen.
A.: Ja, und Spionage. Genauso wie diese Informationen, welche die Nachrichtendienstgemeinschaft bezüglich Flynn durchsickern ließ. Ich rechne damit, dass Trump einige dieser Videos zu einem späteren Zeitpunkt der Öffentlichkeit zuspielen wird.
F.: Moment. Trump besitzt Videos von Politikern in „delikaten“ Situationen?
A.: Nein, aber die Nachrichtendienstgemeinschaft besitzt sie und Trump genießt einen starken Rückhalt unter bestimmten Akteuren in der Gemeinschaft. Trump ließ verlauten, dass er die „Scheinwerfer auf die Kakerlaken richten“ will.
F.: Aber Trump traf sich gerade mit Netanjahu und gelobte den üblichen unumstößlichen Bund mit Israel.
A.: Das ist nur Theater. Netanjahu versucht verzweifelt, sowohl Trump dazu zu bringen, Syrien anzugreifen und Putin zu hassen, als auch ihn dazu zu überzeugen, dass Pädogate eine Verschwörungstheorie ist.
F.: Das entspricht genau dem, was auch Robert Steele sagt. Die Enthüllung der Pädophilen würde also Israels Einfluss auf die amerikanische Politik mindern und auch die Landkarte um ein kritisches Maß verändern?
A.: Die Medien, die aufschreien, dass „die Russen kommen“, sind dieselben, die behaupten, dass „Pizzagate eine Falschmeldung ist“. Das sind die Kernthemen von der CIA und vom Mossad.


#PizzaGate Upates- 17th February

Insider: Rothschilds werden Amerika für die Wahl Trumps bestrafen

Die Satanistin Baronin Philippine de Rothschild starb im August 2014. Wer also ist die Verfasserin der Tweets von https://twitter.com/BssDeRothschild?
Die Satanistin Baronin Philippine de Rothschild starb im August 2014. Wer also ist die Verfasserin der Tweets von https://twitter.com/BssDeRothschild?

Eine mysteriöse Baronin der Rothschilds verrät, dass sie Trump für die größte Bedrohung ihrer Neuen Weltordnung seit Napoleon halten.

Ihr hysterischer Twitter-Feed bringt zum Ausdruck, dass sie Trump hassen und alles tun werden, um ihren Einfluss wiederherzustellen. Sie organisieren die Anti-Trump-Kampagne und werden nicht eher damit aufhören, bis Trump seines Amtes enthoben wurde. Wir erleben hier keine Enttäuschung, die nur von kurzer Dauer sein wird. Dies ist der Beginn eines Kampfes, der bis aufs Messer geführt wird.

Im Laufe der Geschichte setzten die Rothschilds Kriege und Finanzkatastrophen ein, um abweichende Nationen auf Linie zu bringen. Diese Tatsache lässt ihre Tweets umso unheildrohender wirken:

@BssDeRothschild, 28. Nov.: „Abgegrenzte republikanische Staaten voller Populismus, Hass, Diskriminierung & mit einer ablehnenden Haltung gegen politische Korrektheit sind selbstzerstörerisch & der Katalysator für den Dritten Weltkrieg.“

An anderer Stelle beschwört sie Bürgerkrieg, die Abspaltung Kaliforniens und einen konjunkturellen Abschwung herauf.

Anmerkung von Henry Makow: Satanistische Juden und Freimaurer (Kommunisten & Liberale) sind im Grunde genommen Diebe und Lügner. Sie lügen, um ihren Diebstahl zu legitimieren. Denken Sie an Israel. Sie versuchten, die Wahl zu beeinflussen, indem sie die absurde Lüge anbrachten, dass Russland sie manipuliert hatte.

von Henry Makow Ph.D.

Ein Leser fragte: „Glauben Sie, dass das Twitter-Konto Bss De Rothschild (@BssDeRothschild) wirklich einem Mitglied der Rothschild-Familie gehört oder ist es eine Parodie?“

Ich bin der Meinung, dass sie authentisch ist, da sie einen tiefen persönlichen Hass gegen Trump und eine echte panische Angst davor, dass der alte Plan der Weltherrschaft der dem Illuminatenorden angehörenden Juden entgleisen könnte, zeigt. Sie bezeichnet Trump als „einen gestörten fanatischen Soziopathen“ und sagt, dass „George [Soros] ihre Ansicht über Trumps diktatorische Führungsqualitäten, manieristisches Verhalten, Referenzen & die Zusammenstellung der Kabinettsmitglieder teilt. Generäle & Rassisten.“

Sie geht so weit, dass sie mit Krieg droht:

@BssDeRothschild, 12. Dez.: „Eine Prophezeiung der neuen Formation der alliierten Streitkräfte für den Dritten Weltkrieg. China, Nordkorea, Europa & Japan.“

@BssDeRothschild, 12. Dez.: „Wenn China innerhalb von zwei Jahren die US-Küsten bombardiert, kommt nicht heulend zu uns gerannt, damit wir Euch aus Eurer selbst zerstörten populistischen Wirtschaftslage heraushauen!“

Der erste Tweet lässt darauf schließen, dass die Rothschilds China, Nordkorea, Europa und Japan kontrollieren, welche sie gegen die Vereinigten Staaten und Russland ausspielen werden. Bezeichnenderweise lässt sie Israel als ihren Verbündeten aus. Sie bietet noch ein anderes Szenario an:

„Eine Auslösung des Dritten Weltkriegs durch Trump ist in hohem Maße denkbar. Der Iran hat ein Motiv, wenn das Abkommen verworfen wird. Der Nahe Osten könnte die Vereinigten Staaten mit Atomwaffen angreifen.“

„In den kommenden Jahren werden wir einen Teufelskreis von Trumps anti-muslimischer Rhetorik erleben, die Terroranschläge von ISIS schüren wird, was den Dritten Weltkrieg weiter vorantreibt.“

„Es braucht nur einen größeren Terroranschlag auf amerikanischem Boden vom Ausmaß des 11. Septembers, um @realDonaldTrump aus der Fassung zu bringen und den Dritten Weltkrieg auszulösen. Er schürt Chaos.“

„Wir müssen uns vereinigen, um den Populismus davon abzuhalten, sichere und probate globalistische Werte zu zerrütten.“

Sie beschwört das Schreckgespenst eines Bürgerkriegs herauf: „Wenn die Hälfte der Bevölkerung eines Landes seinen Präsidenten hasst, bricht Chaos aus. Schaut nach Südkorea. Ein Vorgeschmack auf die Zukunft Amerikas!“

Wenn die Rothschilds keinen Krieg herbeiführen, haben sie eine lange Geschichte der Abstrafung widerspenstiger Nationen mit Kurseinbrüchen an den Börsen und Wirtschaftskrisen vorzuweisen.

Sie scheint zu glauben, dass Trump die Fed abschaffen und zum Goldstandard zurückkehren will. „Rückkehr zum Goldstandard & Abschaffung der Fed = China wird die Nummer 1 Supermacht der Weltwirtschaft. Schwachkopf!“

„Dass @realDonaldTrump denkt, er hätte die Befähigung, die Fed abzuschaffen, ist lächerlich! Und wer wendet Geldmarktpolitik an, wenn China den Yuan manipuliert?“

Trotz der Trump-Rallye denkt sie, dass der Bullenmarkt vorüber ist und weist auf eine Hyperinflation hin.

Sie schreibt: „Die US-Wirtschaft wird, indem sie es sich mit dem Rest der Welt verscherzt, zu isoliert & in konjunkturellem Niedergang, Verschuldung, Hyperinflation & Massenarbeitslosigkeit münden.“

„Diese Nichtswürdigen sollten begreifen, dass Populismus ein egozentrischer, Hass verbreitender, Spannungen & Krieg verursachender Wahn ist. Globalismus ist IMMER die Lösung.“

„Trumps Beschäftigungspolitik ist unzeitgemäß, nicht durchdacht & veraltet. Fracking, Kohlebergbau & Ölpipelines sind am Aussterben. Erneuerbare Energien sind auf der Überholspur!“

„Es gibt erdrückende Beweise, dass der Mensch die globale Erwärmung und den Klimawandel antreibt. Fracking, neue Kraftanlagen & Kohlebergwerke sind schuld daran.“

„Neue Forschungen offenbaren die drastisch zunehmenden und oftmals ungesehenen Auswirkungen von Massenabschiebungen auf den Immobilienmarkt.“

„Wenn die idiotischen schändlichen Amerikaner weniger Zeit damit verbringen würden, sich Footballspiele anzusehen & Hotdogs zu essen, wären sie vielleicht wirtschaftlich erfolgreicher.“

„Diese Nichtswürdigen sollten mehr Bücher lesen & mehrere Kompetenzen entwickeln, die sie dazu befähigen, mit dem Aufkommen künstlicher Intelligenz am Arbeitsplatz in 5 Jahren mithalten zu können.“

Wer ist sie?

Die Baronin machte sich nicht die Mühe, ihre Identität ihres Twitter-Kontos verifizieren zu lassen. Sie registrierte sich bloß nach der Wahl und hat 944 Follower. Sie beschreibt sich selbst als „Baronin De Rothschild, Firmenchefin, weltweite private Investmentbankerin, Unternehmerin, Philanthropin & Umweltschützerin, passionierte Kunstsammlerin, stolze Anhängerin des Globalismus.“ Sie gibt London/New York als Adresse und rothschildfoundation.org.uk als Webseite an.

Möglicherweise ist sie die 84-jährige Nadine de Rothschild. Ich weiß es nicht. Aber ich weiß, dass sie authentisch ist. Werft einen Blick auf die Leute, denen sie auf Twitter folgt. Fünf regionale US-Distrikt-Notenbanken. Die Bank of Japan. George H.W. Bush, Jeff Bezos, Goldman Sachs, Christie’s, Sotheby’s, Scientology und Mother Jones.

Ein Beleg für menschliche Begierde und Selbstbetrug ist dieser abschließende Tweet: „Tretet für Euer Land ein, egal wie unvollkommen es sein mag. Liebt es – nicht unkritisch, aber liebt es. Lehnt jede böswillige äußere Einmischung ab.“ Äußere Einmischung? Wer glaubt sie denn, wer sie ist?

Ohne Zweifel gibt es bei den Illuminaten eine Spaltung zwischen denjenigen, welche die satanistische jüdische Vision der Rothschilds von offenen Grenzen, Rassenvermischung, Geschlechtsidentitätsstörungen und „Klimawandel“ bereitwillig übernehmen wollen, und denen, die zumindest ein Lippenbekenntnis zu Nation, Rasse, Religion und Familie ablegen. Dies ist der Beginn eines Kampfes, der bis aufs Messer geführt wird.

Kommentar von Sid Green, einem Juden:

Für Menschen wie mich wird das interessant. Ich kenne das manipulative Auftreten dieser twitternden Rothschild-Angehörigen sehr gut. Warum ist es so vertraut? Es gibt eine Art und Weise, mit jemandem zu sprechen, bei welcher man den anderen, statt ihm in Wirklichkeit Informationen zu übermitteln, im Grunde genommen reizt und versucht, eine Freisetzung von negativer Energie zu bewirken.

Dabei geht es nicht um die Worte, die gesagt werden, sondern um den Tonfall und den Kontext, und die Gefühle, die ausgelöst werden sollen. Das ist die Art und Weise, wie diese Rothschild spricht. Es ist eine Form von psychischem Vampirismus, der, was ich nicht erkannt habe, okkult ist, und viele Menschen, die sich so verhalten, tun es, ohne sich dessen bewusst zu sein.

Eigentlich ist es sehr traurig, noch dazu ist es für manche Menschen eine Gewohnheit. Für Familien, die nicht aktiv Satanismus oder schwarze Magie ausüben, ist dies ein nutzloses Attribut, das gefährlich werden kann.

Bei Menschen, die so danach verlangen, dass ihnen gesagt wird, was sie zu denken und zu fühlen haben, ist es im Prinzip ein Kinderspiel. Die Menschen wollen ohnehin ihren niedersten Gefühlen nachgeben; dies treibt sie nur weiter dazu. Diese Technik ist selbstverständlich moralisch verwerflich; sie ist wider die Moral (das bedeutendste Maß für alles), da sie eine negative Auswirkung auf die Menschen hat, die involviert sind, selbst auf denjenigen, der unwissentlich ein psychischer Vampir ist.

Verhör von 1938 enthüllte von den Illuminaten ausgehende, jüdische Verschwörung

Christian Rakowski mit Leo Trotzki, ca. im Jahre 1924. Stalin riss den Kommunismus an sich. Trotzki, ein Agent der dem Illuminatenorden angehörenden Zentralbänker, war dafür vorgesehen, Lenins Nachfolge anzutreten.

 

Die Schrift „The Red Symphony“, welche auf dem Verhör von Christian Rakowski, einem Eingeweihten des Illuminatenordens, durch das NKWD im Jahre 1938 beruht, ist der eindeutige Beweis dafür, dass Weltereignisse „zum Geschehen veranlasst werden“. Als ein Mittelsmann des freimaurerischen jüdischen Zentralbankenkartells überzeugte Rakowski Stalin, den künftigen Ribbentrop-Molotow-Pakt auszuhandeln, welcher die Teilung Polens und Großbritanniens Kriegserklärung an Deutschland zur Folge hatte. Er sagte, dass die Vereinigten Staaten einen Angriff (ähnlich demjenigen auf Pearl Harbor) arrangieren würden, um der UdSSR nach einem deutschen Einmarsch beizustehen. (S. 267. Alle Zitierungen aus „Fourth Reich of the Rich“, Des Griffin, 1988)
Zudem bekräftigte er, dass das Ziel der freimaurerischen jüdischen Zentralbänker weltweiter Kommunismus, d.h. die Neue Weltordnung, ist. „Es gibt nur ein Ziel, ein einziges Ziel: der Sieg des Kommunismus. Nicht Moskau wird den Demokratien seinen Willen aufzwingen, sondern New York, nicht die „Komintern“, sondern die „Kapintern“ an der Wall Street.“ (S. 269)

von Henry Makow Ph.D.

Ein stalinistisches Polizeiverhör im Jahre 1938 eines Gründers der kommunistischen Internationale, des 65-jährigen Christian G. Rakowski, dem wegen des Schmiedens eines Komplotts zum Sturz Stalins die Exekution drohte, legte die Verschwörung zur weltweiten Tyrannei der jüdischen Bänker offen.
Das 50-seitige Protokoll seiner Vernehmung, das mit dem Titel „The Red Symphony“ versehen wurde, sollte nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Es bestätigt, dass die Rothschilds, welche Illuminaten sind, beabsichtigen, den Kommunismus zu benutzen, um eine weltumspannende Diktatur der Superreichen zu errichten.
Dies ist vielleicht das brisanteste politische Dokument in der Geschichte der Neuzeit. Es offenbart, warum die Illuminaten Hitler aufbauten und dann danach trachteten, ihn zu vernichten, und weshalb Stalin im Jahre 1939 mit Hitler einen Pakt schloss.
Christian Rakowski war ein altgedienter kommunistischer Insider. Er wurde im Jahre 1873 unter dem Namen Chaim Rakover geboren und studierte Medizin in Frankreich, ehe er zum Revolutionär wurde. Er war der Anführer einer Terrorgruppe, die Regierungsbeamte angriff.
Im Jahre 1919 ernannte Lenin ihn zum Regierungschef der Ukrainischen Sowjetrepublik. Während des Bürgerkriegs hielt er das Gebiet für die Bolschewisten. Stalin berief ihn im Jahre 1925 zum russischen Botschafter in Paris.
Rakowski gehörte der mächtigen trotzkistischen Fraktion an, die von den Rothschilds Anweisungen entgegennahm. Zahlreiche Mitglieder dieser Gruppierung wurden im Jahre 1937 bei Stalins Säuberungen der Kommunistischen Partei erschossen.

Verhör um Mitternacht

Die Umstände der mitternächtlichen Vernehmung am 26. Januar 1938 waren sehr dramatisch.
Was konnte Rakowski möglicherweise sagen, um sein Leben zu retten?
Rakowski scheint die Taktik der „Täuschung mit der Wahrheit“ anzuwenden. Er gewinnt Vertrauen, indem er die Wahrheit offenbart, jedoch manches auslässt. Er beeindruckt den Vernehmungsbeamten damit, dass er und Trotzki eine unbesiegbare Macht repräsentieren, die er die „kapitalistisch-kommunistische finanzielle Internationale“ nennt.
Er bestätigt, dass die Revolutionsbewegung dafür vorgesehen war, um Unterstützung zu gewinnen, indem vorgegeben wird, moralischen und gemeinschaftlichen Wertvorstellungen zu dienen. Der wahre Zweck hingegen besteht darin, den Bänkern durch die Spaltung der Gesellschaft und die Unterminierung der bestehenden Obrigkeit totale Weltmacht zu verleihen.
„Revolution“ bedeutet in Wirklichkeit, die westliche Zivilisation „umzustürzen“.
Dies wurde von Christian Rakowski bei seiner Vernehmung durch den KGB bestätigt. „Das Christentum ist unser einziger wahrer Feind, da alle politischen und wirtschaftlichen Erscheinungen der bürgerlichen Staaten nur dessen Auswirkungen sind“, sagt Rakowski. (S. 264)
Frieden ist „konterrevolutionär“, da es Krieg ist, der der Revolution den Weg ebnet.
Rakowski, dessen Zunge durch ein leichtes berauschendes Mittel in seinem Wein gelöst war, bezeichnet die Illuminaten als „sie“. Er ist ein Mitglied, wenngleich er nicht dem inneren Kreis angehört.
Er erläutert, dass die „Illuminaten“ ein freimaurerischer Geheimbund sind, welcher dem Kommunismus geweiht ist. Bezeichnenderweise leitete ihr Begründer Adam Weishaupt die Benennung „aus der zweiten antichristlichen Verschwörung dieser Epoche, dem Gnostizismus“ ab. (S. 249)

Wie dieser spannende Bericht zutage kam

Der Vernehmungsbeamte war einer von Stalins klügsten Agenten, Gavriil Kus’min, welcher als „Gabriel“ bekannt war.
Abgesehen von einem versteckten Tontechniker war Doktor Jose Landowsky die einzige weitere anwesende Person.
Vom NKWD dienstlich dazu verpflichtet, zur „Lösung der Zungen der Inhaftierten“ zu verhelfen, war Dr. Landowsky von den zahlreichen Folterungen, denen er beiwohnte, angewidert.
Das Verhör von Rakowski war hingegen herzlich. Dr. Landowsky bezweifelt, dass sich das leichte Euphorikum, das er in Rakowskis Getränk mischte, maßgeblich auswirkte.
Die Vernehmung, die in französischer Sprache geführt wurde, dauerte von Mitternacht bis 7 Uhr vormittags. Anschließend wies Kus’min Landowsky an, die Vernehmung ins Russische zu übersetzen und zwei Kopien anzufertigen.
Der Inhalt war so unglaublich, dass Landowsky eine weitere Kopie für sich selbst machte. „Ich bereue nicht, den Mut dafür gehabt zu haben“, schrieb er. (S. 279) (Die Bolschewisten erschossen während der Revolution von 1917 Landowskys Vater, einen zaristischen Oberst.)
Ein faschistischer spanischer Freiwilliger fand das Manuskript später an Landowskys leblosem Körper während des Zweiten Weltkriegs in einer Hütte an der Petrograder Front. Er brachte es mit nach Spanien zurück, wo es im Jahre 1949 unter dem Titel „Sinfonia en Rojo Mayo“ publiziert wurde.
Der vollständige Text der Schrift „The Red Symphony“ wurde von Peter Myers online zur Verfügung gestellt.
Das Vernehmungsprotokoll wurde im Jahre 1968 in englischer Sprache unter dem Titel „The Red Symphony: X-Ray of Revolution“ veröffentlicht.

Enthüllungen

Rakowski gibt dem Vernehmungsbeamten einen unglaublichen Einblick in die neuzeitliche Geschichte, um zu beweisen, dass seine Geldgeber die Welt beherrschen.
„Geld ist die Basis der Macht“, lässt Rakowski verlauten und die Rothschilds stellen es dank des Bankensystems her.
Die „Revolutionsbewegung“ war ein Versuch von Meyer Rothschild und seinen Verbündeten, dieses Monopol durch die Errichtung einer totalitären Neuen Weltordnung abzusichern und auszuweiten.
Nach Aussage von Rakowski waren „die Rothschilds nicht die Schatzmeister, sondern die Leiter dieses ersten geheimen Kommunismus … Marx und die obersten Führer der Ersten Internationale … wurden von Baron Lionel Rothschild [1808 – 1878] kontrolliert, dessen epochales Porträt [„Sidonia“] von Disraeli, dem britischen Premierminister, welcher ebenso sein Werkzeug war, verfasst und uns [in Disraelis Roman ‚Coningsby‘] vermacht wurde.“ (S. 250)
Lionels Sohn Nathaniel (1840 – 1915) musste die christliche Romanow-Dynastie zu Fall bringen. Über seine Mittelsmänner Jacob Schiff und die Brüder Warburg finanzierte er die japanische Seite im russisch-japanischen Krieg und einen gescheiterten Aufstand in Moskau im Jahre 1905. Danach zettelte er den Ersten Weltkrieg an (Trotzki steckte hinter der Ermordung von Erzherzog Franz Ferdinand) und unterstützte die Bolschewistische Revolution von 1917. Rakowski sagte aus, dass er persönlich am Transfer von Geldern in Stockholm beteiligt war. (S. 251-252)
Die jüdische Arbeiterbewegung oder „Der Bund“ war ein Instrument der Rothschilds. Die „geheime Fraktion“ des Bunds unterwanderte all die sozialistischen Parteien in Russland und stellte die Führerschaft für die russische Revolution. Alexander Kerenski, der menschewistische Regierungsvorsitzende, war ein geheimes Mitglied. (S. 253)
Leon Trotzki sollte der Regierungschef der UdSSR werden. Trotzki, ein Jude, heiratete die Tochter eines von Rothschilds engsten Partnern, des Bänkers Abram Zhivotovsky, und wurde Teil des „Clans“.
Unglücklicherweise kamen „nationale“ Kommunisten wie Lenin (er war zu einem Viertel Jude) in die Quere. Lenin setzte sich gegen Trotzki durch und schloss mit Deutschland Frieden (Friedensvertrag von Brest-Litowsk, 1918). Dies entsprach nicht dem Plan der Rotschilds.
Der erste Weltkrieg sollte eigentlich auf die Art und Weise enden, wie der Zweite Weltkrieg zu Ende ging. Russland hätte im Jahre 1918 in Deutschland einfallen und die ansässigen „Revolutionäre“ bei der Gründung einer „Volksrepublik“ unterstützen müssen.
Trotzki war für den Versuch, auf Lenin im Jahre 1918 einen Mordanschlag zu verüben, verantwortlich, aber Lenin überlebte. Als Lenin im Jahre 1922 einen Schlaganfall erlitt, veranlasste Trotzki, dass Levin, Lenins jüdischer Arzt, ihn umbrachte.
In diesem entscheidenden Wendepunkt geschah das Unvorhergesehene. Trotzki wurde krank und Stalin war in der Lage, die Macht zu übernehmen. Zu diesem kritischen Zeitpunkt gaben die Trotzkisten vor, Stalin zu unterstützen, und infiltrierten sein Regime, um es zu sabotieren.
Rakowski charakterisiert Stalin als einen „Bonapartisten“, einen Nationalisten, der im Gegensatz zu einem internationalen Kommunisten wie Trotzki steht, welcher der Agenda der Bänker diente.
„Er tötet die Revolution, er dient ihr nicht, zieht aber Nutzen aus ihrem Dienst; er repräsentiert den ältesten russischen Imperialismus, genauso wie sich Napoleon auf dieselbe Ebene mit den Galliern stellte …“ (S. 257)

Stalin musste im Zaum gehalten werden

Um Stalin unter Kontrolle zu halten, war die internationale Finanz dazu gezwungen, Hitler und die NSDAP aufzubauen. Rakowski untermauert, dass jüdische Geldgeber die Nazis unterstützten, wenngleich Hitler anscheinend darüber keine Kenntnis hatte.
„Der Gesandte Warburg stellte sich unter falschem Namen vor und Hitler erahnte nicht einmal seine Rasse … Er log auch in Bezug darauf, wessen Beauftragter er war … Unser Ziel war es, einen Krieg heraufzubeschwören und Hitler stellte Krieg dar … [Die Nazis] erhielten … Millionen von Dollar, die ihnen über die Wall Street zugekommen waren, und Millionen Mark von deutschen Kapitalgebern mittels Schacht [zur] Gewährleistung des Unterhalts der SA und der SS und des Weiteren zur Finanzierung der Wahlen …“ (S. 259-260)
Zum Leidwesen der Bänker erwies sich Hitler ebenfalls als eigensinnig. Er begann, sein eigenes Geld zu drucken!
„Er nahm sich das Recht heraus, Geld herzustellen, und zwar nicht nur physisches Geld, sondern auch virtuelles; er bemächtigte sich der unangetasteten Maschinerie der Fälschung und ließ sie zugunsten des Staates arbeiten … Können Sie sich vorstellen, was eingetreten wäre, … wenn etliche weitere Staaten infiziert und die Entstehung einer Zeit einer Autarkie [Selbstherrschaft, welche diejenige der Bänker ersetzt] herbeigeführt worden wäre? Falls Sie das können, dann ermessen Sie dessen konterrevolutionäre Funktionsweise …“ (S. 263)
Hitler wurde zu einer größeren Gefahr als Stalin, der nicht mit Geld herumpfuschte. Rakowskis laufende Mission bestand darin, Stalin zu überzeugen, mit Hitler einen Pakt zu schließen, und Hitlers Aggression gegen den Westen zu richten. Die Absicht lag darin, dass sich Deutschland und die westlichen Staaten gegenseitig entkräfteten, ehe die zweite Front im Osten eröffnet wurde.
[Laut Walter Kriwitzki, dem Leiter der Spionage für Europa des sowjetischen Militärnachrichtendienstes, welcher in den Westen überlief und später im Jahre 1941 ermordet wurde, war Stalin bereits im Jahre 1934 gewillt, einen Pakt mit Hitler zu schließen. Er hatte nicht das Bestreben, gegen die Nazis Krieg zu führen. Ist es möglich, dass Rakowski und seine Geldgeber dies nicht wussten? (W.G. Krivitsky, In Stalin’s Secret Service, 1939)]
Rakowski drängte die Russen dazu, die Taktik der „Täuschung mit der Wahrheit“ anzuwenden. Die Russen sollten mit ihrem aufrichtigen Friedenswillen Eindruck auf Hitler machen. Hitler sollte nicht zu der Vermutung gelangen, dass er für einen Krieg an zwei Fronten aufgestellt wurde.
Stalin wurde vor die Wahl gestellt. Wenn er einwilligte, Polen mit Hitler zu teilen, würde der Westen nur einem Angreifer den Krieg erklären, nämlich Deutschland. Falls er ablehnen würde, würden die Bänker Hitler gestatten, ihn zu stürzen.
Kus’min verlangte eine Bestätigung von höchster Ebene. Rakowski wies ihn an, den amerikanischen Botschafter in Moskau, Joseph Davies, einen Freimaurerbruder und Vertreter der Internationalen Kommunistischen Regierung Roosevelts, aufzusuchen.
Zu Davies wurde jemand gesandt, der zusicherte, dass „viel gewonnen wäre“, wenn Rakowski eine Begnadigung gewährt werden würde. Am 2. März 1938 wurde eine deutliche Botschaft über Funk gesendet, die mit dem Chiffrierungscode der Londoner Botschaft verschlüsselt war. „Amnestie oder die Bedrohung durch die Nazis wird zunehmen“, lautete sie. Davies nahm an Rakowskis Strafprozess teil und gab ihm ein freimaurerisches Grußzeichen. Am selben Tag, den 12. März 1938, marschierte Hitler in Österreich ein.
Rakowskis Todesurteil wurde umgewandelt. Manche glauben, dass er den Rest seines Lebens unter einem anderen Namen verbrachte. Eine andere Quelle verlautet, dass er im Jahre 1941 erschossen wurde.
Mit Hitler wurden geheime Verhandlungen aufgenommen. Daraus resultierte der Ribbentrop-Molotow-Pakt, der im August 1939 genau eine Woche vor dem Einmarsch in Polen unterzeichnet wurde.
Das Verhör scheint eine Übereinkunft zwischen Stalin und den Illuminaten herbeigeführt zu haben.
Rakowski teilte Kus’min mit, dass die Illuminaten nie eine politische oder wirtschaftliche Position beziehen. Sie bedienen sich „Mittelspersonen“.
„Bänker und Politiker sind lediglich Strohmänner …, selbst wenn sie hohe Stellungen besetzen und die Urheber der Pläne zu sein scheinen, die umgesetzt werden …“ (S. 248-249)

Wurden die Weltkriege inszeniert?

Wilhelm Canaris, Leiter der Abwehr

Ein Ausschnitt aus Prinz Michel Sturdzas Werk mit dem treffenden Titel „The Suicide of Europe“ (1968) ließ meine Alarmglocken schrillen. Im August 1940, als Westeuropa von den Nazis besetzt wurde, informierte Admiral Canaris den rumänischen Außenminister darüber, dass Deutschland den Krieg verlieren würde.

 

 

 

 

Von Henry Makow Ph.D.

Ein Ausschnitt aus Prinz Michel Sturdzas Werk mit dem treffenden Titel „The Suicide of Europe“ (1968) ließ meine Alarmglocken schrillen.

Sturdza war von September – Dezember 1940 rumänischer Außenminister. Er war ein Führer in der pronationalsozialistischen, antikommunistischen, nationalistischen christlichen „Legionärsbewegung“. Die Nazis, die wie ihre kommunistischen Gegenspieler Illuminaten waren, waren allen „nationalistischen“ Bewegungen feindlich gesinnt. Sie stürzten binnen kurzem die Legionäre und steckten diese Patrioten in Konzentrationslager.

Bevor Sturdza sein Amt übernahm, besuchte er Berlin. Keiner mit Ausnahme des Admirals Wilhelm Canaris, des gerissenen Chefs der Abwehr des deutschen militärischen Geheimdienstes, wollte mit ihm sprechen.

Canaris hatte ein Anliegen, das Sturdza überraschte. Er ersuchte ihn, mit Canaris‘ Mann in Bukarest zusammenzuarbeiten, einem gewissen Moruzov, den Sturdza im Verdacht hatte, ein kommunistischer Agent zu sein.

Als er diesbezüglich nachgehakt hatte, sagte Canaris, dass Moruzov die „besten Informationen hinsichtlich militärischer Vorbereitungen Sowjetrusslands lieferte“.

Bevor er Berlin verließ, erhielt Sturdza Besuch von Canaris‘ Stellvertreter, einem Hauptmann Müller, „Überbringer der abermals drängenden Forderungen seines Vorgesetzten, was mich und meine Frau fassungslos machte“.

„Hauptmann Müller informierte uns darüber, dass Großbritannien niemals eine Niederlage beigebracht worden war und es nie besiegt werden würde. Er fügte hinzu: ‚Was ich Ihnen gerade erzähle, stammt von einem preußischen Offizier und könnte möglicherweise als Hochverrat angesehen werden. Seien Sie jedoch achtsam. Übernehmen Sie unter keinen Umständen als Außenminister ihres Landes die Verantwortung, es in den Krieg zu treiben, in dem Sie Großbritannien gegenüber stehen. Sie werden zermalmt werden. Großbritannien ist immer siegreich.‘“

Diese Aussage eines Funktionsträgers der Abwehr im August 1940 war sonderbar, als Deutschland gerade Frankreich und weite Teile Europas eingenommen hatte und unbesiegbar erschien.

Sturdza dachte, dass er auf die Probe gestellt wurde und war verhalten. „Ich hatte nicht die leiseste Ahnung, dass ich mit dem größten Spionagering von Verrätern in Kontakt gestanden hatte, der in der gesamten Kriegsgeschichte, gleich welchen Landes, bekannt war.“ (S. 162)

Canaris, der von griechisch-jüdischer Abstammung gewesen sein dürfte, sabotierte in der Tat die Kriegsanstrengungen der Nazis. Sturdza glaubt, dass sein Spionagering die Hauptursache der Niederlage der Nazis war. Nach einem fehlgeschlagenen Versuch, einen Mordanschlag auf Hitler zu verüben, wurden seine Mitglieder von der Gestapo gefoltert und brutal ermordet.

Natürlich wurden sie als mutige Helden dargestellt: von Prinzipien geleitete Humanisten, die der faschistischen Gewaltherrschaft Widerstand leisteten. Ich hoffe, dass dies der Fall ist.

Tatsächlich deutet die Aussage „Sie werden zermalmt werden. Großbritannien ist immer siegreich.“ jedoch auf eine andere Absicht bzw. einen größeren Plan hin.
Der Hauptsitz der kommunistisch-kapitalistischen Internationale befindet sich in der City of London. Die Bank of England finanzierte die Kriegsmaschinerie der Nazis genauso wie sie die bolschewistische Revolution mit Geldmitteln unterstützte. Die Bänker inszenierten den Zweiten Weltkrieg, um die großen Nationalstaaten Europas zu zerschlagen und die Blüte der neuen Generation auszulöschen.

War Canaris ein Illuminat oder ein Handlanger der Illuminaten? Allem Anschein nach wollte er Hitler stürzen und den Krieg frühzeitig beenden, aber die Alliierten bestanden auf einer „bedingungslosen Kapitulation“, also auf größtmöglichem Gemetzel. Es sollten keine nationalistischen Streitkräfte, einschließlich derjenigen der Deutschen, übrig bleiben. Nur „internationalistische“ Truppen. Das deutsche Heer hatte keine andere Wahl, als bis zum Ende zu kämpfen.

Ich sehe den Zweiten Weltkrieg nicht als „den guten Krieg“ an. Er wurde herbeigeführt, um den Reichtum und die Macht in den Händen der üblichen Personen zu konzentrieren sowie die Menschheit herabzusetzen und zu demoralisieren. Beide Seiten ließen sich unsägliche Gräueltaten zu Schulden kommen.

Die zwei großen Kriege und der potentielle Dritte Weltkrieg sollen die Eine-Welt-Diktatur der Illuminaten und die Bewusstseinskontrolle vorantreiben. Die Menschheit befindet sich im Griff einer teuflischen Verschwörung, die sich über mehrere Generationen erstreckt. Dabei ist sie durch Geld und Sex zu hypnotisiert, um es zu bemerken.

Doppelsprech: Zehn hohle Phrasen der Illuminaten

Hohle Phrasen der Illuminaten - George Orwell - Politische Sprache - Henry MakowDie Illuminaten verkehren die Wirklichkeit ins Gegenteil. Demnach muss auch die Sprache den Wahrheitsgehalt umkehren.

In den Händen der Illuminaten ist Sprache Bewusstseinskontrolle, ein Bestandteil ihrer satanischen Ordnung, d.h. der NWO.

Lassen Sie uns die Sprache gegen sie wenden. Decken wir ihren Terrorismus, Rassismus, Hass, Antisemitismus und ihre Heterophobie auf.

„Wir werden den Gottesbegriff reinigen, indem wir ihn mit dem Volk Israel gleichsetzen, das sein eigener Messias geworden ist. Sein Empordringen wird durch den endgültigen Triumph Israels erleichtert werden …“ – Otto Kahn

von Henry Makow Ph.D.

In dem obigen Zitat ging George Orwell nicht weit genug. Die politische Sprache wurde nicht nur dazu geschaffen, Lügen wahr klingen zu lassen, sondern um an deren Stelle eine permanente Scheinrealität zu setzen, die auf ihrer perversen politischen und okkulten Agenda beruht.
Hohle Phrasen der Illuminaten - Otto Kahn - Israel sein eigener Messias - Henry MakowDiese Agenda ist nur hinsichtlich des Gesamtbildes zu verstehen. Die menschliche Misere ist dem Umstand zu verdanken, dass die kabbalistischen (den Illuminaten angehörenden) Bänker Gott absetzen wollen.

Konkret bedeutet dies, dass die Wirklichkeit umgekehrt werden muss. Sie, und nicht Gott (Wirklichkeit), definieren „Wahrheit“. Sie legen sie bezüglich ihrer Perversionen und ihres Größenwahns fest. Wie Otto Kahn in seiner Äußerung offenbarte, benutzen sie das jüdische Volk als ihr Instrument, um der Menschheit eine dauerhafte Knechtschaft aufzudrücken.

„Wir werden den Gottesbegriff reinigen, indem wir ihn mit dem jüdischen Volk gleichsetzen.“ Anders ausgedrückt sind die jüdischen Führer, also die den Illuminaten angehörenden Bänker, Gott und die Juden (und Freimaurer) stellen ihre Werkzeuge dar.

Eine Ordnung, die die Wirklichkeit ins Gegenteil verkehrt, ist satanisch. Lügen werden als wahre Tatsachen akzeptiert; böse ist gut; krank ist gesund; hässlich ist schön und unnatürlich ist natürlich. Der kabbalistische Judaismus, also die Illuminaten, ist ein satanischer Kult, der all diese Dinge vertritt. Das organisierte Judentum und die Freimaurerei sind seine Instrumente.

Da die Menschheit in diese Nichtrealität eingeweiht wird, wird die Sprache selbst unweigerlich umgekehrt und zu einem Teil dieser Unterdrückung.

Zehn hohle Phrasen der Illuminaten

Nachfolgend werde ich einige Beispiele aus dem verqueren Wortschatz der Illuminaten anführen:
Hohle Phrasen der Illuminaten - Israel Palästina - Henry Makow1. Als „Terrorist“ gilt jeder, der aufgrund der Festsetzung durch die Medien, die von dem Illuminatenorden angehörenden Bänkern gesteuert werden, als solcher bezeichnet wird. Terroristen, welche die Sache der Illuminaten voranbringen (und von ihnen ausgebildet und finanziert werden), sind keine Terroristen, sondern „Aufständische“. Palästinenser, die Spielzeugraketen abfeuern und ein bis zwei Israelis in den Tod reißen, sind „Terroristen“. Sie verfügen über „Terror-Tunnel“, obwohl keine Terroranschläge von ihnen ausgingen. Israelis, die Flieger, Raketengeschosse und Bomben einsetzen, um über 2000 Zivilisten, einschließlich 500 Kinder, zu töten, und Wohnblocks zerstören, sind keine „Terroristen“. Sie „verteidigen sich gegen ihre Ausrottung“.

Wenn Al-Qaida einen Anschlag auf das World Trade Center verübt, sind sie „Terroristen“. Wenn sie die Macht des syrischen Staatspräsidenten Assad schwächen, sind sie „Aufständische“.

2. „Hass“ und „Hetzrede“ sind Widerstand gegen den verabscheuungswürdigen Plan der Illuminaten, die Menschheit zu dehumanisieren und zu versklaven. Der Talmud, der Nichtjuden als Tiere betrachtet, die sich nur dafür eignen, den Juden zu dienen, ist wahrer Hass. Aber er wird zu keiner Zeit als solcher erachtet. Stattdessen drehen sie die Wahrheit um und geben vor, dass es von „Hass“ zeugt, die talmudische Agenda offenzulegen.
3. „Antisemitismus“ ist angeblich rassische Voreingenommenheit. Jedoch bekennen die jüdischen Bänker, sich der Juden zu bedienen, um Gott zu ersetzen, alle anderen Rassen, Nationen und Religionen abzuschaffen und auf der Erde eine satanische Ordnung zu errichten. Juden auf diese Art und Weise zu benutzen, ist der tatsächliche „Antisemitismus“. Das Schlagwort „Antisemitismus“ der Illuminaten ist in Wirklichkeit Auflehnung gegen diesen Angriff auf Gott und die Menschheit.

4. „Homophobie“, ein weiteres Reizwort der Illuminaten, ist vermeintlich Hass gegenüber Homosexuellen. Tatsächlich bedeutet es Widerstand gegen den Übergriff der jüdischen Illuminaten auf die geschlechtliche Identität unter dem Deckmantel von „Schwulenrechten“. Der eigentliche Hass ist die Heterophobie, was den Angriff auf heterosexuelle Institutionen wie Ehe und Familie darstellt. Es gibt vier Millionen Links zu „Homophobie“ auf Google, 25mal so viele wie zu „Heterophobie“ (160.000). Heterophobie wird kaum als ein Wort wahrgenommen, was ein Beispiel dafür ist, wie sich der Sprache bedient wird, um die Gesellschaft umzustrukturieren.
5. „Rassismus“ ist angeblich Feindseligkeit gegenüber anderen Rassen. Ein „Antirassist“ bestreitet, dass es Unterschiede zwischen Rassen geben dürfte, die es wert sind, bewahrt zu werden, und befürwortet die Rassenmischung, sodass die Rassen sämtlich aussterben. Genau genommen sind die sogenannten „Rassisten“ die besten Freunde anderer Rassen, wenn sie sich nicht anmaßen, ihnen überlegen zu sein, da sie die Unterschiede hervorheben. „Antirassisten“ sind die eigentlichen Rassisten.
6. „Sexismus“ stellt vermeintlich die feindliche Gesinnung gegenüber Frauen dar. „Antisexistisch“ zu sein bedeutet, die Unterschiede zwischen Frauen und Männern zu leugnen und dafür zu plädieren, dass sich Frauen wie Männer verhalten. Eigentlich sind Sexisten die besten Freunde der Frauen, da sie die Unterschiede zwischen den Geschlechtern anerkennen. In ähnlicher Weise erweckt der „Feminismus“ den Anschein, für Frauen einzutreten, während er ihre Weiblichkeit in Abrede stellt, zu Lesbianismus ermuntert und sie ihrer ehrenvollen gesellschaftlichen Rolle als Mutter und Ehefrau beraubt.
7. Die „Multikulturalität“ gibt vor, auf alle ethnischen und geschlechtlichen Verschiedenheiten Wert zu legen. In Wirklichkeit zielt sie darauf ab, authentische Vielfalt einzuschränken, indem der Einfluss der europäischen christlichen (heterosexuellen) Kultur ausgelöscht wird.
Hohle Phrasen der Illuminaten - Albert Einstein - Krieg beenden - Henry Makow8. Ein „Isolationist“ ist jemand, der es ablehnt, die Landesressourcen und junge Männer einzusetzen, um die imperialistische satanische Agenda der Bänker voranzutreiben. „Kampf für die Freiheit“ bedeutet tatsächlich, für die Knechtschaft zu kämpfen (indem die ländereigenen Ressourcen aufgewendet werden, um Kriege zu führen, die darauf ausgelegt sind, die Bänker zu bereichern und die Nichtjuden zu töten).

9. „Menschenrechte“: Dies sind Privilegien, die Menschen verliehen wurden, welche benutzt werden können, um anderen Menschen ihre Menschenrechte abzuerkennen. „Schwulenrechte“ beispielsweise werden benutzt, um die heterosexuelle und familiäre Identität von 98 % der Bevölkerung zu untergraben, indem ihnen die Überzeugung vermittelt wird, dass krank gleich gesund und unnatürlich gleich natürlich ist.

10. „Patriot Act“. Die Benennung bedient sich des „False-Flag“-Anschlags vom 11. September der Illuminaten, um die wahren Menschenrechte auszuweiden und ständigen Krieg und Überwachung zu rechtfertigen. Es ist das „Gesetz des Verrats“. Wir sind wahrhaftig in ein Orwell’sches Zeitalter des Doppelsprechs eingetreten.

Kabbalisten sind Schöpfer der Wirklichkeit. Sie erschaffen mithilfe ihrer Verfügungsgewalt über das Bildungssystem und die Massenmedien die Realität. Natürlich bedienen sie sich der Sprache, um die Wahrheit umzukehren und ihre Gegner zu verleumden. In ihren Händen erweist sich die Sprache als unser Feind.
Lassen Sie uns diese Schlagworte wieder zurückholen und sagen, dass ich stolz bin, ein „Antisemit, Homophober, Sexist und Rassist“ zu sein, da es bedeutet, dass ich mich der Willkürherrschaft widersetze und meine Identität verteidige. Ich bestehe auf wahrer Vielfalt, Menschenrechten und Patriotismus, nicht auf Doppelsprech.
Der einzige wirkliche „Hass“ und „Terrorismus“ geht von den Illuminaten aus, die sowohl Gott als auch die Menschheit verabscheuen.

Ich freue mich über Ihre Vorschläge für das Lexikon der Illuminaten.

Anmerkung: Hier sind noch vier weitere hohle Phrasen der Illuminaten.

Hohle Phrasen der Illuminaten - George Orwell - erkennen was sich vor der eigenen Nase abspielt - Henry Makow„Verschwörung“: Laut den von den Illuminaten gesteuerten Medien bezeichnet eine „Verschwörung“ den aberwitzigen Gedanken, dass manche Menschen andere ins Visier nehmen könnten, ohne den Sachverhalt bekannt zu geben und das Opfer vorzuwarnen. (Tatsächlich wurde die westliche Gesellschaft durch eine freimaurerisch-jüdische Verschwörung gegen Gott und die Menschheit geformt.)

„Toleranz“ hat selektive Gültigkeit, wie zum Beispiel Toleranz gegenüber dem Ausdruck von okkulten Glaubensüberzeugungen, aber Nulltoleranz gegenüber dem christlichen Glauben.

Gleichermaßen wird mit der „freien Meinungsäußerung“ verfahren. Bei Pornografie handelt es sich um Meinungsfreiheit, aber die kritische Betrachtung von Homosexualität wird als „Hass“ bezeichnet.

„Gleichberechtigung“ ist die Ansicht, dass unterschiedliche Dinge dasselbe sind. Zum Beispiel ist die gleichgeschlechtliche Ehe dasselbe wie die heterosexuelle Ehe; Männer auf dem Schlachtfeld sind gleichbedeutend mit Frauen im Kampfeinsatz.

Kommentar von Michael G:

Ein paar Begriffe, die ich Deinem Lexikon hinzufügen würde, sind folgende:
Diskriminierung: Falls man nicht jederzeit jegliche Form des Bösen akzeptiert, verhält man sich diskriminierend.
Globalismus („globale Erwärmung“, „Weltwirtschaft“): Die Befürworter des Globalismus setzen heutzutage vor alles das Wort „global“. Selbst bevor die „globale Erwärmung“ als Schwindel entlarvt wurde, war sie zu keiner Zeit wirklich „global“, da sie auf dem gesamten Erdball nicht gleichzeitig auftrat. Es gibt keine „Weltwirtschaft“, sondern nur eigenständige Volkswirtschaften, die zur gleichen Zeit angegriffen werden. Eine weitere ihrer bevorzugten Äußerungen ist: „Dies betrifft uns alle.“ (Das heißt: „Wir sind alle eins.“). Berührt der Tod von Robin Williams tatsächlich die Bürger von Myanmar? Nein.
Ermächtigung: Halbnackt auf der Bühne aufzutreten und Geschlechtsakte zu simulieren wird als „Ermächtigung“ bezeichnet. Es ist in Wirklichkeit eine sklavische Abhängigkeit von Handlern, Unmoral und dämonischen Mächten. Man beachte, wie die Feministen zu keiner Zeit gegen die sexuelle Objektivierung von Miley Cyrus Einwände äußern. Das liegt daran, dass sie dieselbe Sache wie sie propagieren: sexuelle Unmoral.
Mobbing: Wenn man die homosexuelle Überlegenheit nicht befürwortet, ist man ein „Mobber“. Wenn man allerdings gegen die Christen hetzt, ist man keiner.

Sexsklaven der Illuminaten zeichnen ein entsetzliches Bild

Cathy O'Brien Tranceformation Amerikas Sexsklaven der Illuminaten Henry Makow
Cathy O’Brien – Die TranceFormation Amerikas

Das Sprichwort sagt: “Der Fisch beginnt am Kopf zu stinken.”

Wenn dieser Artikel wahr ist, stinken unsere politischen Führer viel schlimmer, als wir uns das je vorzustellen wagten!

Warnung: Die Beschuldigung, dass Präsidenten Kinder sexuell ausbeuten, wird kognitive Dissonanz erzeugen. Aber die Idee stimmt mit der Wahrnehmung überein, dass unsere “Führer” verdorbene Satanisten sind, die jederzeit erpresst werden können.

von Henry Makow Ph.D.

Zwei Frauen, die von den Illuminaten gefoltert, einer Gehirnwäsche unterzogen und prostituiert wurden, zeichnen ein verstörendes Bild davon, wie es in der Welt wirklich zugeht. Beide sagen, dass sie als Kinder Führern der Welt zur Prostitution angeboten wurden.
Sie waren Sexsklaven der Illuminaten und heißen Brice Taylor, Autorin von Thanks for the Memories (1999), und Cathy O’Brien (mit Mark Phillips), Autorin von Die TranceFormation Amerikas (1995).

Diese Bücher stimmen überein und bestätigen die Enthüllungen der Programmiererin der Illuminaten, “Svali”. (Siehe Artikel Illuminati Defector Details Pervasive Conspiracy) Wenn man die Welt verstehen will, muss man die Schriften dieser drei Frauen lesen.

Grundsätzlich wird jedes Land von einer Schattenregierung geführt, welche ihre Loyalität der Neuen Weltordnung schuldig ist, die von einem Rat der Illuminaten mit 13 Mitgliedern kontrolliert wird.
Nach Aussage von Svali “vertritt jeder Herrscher ein Gebiet von Europa, das er in seiner Macht hält; und jeder repräsentiert eine alte dynastische Blutlinie”. Amerikanische Führer sind oft direkte Nachfahren, unabhängig davon, ob sie ehelich oder unehelich sind.
Laut Taylor ist Henry Kissinger der CEO der Illuminaten, der es normalerweise vorzieht, im Hintergrund zu bleiben. Unsere politischen Führer wurden auf Grund ihrer moralischen Schwächen, ihrer Erpressbarkeit und ihrer Bereitwilligkeit, den Plan der Illuminaten voranzubringen, auserwählt. Sie lassen ihre Beziehungen spielen, sodass unsere Führer auf mysteriöse Weise an Bekanntheit gewannen. Es spielt keine Rolle, welcher Partei sie angehören. Sie dienen im Geheimen der “Sache”.
Viele sind Produkte eines Lebens, das wahrscheinlich Pädophilie, Drogenhandel und Drogenkonsum, Kinderpornografie, Sodomie, Bewusstseinskontrolle, Vergewaltigung, Folter, satanische Rituale und Menschenopfer beinhaltet. Ihnen werden viele Gelegenheiten geboten, um sich ihren Lastern hinzugeben, was anhaltenden Gehorsam und Solidarität gewährleistet.
Drogenhandel, Mädchenhandel, Prostitution und Pornografie finanzieren die heimlichen Programme der Neuen Weltordnung. Teile der CIA, des FBI, der Küstenwache, des Militärs und der Polizei sind genauso wie die Mafia darin verwickelt.
Bush jr und sr Clinton Sexsklaven der IlluminatenDiese Informationen könnten einige Menschen beunruhigen oder erzürnen. Ich konnte mich selbst über zwei Jahre lang nicht dazu durchringen, diese Bücher zu lesen. Die Qual und Verdorbenheit, die sie beschreiben, ist unerträglich. Meine mentalen Filter wollten es nicht aufnehmen. Es ist schwierig, darüber zu schreiben.

Die Öffentlichkeit hat ein kindliches Vertrauen in ihre Führer, besonders in Präsidenten. Die Beschuldigung, dass sie in Wirklichkeit einem sadistischen, kriminellen, verräterischen Syndikat angehören, ist ein unglaublicher Verrat.

Wir reagieren mit Ablehnung und Entrüstung. Wir wollen nicht eingestehen, dass wir hintergangen werden und unsere Auffassung der Wirklichkeit falsch ist. Durch die Senkung des geistigen Niveaus sind wir nicht imstande, den gesunden Menschenverstand zu gebrauchen und abgestimmt zu handeln. Wir weigern uns, uns darüber Gedanken zu machen, was sie für uns bereithalten könnten. Da ist es besser, den Boten lächerlich zu machen und sich anderen Dingen zuzuwenden.

Diese Frauen hätten schweigen und etwas verdienten Frieden und Glück finden können. Stattdessen gehen sie große Risiken ein, um die Menschheit vor unserer Gefahr zu warnen. Werden wir ihnen zuhören?
Sexroboter als Sexsklaven der Illuminaten
Sowohl Cathy O’Brien als auch Brice Taylor waren Opfer des MK-Ultra Bewusstseinskontrollprogramms der CIA, welches dazu entwickelt wurde, menschliche Roboter zu schaffen, um Aufgaben zu erfüllen, die von Prostitution über Kurierdienste bis zu Morden reichen.
Dieses Video zeigt einen ausführlichen Vortrag mit deutscher Übersetzung von Cathy O’Brien. (Anm. der Redaktion)

Ihre Familien gehören geheimen satanischen Sekten an, die ihre Kinder von Generation zu Generation sexuell missbrauchen, um das Trauma zu erzeugen, das eine multiple Persönlichkeitsstörung verursacht. In diesem traumatisierten Zustand zersplittert die Psyche in viele Teile. Die Opfer weisen außergewöhnliche Fähigkeiten der Erinnerung und des Durchhaltevermögens auf und können leicht programmiert werden, um alles zu tun.
Diese Kulte operieren in vielen Organisationen einschließlich Wohltätigkeitsorganisationen, Kirchen, Jugendverbänden, Freimaurerlogen, Tagesstätten und Privatschulen.
Die Gesellschaft wird derselben Art einer auf Traumata beruhenden Programmierung durch anhaltenden Krieg und Gräueltaten unterzogen, welche Auschwitz, Hiroshima, die Kennedy-Attentate, den 11. September, Abu Ghraib und Turbulenzen an den Finanzmärkten miteinschließen. Zum einen werden wir kollektiv desensibilisiert und zum anderen werden wir darauf programmiert, unser Augenmerk auf Sex, Gewalt, Belanglosigkeiten und bedeutungslose gesellschaftliche Rituale zu richten.
Cathy O Brien Mark Phillips Sexsklaven der IlluminatenBeide Frauen wurden als Babys sexuell missbraucht. Cathy O’Brien wurde oft der Penis ihres Vaters anstatt eines Babyfläschchens gegeben.

Der Kongressabgeordnete Gerald Ford, der mit der Michigan-Bande an Drogenhandel und Kinderpornografie beteiligt war, nahm sie in das MK-Ultra Programm auf. (Kein Wunder, dass Betty Ford alkoholabhängig war.)

O’Briens Vater bot sie als Kind Freunden, Geschäftspartnern und Politikern als Gefälligkeit oder für Geld zur Prostitution an. Sie tauchte auch in zahlreichen Kinderpornografie- und Sodomiefilmen auf. Wenn man dieses Buch liest, wird man verstehen, wer JonBenét Ramsey war und warum es keine andere Lösung als ihre Ermordung gab.

Verdorbenheit
O’Brien (geboren im Jahre 1957) sagt, sie diente einer Reihe von Politikern einschließlich der Kokain schnupfenden Clintons (eine Dreierbeziehung), Ronald Reagan, George H.W. Bush, Dick Cheney, Pierre Trudeau, Brian Mulroney, der Gouverneure Lamar Alexander und Richard Thornburgh, Bill Bennett (Autor von “The Book of Virtues”), der Senatoren Patrick Leahy, Robert Byrd (ihr Handler) und Arlen Specter. Bemerkenswert ist die fehlende Nennung von Jimmy Carter und Richard Nixon. Taylor (geboren im Jahre 1951) schlief mit John F. Kennedy und Lyndon B. Johnson im Alter von zehn bis zwölf Jahren und als Teenager.
Als O’Briens Tochter Kelly im Jahre 1980 geboren wurde, arbeiteten sie oft als Mutter-Tochter-Team zusammen. George H.W. Bush mochte besonders Kelly. Cheney ist kein Kinderschänder, da seine großen Genitalien Kinder erschrecken. (S. 195)
Dick Cheney erzählte ihr, wobei er sich auf George Bush bezog: “Ein Vizepräsident ist nur ein verdeckter Agent, der in der Drogenindustrie die Kontrolle für den Präsidenten übernimmt.” (S. 158)
George Bush Jr. war einmal dabei, aber ihm wird nichts angelastet. (S. 196) O’Brien wurde im Jahre 1988 von Mark Phillips gerettet. Es ist wahrscheinlich, dass Bush Jr. in diese Bewusstseinskontrolle und Drogen- und Sexszene involviert ist. Gerüchte über ihn sind im Umlauf und sein Verhalten ist unberechenbar. Erinnern Sie sich an den Brezel-Unfall? Im Jahre 2003 beging Margie Schoedinger, eine schwarze Frau aus Texas, die den Präsidenten wegen Vergewaltigung verklagte, “Selbstmord”.
Washington Times Sexsklaven der IlluminatenSen. Robert Byrd, der die Ausgaben der Nation kontrolliert, rechtfertigte vor Cathy seine Beteiligung an der Verbreitung von Drogen, an Pornografie und an Mädchenhandel als Mittel zur “Erlangung der Kontrolle über alle illegalen Aktivitäten weltweit”, um verdeckte Aktivitäten durch Schwarzgeld zu finanzieren, die “Weltfrieden durch die Herrschaft über die Welt und totale Kontrolle herbeiführen würden.”

Er sagte, dass “95 % der Menschen von den 5 % angeführt werden wollen”. Das ist der Beweis dafür, dass “die 95 % nicht wissen wollen, was wirklich in der Regierung vor sich geht”. Byrd glaubte, dass die Menschheit einen “riesigen Schritt in der Entwicklung durch die Schaffung einer überlegenen Rasse machen” muss.

Byrd glaubte an “die Vernichtung der unterprivilegierten Nationen und Kulturen” durch Genozid und Genmanipulation, um “die Begabteren, die Blonden der Welt” zu vermehren. (S. 118)
O’Brien besuchte eine Reihe von geheimen paramilitärischen Geländen überall in den Vereinigten Staaten wie eines auf dem Mount Shasta in Kalifornien. “Ich lernte, dass diese nicht so geheime militärische Präsenz aus Spezialeinheiten aus trainierten Robotersoldaten, schwarzen, nicht gekennzeichneten Helikoptern und einem streng geheimen Waffenarsenal, das auch Ausrüstung zur elektromagnetischen Bewusstseinskontrolle umfasste, besteht.”
Auf diesen Geländen wurden O’Brien und ihre Tochter oft zum Vergnügen der CIA, des Militärs und Politikern wie wilde Tiere gejagt, gequält und vergewaltigt.
O’Brien arbeitete als Sexsklavin auf dem Bohemian Grove, auf der perversen Spielwiese der Elite am Russian River in Kalifornien. Sie behauptet, dass der Ort unter Videoüberwachung steht, um Anführer der Welt bei kompromittierenden Handlungen zu erfassen.
“Sklaven in fortschreitendem Alter oder mit fehlerhafter Programmierung werden willkürlich während Ritualen auf dem bewaldeten Gelände des Bohemian Grove ermordet … Es gab einen Raum mit Fesseln und Folterungen, eine Opiumhöhle, ritualisierte Sexaltäre, Räume für Gruppenorgien … Ich wurde als “Puppe” im Spielwarenladen und als Urinal im Raum “Golden Arches” benutzt.” (S. 169-170)
Seltsamerweise werden bewusstseinskontrollierte Sexsklaven auch als Diplomaten und Lobbyisten benutzt. Auf einer Gouverneurskonferenz wies der Sekretär des Bildungswesens Bill Bennet O’Brien an, “diese Gouverneure in ihrem schwächsten Moment zu überzeugen, sie in die Knie zu zwingen, während Du vor ihnen kniest, und sie zu überzeugen, dass globale Bildung [die Bildungsinitiative 2000] der Weg in die Zukunft ist, falls es überhaupt eine Zukunft geben sollte.” (S. 173)
Abschließende Bemerkungen
Warum ließen die Illuminaten diese Frauen am Leben? Ich weiß es nicht. Ich weiß nicht, wie viele sie getötet haben. Vielleicht wollen sie, dass die Wahrheit nach und nach bekannt wird. Vielleicht besitzen sie noch einen letzten Rest Anstand. Vielleicht sind sie sich ihrer Macht sicher und denken, diesen Frauen würde nicht geglaubt werden.
Wie die Ermordung Kennedys und der 11. September belegen, wurden die Vereinigten Staaten (und die meisten Länder) vollkommen von einer luziferianischen internationalen kriminellen Elite unterwandert. Die Rolle der Politiker, der Medien und des Bildungswesens besteht darin, die Schafe in einem Zustand der Täuschung und Ablenkung zu belassen, während die Elite heimlich ihr Ziel der Welttyrannei voranbringt. Die heutige westliche Gesellschaft ist ein gewaltiger Betrug.
Es ist eine Tragödie, dass unerschrockene junge amerikanische Soldaten einer Gehirnwäsche unterzogen wurden, um zu glauben, dass sie die Freiheit fördern, wenn doch das Gegenteil der Fall ist. Ein Leser sagt mir, dass dieser Artikel Verrat ist. Ist es patriotisch, Verrätern zu gehorchen?
Die Bevölkerung des Westens ist verdorben, egozentrisch und selbstgefällig. Wie können die Dinge so schlecht sein, wenn wir doch so vieles haben? Wir sind uns nicht im Klaren darüber, dass uns die Annehmlichkeiten sofort wieder durch Einschränkung der Kreditvergabe weggenommen werden können.
Illuminati - der Kult der die Welt gekapert hat - Henry MakowWir merken nicht, dass wir abgelenkt werden, während unsere politischen und sozialen Institutionen, unsere Bollwerke gegen eine Willkürherrschaft, unterwandert und demontiert werden. Unsere Kinder werden einer Gehirnwäsche unterzogen.

Fragen Sie nicht: “Was können wir tun?” Das ist konditionierte Hilflosigkeit. Finden Sie es selbst heraus. Übernehmen Sie Verantwortung. Es gibt keine schnelle Lösung für dieses Dilemma. Aber wir müssen für die Wahrheit eintreten. Sie haben zwar die Waffen dafür, die Massen zu täuschen, aber wie Cathy O’Brien sagt: “Die Wahrheit verschwindet nicht.”

Lesetipp der Redaktion: Die TranceFormation Amerikas von Cathy O’Brien

Hinweis der Redaktion

Dieser Artikel ist wie auch dieser hier ein weiteres Kapitel aus dem Buch Illuminati – Der Kult, der die Welt gekapert hat von Dr. Henry Makow, das kürzlich auf Deutsch erschienen ist! In diesem Buch werden viele Zusammenhänge und Hintergründe der aktuellen Entwicklungen, aber auch der europäischen und deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts intensiv und aus alternativen Perspektiven beleuchtet!

Eine Kurzdarstellung der Illuminaten

Kurzdarstellung Illuminati Satanisches Handzeichen Henry MakowDie Politik verbannte die Religion aus der öffentlichen Debatte, aber die Religion bietet nach wie vor die beste Darstellung der politischen Realität.

Der Kern politischer Auseinandersetzungen ist genau genommen spirituell, eine kosmische Schlacht zwischen Gott (das Gute) und Satan (das Böse) um die Seele des Menschen.

Der Kampf findet zwischen einer internationalen Finanzelite, die sich Satan verschrieben hat und von den Illuminaten angeführt wird, und dem Rest der Menschheit, der weiterhin an Gottes Plan festhält, statt. Die ahnungslosen Massen leben wie Kinder in einer Traumwelt.

von Henry Makow Ph.D.

Dieser Kampf wird nicht zwischen Nationen, Religionen oder zwischen linken oder rechten Ideologien ausgefochten. Diese okkulte Elite bringt beide Seiten jedes Konflikts hervor und kontrolliert sie, um ihre langfristige Agenda zu verschleiern und gleichzeitig voranzutreiben.
Der Plan der Elite besteht darin, den Planeten zu ihrem privaten neofeudalen Reservat umzugestalten. Dies beinhaltet die Reduzierung der Weltbevölkerung durch Seuchen, Katastrophen oder Krieg; Bewusstseinskontrolle/Züchtung der Überlebenden zu Leibeigenen; und das Emporheben Luzifers zu Gott.
Innerhalb der nächsten 10 – 20 Jahre könnte eine verheerende Katastrophe eintreten. Unsere Uhr ist abgelaufen. Wir werden von den Medien betrogen und durch Sex abgelenkt, während die Elite verschiedene Manipulations- und Kontrollmethoden an uns ausprobiert und uns aufzwingt.
Tausende von Organisationen wie die Vereinten Nationen unterstützen praktisch ohne staatliche Kontrolle die „Weltregierungsagenda“ der Elite. In jüngerer Zeit stiftete die Elite die Anschläge des 11. Septembers an, um ihren „Krieg gegen den Terror“, den repressiven „Patriot Act“ und den Irakkrieg zu rechtfertigen. Die Überschwemmung in New Orleans, Impfungen, die Vogelgrippeepidemie und Stromausfälle sind weitere Tests oder mögliche Vorboten. Sie gründeten eine Saatgutbank auf einer abgeschiedenen norwegischen Insel für den Fall eines nuklearen Kriegs.
Intellektuelle und engagierte Menschen verdrehen ihre Augen, wenn ihnen von dieser Verschwörung berichtet wird. Sie sind durch ihre „Bildung“ und die Massenmedien hypnotisiert.
Die Bezeichnung „Illuminaten“ hört sich fantastisch an, aber sie sind KEIN Hirngespinst. Sie, die sich innerhalb der Freimaurerei verbergen, sind die Kirche von Satan. Ihre Mitglieder waren bekannt, ihre Prämissen wurden angegriffen. Ihre Pläne und der Schriftverkehr wurden sichergestellt und veröffentlicht. Bei offiziellen Ermittlungen bezeugten Abtrünnige die ernste Gefahr. Sie wurden verboten, aber sie gingen in den Untergrund. Sie wurden seither so mächtig, dass sie im wahrsten Sinne des Wortes das moderne Zeitalter (unter dem Deckmantel von „Fortschritt“, „Reform“ und „Revolution“) definierten und nun die Zukunft der Menschheit bedrohen.

Der Ursprung der Funktionsstörung des modernen Zeitalters

Die Bezeichnung „Illuminaten“ bedeutet „die Erleuchteten“ und bezieht sich auf Luzifer, den „Lichtbringer“. Ihre grundlegende Philosophie ist, etwas, das „wahre Vernunft“ (d. h. universelle Moral) genannt wird, durch „Vernunft“ (d. h. Zweckmäßigkeit) zu ersetzen.
„Tu, was Du willst“ (d. h. „Toleranz“) war das Motto der freimaurerischen Illuminaten. Die Illuminaten werden die Wirklichkeit bestimmen, nicht Gott oder die Natur. Der Illuminatismus oder der „Humanismus“ ist eine weltliche Religion und ein Übergang zum Satanismus. Der Verfall des allgemeinen Anstands macht dies in zunehmendem Maße sichtbar. Schauen Sie sich auf der Welt um, die zusehends dem Spiel „Grand Theft Auto“ oder einem Horror- oder Katastrophenfilm aus Hollywood ähnelt.
Wenn jedem, unabhängig davon, ob es eine Pflanze, ein Hund oder ein Kind ist, ein wenig Nahrung und Liebe gegeben werden, werden sie gemäß einem angeborenen Bauplan gedeihen. Die Illuminaten möchten uns von diesem innewohnenden Konzept abkoppeln, indem sie Dysfunktionen in Gestalt von „sexueller Befreiung“ und „Gleichheit“ fördern.
Im Jahre 1770 beauftragte Mayer Rothschild den 22-jährigen Adam Weishaupt – Dozent an einer Universität (und Sohn eines Rabbiners, der katholisch erzogen wurde) – die Crème de la Crème der europäischen Gesellschaft für einen geheimen Kult zu gewinnen, der dafür vorgesehen ist, den Kurs der westlichen (d. h. christlichen) Zivilisation umzukehren.
Ich verweise auf „Final Warning“, ein E-Book von David Allen Rivera, und auf James Wardners herausragendes Buch „Unholy Alliances“. (S. 34-51)
Die Illuminaten wurden am 1. Mai 1776 gegründet. Weishaupt schrieb: „Die große Stärke unseres Ordens liegt in seiner Geheimhaltung, lasst ihn nie unter seinem eigenen Namen an irgendeinem Ort in Erscheinung treten, sondern immer verdeckt unter einem anderen Namen und einer anderen Tätigkeit. Nichts ist geeigneter als die drei unteren Grade der Freimaurerei; die Öffentlichkeit ist mit ihnen vertraut, erwartet nicht viel von ihnen und schenkt ihnen daher wenig Beachtung.“
Auf dem Konvent von Wilhelmsbad am 20. Dezember 1781 gelangten sie mit den Freimaurern zu dem Einverständnis, die Hierarchie der Illuminaten an die höchsten drei Grade der Freimaurerei anzugliedern. Nach seiner Rückkehr nach Hause berichtete Comte de Virieu, ein Freimaurer aus der martinistischen Loge in Lyons: „Ich kann Dir nur sagen, dass all das sehr viel ernst zu nehmender ist als Du glaubst. Die Verschwörung, die sie ersonnen haben, ist so wohldurchdacht, dass es für Monarchie und Kirche unmöglich sein wird, ihr zu entgehen.“
Nesta Webster beschreibt in ihrem Buch „World Revolution“ die Vorgehensweise der Illuminaten. Sie lässt sich auf Adolf Hitler ebenso wie auf Timothy Leary anwenden: „Die Kunstfertigkeit des Illuminatismus liegt in der Anwerbung von Dummköpfen sowie Adepten und darin, Menschen mit vollkommen unterschiedlichen Zielen dazu zu bringen, dem geheimen Zweck der Sekte zu dienen, indem die Träume von rechtschaffenen Visionären oder die Pläne von Fanatikern bestärkt werden, die Eitelkeit von ehrgeizigen Egoisten umschmeichelt wird, auf einen unausgeglichenen Geist eingewirkt wird oder solche Leidenschaften wie Gier und Macht ausgenutzt werden.“
Die Illuminaten setzten auch Bestechungen mit Geld und Sex ein, um die Kontrolle über Menschen in hohen Stellungen zu erlangen, und erpressten sie dann mit der Androhung des finanziellen Ruins, öffentlicher Bloßstellung oder Ermordung. Dies dauert bis zum heutigen Tage an.
Weishaupt schrieb: „Man muss sich manchmal auf die eine Weise, manchmal auf die andere Weise ausdrücken, sodass unseren Untergebenen unsere eigentliche Absicht unzugänglich bleibt.“ Und was war diese Absicht? Sie bestand in „nichts Geringerem, als Macht und Reichtümer zu erlangen, weltliche oder religiöse Regierungen zu untergraben und die Weltherrschaft zu erreichen.“
Die oberste Priorität war das Anwerben von Schriftstellern, Verlegern und Lehrern. Das moderne Pantheon bedeutender Denker, von Darwin zu Nietzsche bis zu Marx, waren Schachfiguren oder Handlanger der Illuminaten. Weishaupt schrieb von einer Universität: „All die Professoren sind Mitglieder der Illuminaten … So werden all die Schüler Anhänger des Illuminatismus werden.“ (Wardner, S. 45)
Als der Orden sich in Deutschland verbreitete, wurde von solchen führenden jüdischen Familien wie den Oppenheimern, den Wertheimern, den Schusters, den Speyers, den Sterns und natürlich den Rothschilds Geld beigesteuert. Gerald B. Winrod schrieb in seinem Buch „Adam Weishaupt: A Human Devil“ von den „39 Hauptdelegierten, die Weishaupt unterstanden, von denen 17 Juden waren“.
Von Bayern aus verbreitete sich der Orden der Illuminaten wie ein Lauffeuer … Bald hatten sie über 300 Mitglieder aus allen Gesellschaftsschichten einschließlich Studenten, Händlern, Ärzten, Anwälten, Richtern, Professoren, Beamten, Bänkern und sogar Pfarrern. Einige ihrer namhaften Mitglieder waren: der Herzog von Orléans, Herzog Ernst August von Sachsen-Weimar-Coburg-Gotha, Fürst Karl von Hessen-Kassel, Johann Gottfried von Herder (Philosoph), Graf Klemens von Metternich, Katharina II. von Russland, Graf Gabriel de Mirabeau, Marquis von Constanza (“Diomedes”), Herzog Ferdinand von Braunschweig (“Aaron”), Herzog Karl August von Sachsen-Weimar, Johann Wolfgang von Goethe (Dichter & Freimaurer), Joseph II. von Russland, Christian VII. von Dänemark, Gustav III. von Schweden und König Poniatowski von Polen.
Zur Zeit des dritten Freimaurerkongresses in Frankfurt im Jahre 1786 kontrollierten die Illuminaten nahezu alle Freimaurerlogen, welche drei Millionen Geheimbundmitglieder überall in verschiedenen deutschen Provinzen, Österreich, Ungarn, England, Schottland, Polen, Frankreich, Belgien, Schweiz, Italien, Holland, Spanien, Schweden, Russland, Irland, Afrika und Amerika vertraten. (Wardner, S. 39)
In den 1790er Jahren ging in den Vereinigten Staaten eine Angst vor den Illuminaten um. In Charlestown verkündete der Pastor Jedidiah Morse im Jahre 1798: „Praktisch alle bürgerlichen und kirchlichen Einrichtungen in Europa wurden schon in ihren Grundfesten durch diese schreckliche Organisation erschüttert, die Französische Revolution an sich kann ohne Zweifel auf ihre Machenschaften zurückgeführt werden …“ (Wardner, S. 48)
William Russell gründete im Jahre 1832 einen Ableger der Illuminaten in Yale, den er „Skull & Bones“ nannte. Präsident G.W. Bush, sein Vater und John Kerry sind Mitglieder.
Am 9. September 1785 legten der Jurist Joseph von Utzschneider und zwei weitere Aussteiger die Ziele der Illuminaten vor einem Untersuchungsgericht offen: Abschaffung der Monarchie und aller befehligten Staatsorgane; Abschaffung des Privateigentums (welches die Illuminaten sich aneignen werden); Aufhebung des Patriotismus (Nationen) und der Familie (durch die Abschaffung von Ehe, Moral und durch die von der Regierung vorgeschriebene „Bildung“ der Kinder) und letztendlich die Abschaffung aller Religionen, besonders des Christentums.
Dies sind genau die Ziele des Kommunismus, die von Marx im Jahre 1848 formuliert wurden. Die Illuminaten und der Kommunismus gehen Hand in Hand. Der Ausdruck „die Roten“ stammt von dem „roten Schild“ aus dem Namen der Rothschilds.
Im Jahre 1794 brachte der Herzog von Braunschweig ein Manifest auf Grundlage beschlagnahmter Dokumente der Illuminaten heraus. Er sagte: „Die Unruhe, die unter den Menschen herrscht, ist ihr Werk … Sie begannen, indem sie die Religion in den Schmutz zogen … Sie erfanden die Menschenrechte … und drängten die Menschen dazu, ihren Fürsten die Anerkennung dieser vermeintlichen Rechte abzuringen. Der Plan, den sie ausarbeiteten, um alle sozialen Bindungen zu brechen und die ganze Ordnung zu zerstören, wurde in ihren Reden und Handlungen offenbart. Sie überschwemmten die Welt mit einer Vielzahl von Schriften; sie warben Lehrlinge jeder Gesellschaftsschicht und jeder Stellung an; sie verführten die scharfsinnigsten Männer, indem sie ihnen falsche Absichten vorgaukelten.“ („Light-bearers of Darkness“, S. 10)

Schlussfolgerung

Illuminati - der Kult der die Welt gekapert hat - Henry MakowDie Menschheit hat einen falschen Weg eingeschlagen und scheint dem Untergang geweiht zu sein. Die politische, kulturelle und wirtschaftliche Elite besteht entweder aus Betrogenen oder aus willigen Handlangern einer satanischen Verschwörung kosmischer Verhältnisse.

Wenn wir und unsere Kinder leiden und vorzeitig sterben müssen, kennen wir zumindest den wahren Grund. Das ist ein Privileg, das Millionen unserer Vorfahren nicht zuteilwurde.

Gott und Satan schlossen eine Wette um die Seele des Menschen ab. Wenn Gott gewinnt, schwelgt der Mensch in der Herrlichkeit seines göttlichen Geburtsrechts. Falls Satan gewinnt, wird der Mensch vernichtet. Dies ist kurz gesagt der religiöse Charakter der Politik.

Hinweis der Redaktion

Dieser Artikel ist ein Kapitel aus dem Buch Illuminati – Der Kult, der die Welt gekapert hat von Dr. Henry Makow, das kürzlich auf Deutsch erschienen ist! In diesem Buch werden viele Zusammenhänge und Hintergründe der aktuellen Entwicklungen, aber auch der europäischen und deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts intensiv und aus alternativen Perspektiven beleuchtet!