Makow- Plandemie Teil eines einseitigen Rassenkrieges

Wenn Sie endlich herausfinden, dass das organisierte Judentum einen völkermörderischen Rassenkrieg gegen die Weißen führt und Impfstoffe einsetzt, um Sie und Ihre Familien zu ermorden, zu verstümmeln und zu markieren, werden Sie jeden Juden in Sichtweite lynchen wollen.

Gekränkte Menschen sind die ersten, die andere unschuldige Menschen verfolgen.

Als assimilierter Jude fordere ich Sie auf, Ihre Wut an den Tätern auszulassen und nicht an den Betrügern. Wie Sie wissen, hat das organisierte Judentum, auch bekannt als das Weltzentralbankkartell, in buchstäblich jedem Bereich eine Führungsklasse von nicht-jüdischen Opportunisten und Verrätern (Freimaurer, Satanisten) installiert.

Ich bitte Sie dringend, Ihre Wut auf diese jüdischen Zentralbanker und ihre jüdischen und nichtjüdischen Vertreter zu richten – und nicht auf die dummen, ahnungslosen Durchschnittsjuden wie meine Familie. Meine Familie hat durch die Machenschaften satanistischer Juden wie der Rothschilds genug gelitten. Sie haben Hitler finanziert und die Nazis habenmeine Großeltern ermordet.

(Ich entschuldige mich bei den Lesern, die glauben, dass im Zweiten Weltkrieg keine Juden umgekommen sind). Meine Eltern wurden in ihren Teenagerjahren zu Waisen.

 

 

von Henry Makow PhD

 

Verbinde die Punkte.

Hinter all dem Gerede von "systemischem Rassismus" verbirgt sich ein teuflischer kabbalistischer jüdischer Rassenkrieg gegen Menschen europäischer Herkunft.

1) In einem sensationellen Interview behauptet Dr. Lee Merritt, die "Impfstoffe" seien rassische Biowaffen. Sie sagt, sie schaden den aschkenasischen Juden nicht. Das würde im Widerspruch zu dieser Website stehen, die sich mit den Nebenwirkungen von aschkenasischen Israelis befasst. Sind alle diese Israelis Krisendarsteller? Ist diese Website eine Psycho-Operation des Mossad? Oder ist es wahrscheinlicher, dass auch assimilierte israelische Juden das Ziel sind? Israel scheint sich auf diese Scharade mit den Besten einzulassen.

2. CRT – Die Kritische Rassentheorie basiert auf der Annahme, dass Menschen europäischer Herkunft kein Recht haben, irgendwo in der Mehrheit zu sein. Dies wird als " weiße Vorherrschaft " bezeichnet. In der Tat wird CRT vom organisierten Judentum organisiert und finanziert. Juden haben eine Heimat in Israel, aber Weiße werden als jüdische Konkurrenten betrachtet, die vertrieben und enteignet werden.

3. Black Lives Matter. Diversität. Multikulturalismus. Das organisierte Judentum ersetzt die Weißen durch rassische Minderheiten, die ihnen Treue schulden werden. Mike Stones Buch “It’s OK to Be White” wurde von Amazon verbannt. Die Botschaft: Es ist nicht in Ordnung, weiß zu sein. Das ist echter Rassismus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4. Illegale Einwanderung. Dasselbe wie oben. Es ist möglich, dass Männer zum Militär eingezogen werden und gegen Patrioten eingesetzt werden.

5. Rassenmischung wird in der Werbung und Unterhaltung gefördert und normalisiert. Diese Werbung erscheint nicht in Israel.

6. Kultur abschaffen. Ob es sich um Statuen oder Lehrpläne handelt, das europäische Erbe wird ausgelöscht. Die "Weißen" werden für den westlichen Imperialismus und den Sklavenhandel verantwortlich gemacht, die im Wesentlichen kabbalistischer Natur sind.

7. Kunst, Bildung und Kultur sind durch jüdischen (kommunistischen) Propagandaaufwand ersetzt worden. Wokeness ist kommunistisch- jüdische politische Korrektheit und Bewusstseinskontrolle. Das ist der Grund, warum Jordan Peterson kürzlich seine Lehrtätigkeit an meiner Alma Mater, der Universität von Toronto, aufgegeben hat.

8. Die Impfstoffe stören die Menstruation und können Frauen unfruchtbar machen.

KOGNITIVE DISSONANZ

Wenn man die Punkte miteinander verbindet, ergibt sich das Bild eines bösartigen, einseitigen Rassenkriegs. Der Grund, warum die Weißen nicht erkennen, dass die Plandemie ein wichtiger Teil dieses Rassenkriegs ist, liegt darin, dass die so genannten "Anti-Vaxer" durch ihre Bereitschaft, das J-Wort zu vermeiden, ausgewählt werden. Die amerikanische "Rechte" ist größtenteils eine falsche Opposition.

Was sie über die Plandemie sagen, mag wahr sein, aber jeder, der sie im Zusammenhang mit diesem Rassenkrieg beschreibt, ist über das Ziel hinausgeschossen. Obwohl es mehr als eine Million Todesfälle und Nebenwirkungen der "Impfstoff"-Gentherapie gab, hat das Sterben nicht annähernd die Milliarden erreicht, die von Jeremias wie Bruder Bugnolo für die Grippesaison vorhergesagt wurden. Haben die Menschen Placebos erhalten? Auf jeden Fall ist die "freimaurerisch-jüdische Verschwörung" sehr real. Die Protokolle von Zion sind echt. Antisemitisch" zu sein bedeutet, sich der Realität zu stellen. Aber die Juden sind nicht monolithisch. Konzentrieren Sie sich auf die Kabbalisten (Satanisten), die sowohl jüdisch als auch nichtjüdisch sind.

https://www.henrymakow.com/2022/01/the-plandemic-is-part-of-a-race-war.html?_ga=2.96054239.272943438.1643014591-1350543159.1589032433

WEF ist Front für Rothschilds Welttyrannei

 

 

“Antisemitismus” basiert auf der “absurden” Vorstellung

dass die “Juden” die Welt kontrollieren wollen. Raten Sie mal!

Die “Antisemiten” hatten Recht.

Klaus Schwab, der Leiter des Weltwirtschaftsforums (WEF), ist ein Jude.   Das WEF ist eine Fassade für das freimaurerisch-jüdische Rothschild-Zentralbankkartell. Dieser Artikel von Swiss Policy Research beschreibt, wie das WEF den Pandemie-Schwindel inszeniert hat, und listet die Politiker, Medien und Tech-Mogule auf, die ihn inszeniert haben. Diese Kriminellen und Verräter, von denen viele keine Juden sind, werden verhaftet und wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeklagt.

 

Wie ist das Weltwirtschaftsforum in Davos in die Coronavirus-Pandemie verwickelt?

 

Das Davoser Weltwirtschaftsforum (WEF) ist ein führendes Forum für Regierungen, globale Unternehmen und internationale Unternehmer. Das WEF wurde 1971 von dem Ingenieur und Wirtschaftswissenschaftler Klaus Schwab gegründet und beschreibt seine Aufgabe als “Gestaltung globaler, regionaler und industrieller Agenden” und “Verbesserung des Zustands der Welt”. Laut seiner Website steht “moralische und intellektuelle Integrität im Mittelpunkt seines Handelns”.

Der WEF hat sich auf verschiedene Weise mit der Coronavirus-Pandemie befasst.

Erstens war das WEF zusammen mit der Gates Foundation ein Sponsor der vorausschauenden Coronavirus-Pandemie-Simulationsübung “Event 201”, die am 18. Oktober 2019 in New York City stattfand – am selben Tag wie die Eröffnung der Wuhan Military World Games, die von einigen als “Ground Zero” der globalen Pandemie angesehen werden. China selbst hat behauptet, dass US-Militärsportler das Virus nach Wuhan gebracht haben könnten.

Zweitens ist das WEF ein führender Befürworter digitaler biometrischer Identitätssysteme, da es der Meinung ist, dass diese Gesellschaften und Branchen effizienter, produktiver und sicherer machen werden. Im Juli 2019 startete das WEF ein Projekt zur “Gestaltung der Zukunft des Reisens mit einem biometriegestützten digitalen Identitätsmanagement für Reisende”. Darüber hinaus arbeitet das WEF mit der ID2020-Allianz zusammen, die von den Gates- und Rockefeller-Stiftungen finanziert wird und ein Programm zur “Bereitstellung einer digitalen ID mit Impfstoffen” durchführt. ID2020 sieht insbesondere die Impfung von Kindern als “Einstiegspunkt für die digitale Identität”.

Drittens ist WEF-Gründer Klaus Schwab der Autor des Buches COVID-19: The Great Reset”, das im Juli 2020 veröffentlicht wurde. Darin argumentiert er, dass die Coronavirus-Pandemie für einen “wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, geopolitischen, ökologischen und technologischen Reset” genutzt werden kann und sollte, insbesondere um die globale Governance voranzutreiben, den digitalen Wandel zu beschleunigen und den Klimawandel zu bekämpfen.

Schließlich führt das WEF seit 1993 ein Programm namens “Global Leaders for Tomorrow” durch, das 2004 in “Young Global Leaders” umbenannt wurde. Dieses Programm zielt darauf ab, künftige globale Führungskräfte in Wirtschaft und Politik zu identifizieren, auszuwählen und zu fördern. In der Tat haben es einige “Young Global Leaders” später zu Präsidenten, Premierministern oder CEOs gebracht (siehe unten).

Während der Coronavirus-Pandemie haben mehrere WEF Global Leaders und Global Shapers (ein Nachwuchsprogramm der Global Leaders) eine herausragende Rolle gespielt und in der Regel Null-Covid-Strategien, Abriegelungen, Masken- und Impfstoffmandate gefördert. Dies kann ein (weitgehend gescheiterter) Versuch gewesen sein, die öffentliche Gesundheit und die Wirtschaft zu schützen, oder es kann ein Versuch gewesen sein, die oben skizzierte globale Transformationsagenda voranzutreiben, oder vielleicht beides.

Zu den bemerkenswerten Young Leaders gehören Jeffrey Zients (Koordinator für die Reaktion auf das Coronavirus im Weißen Haus), Stéphane Bancel (CEO von Moderna), Jeremy Howard (Gründer der einflussreichen Lobbygruppe “Masken für alle”), Leana Wen (medizinische Analystin bei CNN), Eric Feigl-Ding (Twitter-Persönlichkeit), Gavin Newsom (Gouverneur von Kalifornien, ausgewählt im Jahr 2005), Devi Sridhar (britischer nullkovider Professor), Jacinda Ardern (Premierministerin von Neuseeland), der französische Präsident Emanuel Macron (ausgewählt ein Jahr vor seiner Wahl im Jahr 2017), der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz, die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (ausgewählt im Jahr 1993) und der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn.

Einen vollständigen Überblick über die Mitglieder finden Sie unter Global Leaders for Tomorrow und Young Global Leaders auf WikiSpooks (ein Wiki mit Schwerpunkt auf verdeckten Machtstrukturen) sowie auf der offiziellen Website der Young Global Leaders. Einen Überblick über einige bemerkenswerte Mitglieder in Politik und Medien finden Sie weiter unten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Weltwirtschaftsforum Davos in der Tat am strategischen Management der Coronavirus-Pandemie beteiligt war, wobei der Schwerpunkt darauf lag, die Pandemie als Katalysator für die digitale Transformation und die globale Einführung digitaler Identitätssysteme zu nutzen.

 

Digitale Identität: Die Vision 2018 des Weltwirtschaftsforum

 

WEF “Young Global Leaders”

 

Ein Überblick über einige WEF Young Global Leaders (2005-2021) und Global Leaders for Tomorrow (1993-2003) in Politik und Medien. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Quellen: Global Leaders for Tomorrow und Young Global Leaders auf WikiSpooks.

 

Vereinigte Staaten

Politik und Wirtschaft

Jeffrey Zients (Coronavirus-Koordinator des Weißen Hauses seit 2021, ausgewählt 2003), Jeremy Howard (Mitbegründer der Lobbygruppe “Masken für alle”, ausgewählt 2013), Kaliforniens Gouverneur Gavin Newsom (ausgewählt 2005), Peter Buttigieg (ausgewählt 2019, Kandidat für das Amt des US-Präsidenten 2020, US-Verkehrsminister seit 2021), Chelsea Clinton (Vorstandsmitglied der Clinton Foundation), Huma Abedin (Hillary Clinton-Beraterin, ausgewählt 2012), Nikki Haley (US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, 2017-2018), Samantha Power (US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, 2013-2017, USAID-Administratorin seit 2021), Ian Bremmer (Gründer der Eurasia Group), Bill Browder (Initiator des Magnitsky-Gesetzes), Jonathan Soros (Sohn von George Soros), Kenneth Roth (Direktor von “Human Rights Watch” seit 1993), Paul Krugman (Wirtschaftswissenschaftler, ausgewählt 1995), Lawrence Summers (ehemaliger Chefökonom der Weltbank, ehemaliger US-Finanzminister, ehemaliger Präsident der Harvard University, ausgewählt 1993), Alicia Garza (Mitbegründerin von Black Lives Matter, ausgewählt 2020), Stéphane Bancel (CEO von Moderna).

Medien

CNN-Medizinanalystin Leana Wen (ausgewählt 2018), CNN-Chefkorrespondent Sanjay Gupta, Covid-Twitter-Persönlichkeit Eric Feigl-Ding (WEF Global Shaper” seit 2013), Andrew Ross Sorkin (Finanzkolumnist der New York Times), Thomas Friedman (Kolumnist der New York Times, ausgewählt 1995), George Stephanopoulos (ABC News, 1993), Lachlan Murdoch (CEO der Fox Corporation).

Technologie und soziale Medien

Microsoft-Gründer Bill Gates (1993), ehemaliger Microsoft-CEO Steven Ballmer (2000-2014, ausgewählt 1995), Amazon-Gründer Jeff Bezos (1998), Google-Mitbegründer Sergey Brin und Larry Page (2002/2005), ehemaliger Google-CEO Eric Schmidt (2001-2017, ausgewählt 1997), Wikipedia-Mitbegründer Jimmy Wales (2007), PayPal-Mitbegründer Peter Thiel (2007), eBay-Mitbegründer Pierre Omidyar (1999), Facebook-Gründer und CEO Mark Zuckerberg (2009), Facebook COO Sheryl Sandberg (2007).

Großbritannien, Kanada, Neuseeland

Professor Devi Sridhar (ein führender Befürworter des “Zero Covid”, ausgewählt 2020/21), die ehemaligen britischen Premierminister Tony Blair und Gordon Brown (beide ausgewählt 1993), der BBC World Service-Journalist Dawood Azami, Lynn Forester de Rothschild (Miteigentümerin von The Economist), Nathaniel Rothschild (Sohn von Lord Rothschild), der Historiker Niall Ferguson (ausgewählt 2005), William Hague (Außenminister, 2010-2014), Charles Allen (CEO von ITV, 2004-2007; Vorsitzender von EMI, 2008-2010).

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern (seit 2017, ausgewählt 2014), Kanadas stellvertretende Premierministerin Chrystia Freeland (ausgewählt 2001; ehemalige Geschäftsführerin von Reuters). Der kanadische Premierminister Justin Trudeau ist WEF-Teilnehmer, aber kein bestätigter Young Global Leader.

Deutschland

Bundeskanzlerin Angela Merkel (ausgewählt 1993, 12 Jahre bevor sie Bundeskanzlerin wurde), der derzeitige Gesundheitsminister Jens Spahn und die früheren Gesundheitsminister Philipp Rösler und Daniel Bahr, die derzeitige Ko-Vorsitzende der Grünen und gescheiterte Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock (ausgewählt 2020), der ehemalige Ko-Vorsitzende der Grünen Cem Özdemir (ausgewählt 2002), Medienmogul und Axel-Springer-Chef Mathias Doepfner (ausgewählt 2001), Talkmasterin Sandra Maischberger, der verstorbene Außenminister und Vizekanzler Guido Westerwelle (1997), der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff (ausgewählt 1995, 15 Jahre bevor er Bundespräsident wurde), Reto Francioni (ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Deutschen Börse).

Europäische Union

Die EU-Kommissionspräsidenten Jose Manuel Barroso (2004-2014, ausgewählt 1993) und Jean-Claude Juncker (2014-2019, ausgewählt 1995), der französische Präsident Emanuel Macron (seit 2017, ausgewählt 2016), der ehemalige französische Präsident Nicolas Sakozy (2007-2012, ausgewählt 1993), der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz, der ehemalige italienische Premierminister Matteo Renzi (2014-2016, ausgewählt 2012), der ehemalige spanische Premierminister Jose Maria Aznar (1996-2004, ausgewählt 1993), Klaus Regling (CEO des Europäischen Finanzstabilisierungsmechanismus seit 2012), Guy Verhofstadt (ehemaliger belgischer Premierminister, Vorsitzender der Brexit-Lenkungsgruppe), die dänische Umweltministerin Lea Wermelin, die finnische Premierministerin Sanna Marin, der ehemalige finnische Premierminister Alexander Stubb und Mark Leonard (Gründungsdirektor des von Soros finanzierten European Council on Foreign Relations).

Schweiz

Natalie Rickli (Gesundheitsdirektorin des Kantons Zürich, ausgewählt im Jahr 2012), die ehemaligen Nationalratspräsidentinnen Christa Markwalder (ausgewählt im Jahr 2011) und Pascale Bruderer-Wyss (ausgewählt im Jahr 2009), der Genfer Politiker Pierre Maudet (ausgewählt im Jahr 2013), der CEO der NZZ-Mediengruppe Felix R. Graf (ausgewählt 2007), die ehemalige Schweizer Justizministerin Ruth Metzler (ausgewählt 2002), der ehemalige CEO des Schweizer Fernsehens Roger de Weck (2011-2017, ausgewählt 1994), die ehemaligen UBS-CEOs Peter Wuffli (ausgewählt 1994) und Marcel Rohner (ausgewählt 2003), der ehemalige CEO der Credit Suisse Tidjane Tiam (1998).

 

https://www.henrymakow.com/2021/10/wef-front-rothschild-world-tyranny.html 

 

Die NWO ist Kommunismus (Kabbalismus)

 

 

 

600 jüdische Gruppen schalten eine Anzeige in der New York Times, um ihre Unterstützung für die

Kommunistische BLM-Bewegung zu zeigen

Die NWO ist eine kommunistische (satanistische) Welthegemonie.

Enthüllende Zitate verbinden den Kommunismus mit dem kabbalistischen Judentum und den Protokollen von Zion.

“Der Kommunismus ist nicht [und war nie] eine Schöpfung der Massen, um das Bankgeschäft zu stürzen, sondern vielmehr eine Schöpfung des Bankgeschäfts, um das Volk zu stürzen und zu versklaven.”– Anthony J. Hilder

(Auszüge von henrymakow.com)

“Die kommunistische Seele ist die Seele des Judentums. Daraus folgt, dass so wie in der russischen Revolution der Triumph des Kommunismus der Triumph des Judentums war, so wird auch im Triumph des Faschismus das Judentum triumphieren. – (Ein Programm für die Juden und die Menschheit, Rabbiner Harry Waton, S. 143-144).

“Die Kommunisten sind gegen die Religion (das Christentum), und sie versuchen, die Religion zu zerstören; doch wenn wir tiefer in das Wesen des Kommunismus schauen, sehen wir, dass er im Wesentlichen nichts anderes ist als eine Religion (Judentum). – (Ein Programm für die Juden und die Menschheit, Rabbiner Harry Waton, S. 138).

“Die Juden begrüßen diese Revolution in der christlichen Welt, und die Juden sollten ein Beispiel geben. Es ist kein Zufall, dass das Judentum den Marxismus hervorbrachte, und es ist kein Zufall, dass die Juden den Marxismus bereitwillig aufnahmen: all dies stand in perfekter Übereinstimmung mit dem Fortschritt des Judentums und der Juden.” (A Program for the Judaism and Humanity, Rabbi Harry Waton, S. 138). – (Ein Programm für die Juden und die Menschheit, von Rabbiner Harry Waton, S. 148).

Bourgeoisie war ein bolschewistisches Codewort für Nichtjuden. Das erste Gesetz, das nach der Machtergreifung der Kommunisten in Russland verabschiedet wurde, machte Antisemitismus zu einem Verbrechen, das mit dem Tod bestraft wurde. [2011] Die Lösung des Geheimnisses von Babylon dem Großen von Edward Hendrie.

Ein Indiz, das auf die jüdische Kontrolle der kommunistischen Revolution hinweist, ist, dass das erste Gesetz, das nach der Machtergreifung der Kommunisten in Russland verabschiedet wurde, Antisemitismus zu einem Verbrechen machte, das mit dem Tod bestraft wurde. Während die christlichen Kirchengebäude in Tierställe, Schlachthäuser und Tanzlokale verwandelt wurden, blieben die jüdischen Synagogen unangetastet . . . “Etwa 200.000 (christliche) Geistliche, viele gekreuzigt, skalpiert und anderweitig gefoltert, wurden während der etwa 60 Jahre kommunistischer Herrschaft in der ehemaligen Sowjetunion getötet, berichtete eine russische Kommission am Montag (27. November 1995) . . . 40.000 Kirchen (wurden) in der Zeit von 1922 bis 1980 zerstört [2011] Lösung des Mysteriums von Babylon der Großen durch Edward Hendrie.

Der beste Beweis für die Echtheit der Protokolle ist die Tatsache, dass im März 1917 die bolschewistische Revolution in Russland stattfand und eines der ersten Dinge, die nach der Machtübernahme der jüdischen Bolschewiki getan wurden, die Vernichtung aller Exemplare von Professor Sergius A. Nilus’ Buch “The Great Within the Small” war. Dieses Buch, das erstmals 1901 in Zarskoe-Tselc (Russland) veröffentlicht wurde, enthielt die Protokolle der gelehrten Ältesten von Zion. Alle Exemplare der Protokolle, von denen bekannt war, dass es sie in Russland gab, wurden während des Kerenski-Regimes vernichtet. Das von Kerenskys kommunistischen Nachfolgern an der Macht befolgte Gesetz sah vor, dass der Besitz einer Kopie der Protokolle durch jedermann in der Sowjetunion ein Verbrechen war, das durch Erschießen auf Sicht bestraft wurde. Der Aufwand, den die Kommunisten betrieben, um die Protokolle auszulöschen, ist ein Beweis für die Echtheit der Protokolle. Die Behandlung von Professor Nilus durch die jüdischen Bolschewiki spricht eindeutig für die Echtheit der Protokolle. Professor Nilus wurde von der Tscheka (russische Geheimpolizei) in Kiew verhaftet. Er wurde inhaftiert und gefoltert. Der jüdische Gerichtspräsident sagte Professor Nilus, dass die brutale Behandlung, die er erhielt, eine Vergeltung dafür sei, “dass er ihnen bei der Veröffentlichung der Protokolle unabsehbaren Schaden zugefügt habe”, S.89 [2011] Das Geheimnis Babylons des Großen von Edward Hendrie gelöst zu haben.

“Manche nennen es Marxismus, ich nenne es Judentum.” – (The American Bulletin, Rabbi S. Wise, 5. Mai 1935).

“Um Ihre Frage in Russland zu beantworten: Es gibt zwei verschiedene Regierungen, eine sichtbare und eine unsichtbare. Die sichtbare setzt sich aus verschiedenen Nationalitäten zusammen, während die unsichtbare sich aus ALLEN JUDEN zusammensetzt. Die mächtige sowjetische Geheimpolizei nimmt ihre Befehle von der unsichtbaren Regierung entgegen. Es gibt ungefähr sechs bis sieben Millionen Kommunisten in Sowjetrussland, 50% sind Juden und 50% sind Nichtjuden, aber den Nichtjuden wird nicht getraut. Die Kommunistischen Juden sind vereint und vertrauen einander, während die anderen sich gegenseitig ausspionieren.

Etwa alle fünf bis sechs Jahre ruft der geheime Judenrat zur Säuberung der Partei auf, und viele werden liquidiert. Auf die Frage “warum” sagte er: “Weil sie anfangen, zu viel über die geheime jüdische Regierung zu verstehen. Russische Kommunisten haben einen Geheimen Gruppenorden, der nur aus Juden besteht. Sie herrschen über alles, was mit der sichtbaren Regierung zu tun hat. Es war diese mächtige Organisation, die für die geheime Verlegung des Zentrums des Kommunismus nach Tel Aviv verantwortlich war, von wo aus jetzt alle Anweisungen stammen”. . . .

“Es ist eine etablierte Regel, alle Mitglieder der bereits bestehenden Regierung, ihre Familien und Verwandten, aber niemals Juden zu vernichten. Sie vernichten alle Mitglieder der Polizei, der Staatspolizei, Armeeoffiziere und ihre Familien, aber niemals Juden. Sehen Sie, wir wissen, wenn eine Regierung beginnt, die Kommunisten innerhalb ihrer Grenzen zu suchen, dann versuchen sie in Wirklichkeit, Juden in ihrem Gebiet aufzudecken. Wir lassen uns nicht täuschen! Die unsichtbaren Herrscher in den kommunistischen Ländern haben die weltweite Kontrolle über die Propaganda und die Regierungen in freien Ländern. Wir kontrollieren alle Ausdrucksmedien, einschließlich Zeitungen, Zeitschriften, Radio und Fernsehen. Sogar Ihre Musik! Wir zensieren die zur Veröffentlichung freigegebenen Lieder, lange bevor sie die Verleger erreichen. Schon bald werden wir die vollständige Kontrolle über Ihr Denken haben”. Ein jüdischer Überläufer warnt Amerika: Benjamin Freedman spricht über Benjamin H. Freedman.

Das wahre Motiv hinter dem Kommunismus ist nicht die gleichmäßige Verteilung der Welt, sondern die Kommunistische Partei ist nur eine Fassade für die Superreichen als Instrument zur Erlangung und Nutzung von Macht. Es sind nicht die Kommunisten, die den Kommunismus führen. Es gibt noch eine weitere kontrollierende Macht hinter dem Kommunismus. Kommunismus und Sozialismus sind nur Arme der teuflischeren Verschwörung, die hinter der Öffentlichkeit arbeitet und die nicht von Moskau oder Peking aus geleitet wird, sondern von New York, Paris und London. Die Illuminati gehen nach Amerika von Alex Christopher.

Marx und Engels waren Freimaurer des 31. Grades. (Wladimir Istarkhov, “Die Schlacht der russischen Götter”, Moskau, 2000, S. 154). 1847 wurden Marx und Engels Mitglieder der Liga der Gerechten, einer der Untergrundabteilungen der Illuminaten, in der der Jude Jakob Venedey eine wichtige Rolle spielte . . . Hess und Marx hofften, die Eifersucht des dummen Proletariats ausnutzen zu können, um eine Hölle auf Erden zu erzwingen, in der Angst, Leid, Terror und Verrat die Oberhand hatten – den Kommunismus. 1 Im Zeichen des Skorpions – Aufstieg und Fall des Sowjetimperiums von Juri Lina.

Nach dem berühmtesten Mythos hatte Marx kein Geld und war wirtschaftlich von seinem “Freund” Engels abhängig. In Wirklichkeit wurde er von Nathan Rothschild finanziert. Dies offenbarte sein enger Mitarbeiter Michail Bakunin in seiner “Polemique contre les Juifs” (“Polemik gegen die Juden”). Bakunin löste sich von Marx und seinen Gefährten, weil “sie einen Fuß in der Bank und den anderen in der sozialistischen Bewegung hatten”. Im Zeichen des Skorpions – Aufstieg und Fall des Sowjetimperiums von Juri Lina.

Hess und Marx hofften, die Eifersucht des dummen Proletariats ausnutzen zu können, um eine Hölle auf Erden zu erzwingen, in der Angst, Leid, Terror und Verrat die Oberhand hatten – den Kommunismus. Aus diesem Grund schlug Moses Hess im November 1847 vor, den Bund der Gerechten in eine kommunistische Partei umzuwandeln. Zusammen mit Engels reorganisierte Marx den Bund noch vor Ende des Jahres (sowjetische Amtszeit). Moses Hess, Karl Marx, Friedrich Engels, Wilhelm Weitling, Hermann Kriege, Joseph Weydemeyer, Ernst und Ferdinand Wolf spielten dabei eine wichtige Rolle.

Marx wurde laut der sowjetisch-estnischen Enzyklopädie beauftragt, das Manifest der Kommunistischen Partei zu verfassen. Es war Moses Hess, der ihn die Religion der sozialistischen Revolution ausarbeiten liess. Marx tat dies in Zusammenarbeit mit dem Sklavenhändler Jean Lafitte-Laflinne.

Das “Kommunistische Manifest” wurde in London veröffentlicht. In diesem Dokument hatte Marx nur die Ideen der Illuministenführer Adam Weishaupt und Clinton Roosevelt weiterentwickelt. Gleichzeitig hatte er die konspirative Erfahrung des utopischen Kommunisten und Illuminatus Francois Noel Babeuf (1760-1797) genutzt, um den Weg zur sozialistischen (illuministischen) Revolution aufzuzeigen.

Auf diese Weise wurden Kommunismus und Sozialismus zu den Decknamen für das Programm der Illuminaten, das alle moralischen Prinzipien auslöschen sollte, woraufhin alles erlaubt wurde. Im Zeichen des Skorpions – Aufstieg und Fall des Sowjetreichs von Juri Lina.

Nehmen Sie keinen Moment lang an, dass diese Aussagen leere Worte sind: Denken Sie sorgfältig an die Erfolge, die wir für Darwinismus (Evolution), Marxismus (Kommunismus), Nietzsche-ismus (Sozialismus) arrangiert haben. Uns Juden sollte jedenfalls klar sein, welch zersetzende Bedeutung diese Direktiven in den Köpfen der GOYIM gehabt haben. PROTOKOLL Nr. 2: WIRTSCHAFTSKRIEGE Die Protokolle der gelehrten Ältesten von Zion.

Das Hauptziel von Marx war die Zerstörung der Religion. Das Wohl der Arbeiter war nur ein Vorwand. . . Kommunismus ist kollektive Dämonenbesessenheit” – Richard Wurmbrand.

So organisiert und finanziert die Weltordnung jüdische Gruppen; dann organisiert und finanziert sie antijüdische Gruppen; dann organisiert sie kommunistische Gruppen; dann organisiert und finanziert sie antikommunistische Gruppen. Es ist nicht notwendig, dass der Orden diese Gruppen gegeneinander antreibt; sie suchen sich gegenseitig wie wärmesuchende Raketen auf und versuchen, sich gegenseitig zu vernichten. Indem die Weltordnung die Größe und die Ressourcen jeder Gruppe kontrolliert, kann sie das Ergebnis immer vorherbestimmen. [1984] Die Weltordnung Unser geheimer Herrscher von Eustace Mullins.

Wie R.E. McMaster in The Reaper schrieb: “Das Ziel des internationalen Kommunismus ist nicht die Zerstörung des westlichen internationalen Schuldkapitalismus; das Ziel des internationalen Kommunismus ist die Versklavung der Menschheit auf Geheiß des westlichen internationalen Schuldkapitalismus”. [1984] Die Weltordnung Unser geheimer Herrscher von Eustace Mullins.

 

Der Konsum war die letzte Grenze der Freiheit

(links, der “König”

wird enteignet)

Die Verbannung konservativer Kundendurch Konzerngesellsct unsereanhaltene Demontage der Rechte in Social Media.

 

Die finstere Macht hinter diesem totalitären Trend ist der kabalistische jüdische Bankier-Rassismus, d.h. der Kommunismus.

 

von Henry Makow PhD

Konsumismus ist der letzte Bereich, in dem das niedere Individuum wie ein König behandelt wird.

Der Sirenenruf der Werbung lockt den Verbraucher an. Alexa hört auf unsere Ausgabenpläne, während Big Tech unsere Einkäufe zusammenstellt. Armeen von “Kundendienstmitarbeitern” sind bereit, uns zu besänftigen. Marken senken die Preise auf dem Weg zu unserem Dollar. Während ich mich sozial und politisch machtlos fühle, fühle ich mich als Konsument definitiv “wie ein Mensch”.

Leider ändert sich das alles. Unternehmen wollen keine Geschäfte mit Ihnen, wenn Sie die sozial destruktive Agenda des Zentralbankkartells nicht unterstützen. So erlaubte die NFL ihren Spielern, während der Nationalhymne zu knien, ohne Bedenken zu haben, Millionen von patriotischen Fans zu verlieren. Starbucks will deine Bestellungen nicht, wenn du die Homosexualität nicht normalisierst. Ebenso müssen Gillette-Kunden für Transgenderismus und gegen toxische Männlichkeit sein. Die Film- und Unterhaltungsindustrie besteht auf Abtreibung.

The New  American Magazin schreibt: “Nabisco verspottet Kunden, die sich über eine Drag-Queen Mother’s Day Cookie-Werbung aufregen. Burger King ermutigt die Menschen subtil, ihre Milchshakes auf Populisten der antieuropäischen Union zu werfen. Und eine Bierfirma plädiert dafür, solche Leute “mit einem Ziegelstein über den Kopf zu schlagen”. Willkommen zum neuen Unternehmensaktivismus und dem Prinzip “Der konservative Kunde liegt immer falsch”.

Es war einmal, vor nicht allzu langer Zeit, in der sich die Unternehmen weitgehend an den alten Rat “Niemals über Politik oder Religion diskutieren” hielten. Und als er seinen Mangel an politischem Aktivismus in den 90er Jahren erklärte, sagte NBA-Legende Michael Jordan angeblich: “Republikaner kaufen auch Schuhe.” Aber das war vor dem Aufkommen des “erwachten” Unternehmensaktivismus.”

FREIE REDE IST HASSREDE

Dieser Trend, Konservative aus dem Handel zu verbannen, spiegelt einen parallelen Trend in den sozialen Medien wider. YouTube verbannt konservative Videos. WordPress entfernt konservative Websites. Twitter hat James Woods und Alex Jones eliminiert.

Ein Leser schrieb, dass Michael Collins Pipers Video über Israels Samson-Option “entfernt wurde – gehen Sie die Listen der Videos über YT durch – 99% von allem, was über Holocaust-Revisionismus entfernt wurde…..alles andere, z.B. über Talmudismus/Zionismus usw., wird ebenfalls entfernt. Die Show ist vorbei, Leute.”

Bruder Nathaniel schreibt: “Die jüdischen Zensoren von YouTube-ADL und SPLC-haben 156 meiner Videos vom Mittwoch verbannt. Ihr Grund war, dass ich eine geschützte Gruppe kritisierte. So wurden meine Videos, die AIPAC, jüdische Lobbys, Judentum, die Medien und Israel kritisieren, VERBOTEN. Summe und Inhalt?—Juden werden als Gruppe vor Kritik “geschützt”.”

Gleichzeitig hat Florida den “Antisemitismus” einschließlich der Kritik an Israel kriminalisiert, und die Trump-Administration hat einen “Antisemitismus-Zensor” ernannt. 26 Staaten haben ihre eigenen Antisemitismusgesetze.   

All dies geschah einmal vor….in der UdSSR.

Was steckt hinter dieser Polarisierung?

Ich komme gleich zur Sache. Dies ist eine Erweiterung der Noahide Gesetze, bei denen du die Wahl hast. Du kannst ein Jude, ein Ehrenjude (Freimaurer) oder “enthauptet” werden. Die kabbalistischen Juden glauben, dass sie von Gott auserwählt sind. Die Welt gehört allein ihnen. Die Goyim waren dazu bestimmt, ihnen zu dienen. Die meisten Juden verspotten diesen selbstsüchtigen Fanatismus, aber er charakterisiert die Führung.

 

(TD Bank regen Kunden dazu an Computerspiele zu machen, um Geschäfte zu tätigen.)

 

Ich definiere “Kommunismus” als das Monopol über alles – Reichtum, Macht und Denken – der kabalistischen (satanischen) Zentralbanker unter der Führung der Rothschilds. Wir haben de facto den Kommunismus, weil das Bankensystem und das “Geld” von den Rothschilds kontrolliert werden. Unser “Geld” ist eine Fantasiewelt, nur Ziffern in ihren Büchern, bis es in etwas Greifbares verwandelt wird. Sie kontrollieren alle Unternehmen; sie kontrollieren das Lebenselixier der Gesellschaft.

“Juden” – ob Juden oder heidnische Freimaurer – sind im Grunde genommen Kollaborateure im Rothschild-Geschäft. (Sie schaffen das Tauschmittel in Form einer Schuld an sich selbst und berechnen Zinsen. Das ist etwas, was die nationalen Regierungen ohne Schulden und Zinsen tun könnten.)

Die Welt spaltet sich allmählich zwischen Menschen, die am Rothschild-Schläger und seiner okkulten sozialen Agenda, einschließlich der mentalen Versklavung, mitwirken, und denen, die sich dagegen stellen. Zu ersteren gehören die meisten unserer “Führungskräfte”, Experten und Professoren. Die Zusammenarbeit bei dieser schädlichen Agenda ist eine Voraussetzung für den “Erfolg” in der Gesellschaft. Die Verräter machen normalerweise die Dreiecks- oder Gebets-Handsignale, um ihre geheime Mitgliedschaft zu signalisieren. Die meisten sind unwissentliche Mitarbeiter.

Menschen, die ihre religiöse, geschlechtsspezifische, nationale und rassische Identität bewahren wollen, werden zunehmend ausgegrenzt.  Wir werden jetzt durch unsere Social Media Beiträge identifiziert.

Wir sind die Mehrheit und müssen uns energisch wehren, indem wir “aufgeweckte” Unternehmen boykottieren und Alternativen zu Youtube etc. fördern.

Wir haben Gott auf unserer Seite. Du kannst die Wahrheit nicht besiegen. Wir werden gewinnen.

 

War der Zweite Weltkrieg ein Völkermordkrieg gegen Deutschland?

(links, Mainstream (((media))) befürwortete die Sterilisation von 48 Millionen Deutschen, bevor es zu jüdischen Massenmorden kam.)

Konzentriert sich der Fokus auf den jüdischen Holocaust? Verschleiern die Tatsachen, dass der Zweite Weltkrieg ein Völkermordkrieg gegen Deutschland gewesen sein könnte durch die Zentralbanker der Illuminaten?

Es scheint weit hergeholt zu sein, aber wenn wir bedenken, dass Angela Merkel  einen Völkermord verfolgt könnte die aktuelle Migrantenpolitik diese”revisionistische” Interpretation auch bestätigen.

Ich präsentiere sechs Auszüge, die die Ansicht unterstützen, dass die Illuminaten eine langfristige Politik der Vernichtung von Deutschen verfolgten, die auf weiße Nationen im Allgemeinen ausgedehnt wurde.  

1) Theodore N. Kaufman, der Autor von Germany Must Perish, war ein in Manhattan geborener jüdischer Geschäftsmann, der auch Vorsitzender einer Gruppe war, die sich “American Federation for Peace” nannte. Die erste Ausgabe dieses schlanken Bandes erschien Anfang 1941. Die Vereinigten Staaten waren offiziell noch neutral, d.h. vor dem Pearl Harbor-Angriff vom 7. Dezember 1941, der die USA offen in den Zweiten Weltkrieg führte.

Kaufmans leidenschaftlicher Vorschlag zur systematischen Sterilisation der gesamten deutschen Bevölkerung wurde in der amerikanischen Presse respektvoll aufgenommen, darunter auch Rezensionen in einer Reihe von Zeitungen. Eine Rezension im wöchentlichen Time Magazine vom 24. März 1941 nannte Kaufman’s Plan eine “sensationelle Idee”.

Der deutsche Propaganda-Chef Joseph Goebbels nahm das Buch mit Freude zur Kenntnis. “Dieser Jude[Kaufman] hat dem Feind einen schlechten Dienst erwiesen”, kommentierte Goebbels privat. “Wenn er das Buch auf meinen Wunsch hin geschrieben hätte, hätte er es nicht besser machen können.”

Auf seine Anweisung hin hat die deutsche Presse Kaufmans Forderung nach Völkermord aufgegriffen. Ein Artikel über das Buch in der Berliner Tageszeitung Der Angriff vom 23. Juli 1941 erschien unter Schlagzeilen, die es einen “Diabolischen Plan zur Vernichtung des deutschen Volkes” und ein Werk des “alttestamentlichen Hasses” nannten. Auszüge erschienen z.B. auch in der bundesweit erscheinenden Wochenzeitung Das Reich, 3. August 1941.
(Weitere Beispiele unter Link):

Es gibt nur noch einen Weg, die Welt für immer vom Germanismus zu befreien – und das ist die Quelle, aus der diese kriegsgelüsteten Seelen hervorgehen, indem man die Menschen in Deutschland daran hindert, ihre Art immer wieder zu reproduzieren. Diese moderne Methode, die in der Wissenschaft als Eugenische Sterilisation bekannt ist, ist gleichzeitig praktisch, human und gründlich. Sterilisation ist zu einem Begriff der Wissenschaft geworden, als das beste Mittel, um die menschliche Rasse von ihren Außenseitern zu befreien: dem degenerierten, dem Wahnsinnigen, dem Erbverbrecher [……….. Wenn man erkennt, dass solche Gesundheitsmaßnahmen wie Impfungen und Serumbehandlungen als direkter Nutzen für die Gemeinschaft angesehen werden, kann die Sterilisation des deutschen Volkes sicherlich nicht umhin, als eine große Gesundheitsmaßnahme angesehen zu werden, die von der Menschheit gefördert wird, um sich für immer gegen das Virus des Germanismus zu immunisieren”.

“Die Bevölkerung Deutschlands, mit Ausnahme der eroberten und annektierten Gebiete, beträgt etwa 70.000.000.000 Menschen, die sich fast zu gleichen Teilen auf Männer und Frauen verteilen. Um den Zweck des deutschen Aussterbens zu erreichen, müsste man nur etwa 48.000.000.000 sterilisieren – eine Zahl, die aufgrund ihrer begrenzten Fortpflanzungsfähigkeit Männer über 60 Jahre und Frauen über 45 Jahre ausschließt.”

2. Der Hooton-Plan – Ein Plan ähnlich wie Kaufman’s wurde während der Kriegsjahre von einem prominenten amerikanischen Anthropologen herausgegeben. In einem Artikel mit der Überschrift “Breed War Strain Out of Germans” in der New Yorker Tageszeitung P.M., 4. Januar 1943, legte Ernest Hooton einen “Outbreeding”-Plan vor, der “den deutschen Nationalismus und die aggressive Ideologie zerstören und gleichzeitig die begehrten deutschen biologischen und soziologischen Fähigkeiten erhalten und verewigen sollte”. (Siehe auch: Benjamin Colby, Twas a Famous Victory, 1974, S. 131.)

Der Vorschlag des Professors der Harvard University forderte eine genetische Transformation der deutschen Nation, indem er die Paarung von deutschen Frauen mit ausländischen Männern, die in großer Zahl ins Land gebracht würden, und von deutschen Männern, die außerhalb Deutschlands gewaltsam festgehalten würden, mit nicht-deutschen Frauen fördert. Zehn bis zwölf Millionen deutsche Männer würden unter alliierter Aufsicht in Ländern außerhalb Deutschlands zur Zwangsarbeit eingesetzt, um ihre Wirtschaft wieder aufzubauen. “Die Ziele dieser Maßnahme”, so Dr. Hooton, “sind die Reduzierung der Geburtenrate von “reinen” Deutschen, die Neutralisierung der deutschen Aggressivität durch Ausbrütung und Entstaatlichung indoktrinierter Personen”.

Dieser Plan, so schätzte Hooton, würde mindestens 20 Jahre benötigen, um umgesetzt zu werden. “In dieser Zeit”, so fuhr er fort, “fördern auch die Einwanderung und Niederlassung von Ausländern, insbesondere von Männern, in den Bundesländern.”

 

(Die Bundesregierung weist Migranten in der Rassenmischung an)

In den Jahrzehnten nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs zeigt sich etwas vom Geist der völkermörderischen Kaufman- und Hooton-Pläne in der deutschen Bevölkerungs- und Einwanderungspolitik. Seit der Niederlage des Landes 1945 ist die deutsche Geburtenrate unter das Ersatzniveau gesunken, Millionen von rassisch und kulturell fremden Migranten wurden als Siedler in Deutschland aufgenommen, die Zahl der Kinder gemischter Ethnien hat stark zugenommen, und der ethnisch-kulturelle Charakter eines Großteils des Landes hat sich vor allem in den größeren Städten drastisch verändert.

3.  Der Morganthau-Plan – Im Sommer 1944 entwickelten der jüdische US-Finanzminister Henry R. Morgenthau, Jr. und der jüdische Hilfssekretär Harry Dexter White, ein sowjetischer Agent, den Morgenthau-Plan, der formal bekannter ist als der Treasury-Plan für die Behandlung Deutschlands…..Der Morgenthau-Plan hätte bei seiner Verabschiedung in den ersten zwei Jahren nach Kriegsende zum Verhungern und zur Seuche von zehn Millionen Deutschen geführt, dazu kommen eine Million bei den Sättigungsbomben und drei Millionen bei der Zwangsvertreibung aus den Ostgebieten Deutschlands. Sowohl Roosevelt als auch Churchill haben den Plan unbedacht paraphiert, wie diese Dokumente zeigen.

(Angela Merkel mit ihren B’nai B’rith Handlern, die Freimaurerzeichen machen)

Vereinfacht ausgedrückt, bestand das Ziel des Morgenthau-Plans darin, Deutschland zu deindustrialisieren und sein Volk nach dem Sieg des Krieges auf eine pastorale Existenz zu reduzieren. Wenn dies gelingen würde, würden die militaristischen Deutschen nie wieder aufstehen, um den Frieden der Welt zu bedrohen. Das war die Begründung für die gesamte Planung, aber hinter dem offensichtlichen Motiv verbirgt sich etwas anderes. Das versteckte Motiv wurde im September 1946, mehr als ein Jahr nach dem Zusammenbruch der Deutschen, in einer syndizierten Kolumne in der New York Herald Tribune enthüllt. Das eigentliche Ziel der vorgeschlagenen Verurteilung “ganz Deutschlands zu einer dauerhaften Kartoffelnahrung zu machen” war die Vergemeinschaftung der besiegten Nation. “Der beste Weg für das deutsche Volk, in die Arme der Sowjetunion getrieben zu werden”, wurde betont, ” war es, dass die Vereinigten Staaten als Verfechter des wahllosen und harten Elends in Deutschland auftraten.”

  1. Der Genozid-Terroranschlag auf deutsche Städte, der je nach Quelle zwischen 500.000 und drei Millionen Zivilisten tötete.

“Eine große Unbeholfenheit in Bezug auf Churchills Kriegsführung liegt in der geheimen britischen Politik des sogenannten “Area Bombing”, die Anfang 1942 verabschiedet und von (Lord) CP Snow in den Godkin Lectures an der Harvard University 1960 skizziert wurde (veröffentlicht in seinem Buch Science and Government, Oxford University Press 1961). Snow hatte einen Insider-Blick auf die Entwicklung dieser Richtlinie. Er beschreibt, wie der finstere Professor FA Lindemann (später Lord Cherwell, Churchills wissenschaftlicher Chefberater) das britische Kabinett davon überzeugt hat, die Politik zu verfolgen, Bombenangriffe hauptsächlich gegen deutsche Arbeiterhäuser durchzuführen. Die bürgerlichen Häuser haben zu viel Platz um sich herum und sind daher an Bombenabfälle gebunden; Fabriken und “militärische Ziele” waren längst vergessen, außer in offiziellen Bulletins, da sie viel zu schwer zu finden und zu treffen waren” (S. 48). Schnee fragt: “Was werden die Menschen der Zukunft von uns halten? Werden sie sagen…. wir waren Wölfe mit den Gedanken der Menschen? Werden sie denken, dass wir unsere Menschlichkeit aufgegeben haben? Sie werden das Recht haben. (p 49). Glücklicherweise muss sich Schnee keine Sorgen machen. Es gab und gibt so mächtige Eigeninteressen, die sich für die Bewahrung der Mythen des Zweiten Weltkriegs einsetzen, dass sogar die historischen Fakultäten der Universitäten in den meisten Fällen bei der Vertuschung geholfen haben. (David Irving sagt, der Bomber Harris erinnerte mich daran, dass Dresden auf Drängen von Churchill stattfand).

  1.  Die Vergewaltigung von über zwei Millionen deutschen Frauen durch sowjetische Truppen nach dem Krieg. Siehe auch Hellstorm – The Real Genocide of Germany.

Eisenhower hat nach dem Krieg bewusst den Tod von einer Million deutscher Kriegsgefangener verursacht. Schätzungsweise eine Million weitere starben in russischer Gefangenschaft.

  1.  Der Coudenhove-Kalergi-Plan —Fazit

Dieser völkermörderische  freimaurerische jüdische Krieg gegen die Deutschen wurde auf die weißen Nationen im Allgemeinen ausgedehnt.

 

Der Imperialismus des jüdischen Kapitals

dragoncover

 

Zum Jahre 1864, vor 150 Jahren, war das Vermögen der Welt bereits in den Händen des jüdischen Zentralbankenkartells konzentriert.

 

 

 

 

„Diese Finanzmacht des Finanzviertels in London ist der einzige große herausragende Imperialismus, der auf der Welt existiert.“

Von Henry Makow Ph.D.

Ein im Jahre 1889 veröffentlichtes Buch, „The Great Red Dragon“ von L.B. Woolfolk, legt für mich den Schluss nahe, dass der westliche Imperialismus aus der Notwendigkeit der jüdischen Bänker und ihrer nichtjüdischen Verbündeten heraus entstand, das Geld, welches sie aus dem Nichts schaffen können (auf Grund ihrer Kontrolle von Krediten), in reelles Vermögen umzuwandeln (d. h. Besitz der Welt).

Als sich diese Bänker im Jahre 1694 ein Kreditmonopol in England erschlichen, verwandelten sie sich in ein Monster, das mittlerweile die Menschheit gekapert hat. Das Bankenkartell, das seinen Sitz in London hat, verschlang geradezu den Planeten und wird sich nicht zufrieden geben, ehe es alles besitzt und die Menschheit gedanklich und spirituell, wenn nicht sogar körperlich, versklavt. Dies ist kurz gesagt die Neue Weltordnung.
Der letzte Vorstoß kam von einer Geheimgesellschaft, die Cecil Rhodes für Nathaniel Rothschild im Jahre 1891 gründete, um „das Vermögen der Welt abzuschöpfen“ und „die Herrschaft über die ganze Welt zu übernehmen“.
Eine kürzlich erfolgte Untersuchung der Vereinten Nationen besagt, dass 2 % der Weltbevölkerung 50 % des Vermögens innehaben, während die Hälfte knapp 1 % des Vermögens besitzt. Es ist unnötig zu erwähnen, dass die reichsten 2 % die in London ansässigen Bänker und die Menschen, die mit ihnen in Verbindung stehen, einschließen.
Heute verwirklicht der britische, amerikanische und zionistische Imperialismus die Agenda der „Weltregierung“ der Bänker durch die Zerstörung von Religion, Nation, Rasse und Familie. Dieser Imperialismus stellt nicht die Interessen oder Wünsche von gewöhnlichen englischen, amerikanischen oder jüdischen Menschen dar, die selbst kolonialisiert werden.

Der rote Drache

L.B. Woolfolk war ein amerikanischer baptistischer Prediger, der die Machenschaften des Bankenkartells in den Jahrzehnten des amerikanischen Bürgerkriegs verfolgte. Er bestätigte seine Behauptungen durch Kontakte zu Mitgliedern dieses Kartells während seiner Besuche in London. Er sagt, dass „der große rote Drache“ das Symbol der „jüdischen Londoner Finanzmacht“ ist.
In seinem Buch, das im Internet einzusehen ist, beschreibt er, wie dieses Kartell die Wirtschaft der Vereinigten Staaten durch Zwischenhändler aufkaufte und es lange vor der Verabschiedung der US-Notenbank-Verordnung (Federal Reserve Act) im Jahre 1913 kontrollierte.
Woolfolk behauptet, dass bereits zum Jahre 1864, also vor fast 150 Jahren, das Vermögen der Welt in ihren Händen lag.
„Der Imperialismus des Kapitals, auf welchen ich hinweise, ist ein Knäuel von Kapitalisten – fast bis auf den letzten Mann Juden –, die ihren Hauptsitz im Finanzviertel von London, in der Threadneedle Street, Lombard und in anderen Straßen in diesem Umkreis errichten, wo Bänker anzutreffen sind. Diesen jüdischen Kapitalisten gelang es, die Industrie und den Handel der Welt in ihren eigenen Händen zu vereinen. – Sie besitzen fast alle Schulden der Welt – die Schulden der Nationen, der Staaten, der Landkreise, der Gemeinden, der Unternehmen und der Einzelpersonen –, die sich schätzungsweise insgesamt auf fünfundsiebzig Milliarden Dollar belaufen, auf welche sie jährlich ungefähr vier Milliarden an Zinsen erhalten. – Sie besitzen die Fabriken, den Transport und den Handel von Großbritannien und die meisten Fabriken, Transport und den Handel der ganzen Welt. – Sie erlangten Kontrolle über die Industrie und den Handel der ganzen Welt; und vereinen rasch den ganzen Geschäftsverkehr in ihren eigenen Händen. Sie halten Anteile an allen großen Branchen und Geschäftsfeldern aller Art und sie bestimmen alle Preise durch ihre eigenen willkürlichen Methoden. Diese Finanzmacht des Finanzviertels in London ist der einzige große herausragende Imperialismus, der auf der Welt existiert.“
Woolfolk führt die Anfänge dieses Kartells auf die Britische Ostindien-Kompanie im frühen 18. Jahrhundert zurück.
„Im Jahre 1764 war die Britische Ostindien-Kompanie die größte und reichste Gesellschaft auf der Welt. Es war das einzige Unternehmen, das über ein territoriales Reich herrschte … Es ereignete sich, dass der größere Anteil des Grundkapitals der Britischen Ostindien-Kompanie und der anderen Firmen, die anschließend aus den Dividenden des Mutterkonzerns gegründet wurden, in die Hände der Juden fiel. Die Juden wurden die großen Finanzkönige der Welt … Die Geschichte dokumentiert keinen Verlauf einer Eroberung, in welchem Betrug, Hinterlist und Plünderung so miteinander vermengt wurden wie in der Unterwerfung von Indien durch die Britische Ostindien-Kompanie. Es war das erste Beispiel in der Geschichte der Welt, dass ein Handelsunternehmen eine imperiale Macht wurde; und seine imperiale Herrschaft war durch Raffgier, Täuschung und Betrug gekennzeichnet, was ein großes Unternehmen im herzlosen und gewissenlosen Streben nach Gewinn charakterisiert.“
Nach der Erfindung der Dampfmaschine im Jahre 1775 verfügten nur die Kapitalisten der Britischen Ostindien-Kompanie über die Mittel, um von der industriellen Revolution zu profitieren. Sie gründeten hunderte von Aktiengesellschaften – Produktionsfirmen aller Arten, Kohlebergbau und Eisengewinnung, Eisenbahnen und Schiffe, Immobilien –, die ihre Eigentümerschaft verschleierten.
„In Wirtschaftskrisen, die sie oft verursachten und immer manipulierten, schafften sie es, systematisch konkurrierende Unternehmen zu ruinieren, sie aufzukaufen und die Minderheitsaktionäre zu berauben und auszuplündern; bis diese organisierten Kapitalisten letzten Endes sehr billig alle oder den größeren Teil des Kapitals der verschiedenen Unternehmen, Produktionen, des Handels und des Transports besaßen, welche ihren Ursprung in der Herstellung von Dampfmaschinen hatten. So perfektionierten sie die Kunst, konkurrierende Unternehmen zu zerschlagen und Minderheitsaktionäre hinauszuekeln, zu einem System und einer Wissenschaft.“
Woolfolk stellt Vermutungen an, dass die Rothschilds nicht alleine agierten, sondern ein Syndikat von jüdischen Bänkern vertraten.
„Der Aufstieg des Hauses Rothschild kann als der erste große Zusammenschluss der Juden in einem Syndikat zur Durchführung eines gewaltigen Unternehmens, in welchem all ihr Kapital gebündelt werden könnte, festgehalten werden. Die Rothschilds wurden das Oberhaupt der jüdischen Geldkönige und waren seitdem das Oberhaupt der Juden, indem sie als ein Syndikat auftraten. Dieses Haus leitet vermutlich die jüdische Finanzmacht der Welt. Das Vermögen der Finanzmacht ist schlichtweg nicht berechenbar. Es kann sich nicht auf weniger als 160.000.000.000 US$ belaufen. Wahrscheinlich beträgt es an die 200 Milliarden Dollar … Die Finanzmacht hat mittlerweile so viel Geld, dass sie keine Anlagemöglichkeiten dafür findet. Durch eine weitere Verdopplung wird sie ungefähr den ganzen Besitz der Welt innehaben. Zu Beginn ihrer Entwicklung bedeutete eine Verdopplung ihres Kapitals 100.000.000 US$. Nun entspricht eine Verdopplung ihres Kapitals 400.000.000.000 US$. Und der ganze Besitz der Welt beläuft sich auf weniger als 600.000.000.000 US$.“
Nach Aussage von Woolfolk waren die Rockefellers und die meisten großen amerikanischen Finanziers der Industriellen bloß Mittelspersonen der Londoner Finanzmacht. Standard Oil ist ein klassisches Beispiel dafür, wie sie in jedem Unternehmen ein Monopol errichtete. Da die Finanzmacht die Eisenbahnstrecken besitzt, die für den Transport des Öls benötigt werden, drängte sie die Konkurrenten von Rockefeller aus dem Markt, indem sie die Preise erhöhten.
Dieses Kartell der Kartelle sorgte dafür, dass die Unternehmerschicht nicht aus der Reihe tanzte, indem sie das Schreckgespenst des Kommunismus schufen:
„Ihre Politik zeichnet sich dadurch aus, dass in den großen Städten die Begeisterung für kommunistische und sozialistische Strömungen aufrechterhalten wird; sodass die Geschäftsleute in ihrer Feindseligkeit diesen Ideen gegenüber auf Seiten der Finanzmacht bleiben. Es ist ein bedeutender Umstand, dass die meisten Verfechter des Sozialismus Juden sind, welche höchstwahrscheinlich Handlanger der Finanzmacht sind, die diese Bewegung zu ihrem eigenen Zweck aufrechterhalten … Sie ist Teil der vollendeten Kunstfertigkeit dieser Geldkönige.“

Schlussfolgerung

„The Great Red Dragon“ ist eine wichtige Mahnung, dass bereits vor 150 Jahren das Vermögen und die Macht auf relativ wenige konzentriert waren. Die neuzeitliche Geschichte spiegelt die verborgenen Machenschaften dieser Macht wider. Die ganze Welt wurde kolonialisiert.
Wir sehen heute die Anzeichen dafür, dass eine Hand alle großen multinationalen Konzerne führt. Zum Beispiel vertreten alle dieselbe Linie von Multikulturalität und Feminismus. Alle Präsidenten der Vereinigten Staaten sind Frontmänner dieses Bankenkartells. Ihre Kabinette wurden aus den Rängen des von Rockefeller kontrollierten Council on Foreign Relations (Rat für auswärtige Beziehungen) gewählt. Präsidenten, die sich der Finanzmacht widersetzen, werden beseitigt (d. h. zuletzt John F. Kennedy und Nixon). Alle Präsidentschaftskandidaten unterstützen Israel, das vom Bankenkartell als Hauptstadt ihrer Weltregierung gegründet wurde.
Ich dachte immer, dass dieses Kartell von dem Verlangen motiviert war, seine Macht zu festigen, aber nun frage ich mich, ob die sabbatianische jüdische Irrlehre nicht eine größere Rolle in ihrem Konzept spielt. Jeder, der etwas aus dem Nichts kreiert, glaubt, er sei Gott und wie Satan es verheißen hat, übernahmen diese Bänker die ganze Welt!
Dieses todbringende Problem entstand, weil anscheinend alle Nationen auf ein Netzwerk von jüdischen Bänkern angewiesen waren, damit sie ihnen ihr Geldvolumen schufen. Keine Nation hatte die Macht oder den Verstand, um sich von diesem weltumspannenden imperialistischen System zu lösen.

Kabbalisten bereiten einen weiteren Holocaust für die Goyim vor?

 

9. Januar 2019

Die Idee, dass kabbalistische Juden und Freimaurer einen Holocaust für Nichtjuden vorbereiten. erscheint absurd. Bis Sie die Beweise geprüft haben.

von Henry Makow PhD

Leonard Cohen war ein Insider der Illuminaten. Als Antwort auf einen kürzlich erschienenen Artikel erinnerte seine ehemalige Freundin Ann Diamond daran, dass er sie 1990 aufgefordert hatte, sich zum Judentum zu bekehren, denn in Zukunft wird es “einen Holocaust für Heiden” geben.

Ich habe den Kommentar gepostet, aber es schien absurd. Ein Leser, DP, schrieb und sagte jedoch: ‘‘Ich habe mir von Juden bei einigen Gelegenheiten einreden lassen, dass es einen Holocaust geben wird. Ich lache sie aus, weil sie Narren sind, und frage sie, ob sie glauben, dass es Ehre unter Dieben gibt. So unschuldig und albern sind diese Leute, trotz ihrer Arroganz.”

Ein anderer Leser, Bill, schickte mir den Text zu Cohens Song “The Future”. Ich extrahiere und hebe die relevanten Punkte hervor, die den Sturz der westlichen Zivilisation beschreiben.

Gib mir meine kaputte Nacht zurück.
mein verspiegeltes Zimmer, mein geheimes Leben. es ist einsam hier,
gibt es niemanden mehr, den man foltern kann.

Gib mir die absolute Kontrolle über jede lebende Seele……

Die Dinge werden gleiten, gleiten in alle Richtungen. Nichts wird sein.
Nichts, was man noch bemessen kann.
Der Schneesturm, der Schneesturm der Welt.

hat die Schwelle überschritten und es ist umgestürzt.
die Ordnung der Seele……

Du kennst mich nicht vom Wind.
Du wirst es nie tun, du hast es nie getan.
Ich bin der kleine Jude.
der die Bibel geschrieben hat
Ich habe die Nationen aufsteigen und fallen sehen. Ich habe ihre Geschichten gehört, sie alle gehört. aber Liebe ist der einzige Motor des Überlebens. Euer Diener hier, ihm wurde gesagt.
um es klar zu sagen, um es kalt zu sagen:
Es ist vorbei, es wird nichts weiter passieren.
Und jetzt stoppen die Räder des Himmels.
Man spürt die Reitpeitsche des Teufels.
Machen Sie sich bereit für die Zukunft:
es ist Mord

Die Dinge werden schief gehen….

Es wird den Bruch der alten Zeiten geben. Western-Code
Dein Privatleben wird plötzlich explodieren. Es wird Phantome geben.

Es wird Brände auf der Straße geben. und der weiße Mann, der tanzt.
Du wirst eine Frau sehen.
auf dem Kopf hängend

ihre Gesichtszüge, die von ihrem gefallenen Kleid bedeckt sind. …und der weiße Mann, der tanzt.

Die Dinge werden schief gehen….

Jetzt werde ich in keiner bestimmten Reihenfolge den anekdotischen Beweis auflisten, dass die Kabbalisten planen, den Goyim zu vernichten.

1. Die jüdisch-kontrollierte demokratische Partei versucht, dem Goyim Waffen wegzunehmen und falsche Fahnen zu inszenieren, um es zu rechtfertigen. Die Demokraten sind die Partei des weißen Völkermords. RINOS sind Kooperationspartner.

2. Die Invasion von Migranten in Europa, die von organisierten Juden finanziert wird. Die Migranten sind meist Männer im militärischen Alter, finanziert von George Soros.

Die Freimaurer sind Instrumente des organisierten Judentums. Sie haben in nur zehn Jahren 1,25 Millionen Migranten in ein Land von nur 10 Millionen Menschen gelassen.

Kultureller und politischer Völkermord geht dem eigentlichen Völkermord voraus.

3. Dann ist da noch der ukrainische Völkermord durch kommunistische Juden, der auf dem Bild oben beschrieben wird.

4. Die beiden Weltkriege wurden beide von den kabbalistischen Zentralbankern angestiftet. Der Tod von etwa 75 Millionen Goyim in diesen Kriegen ist der wahre Holocaust. Die assimilierten Juden, die starben, wurden geopfert, um den Staat Israel zu rechtfertigen. Alle Kriege sind Bankierkriege gegen den Goyim und die Menschheit im Allgemeinen. Der Zweite Weltkrieg war auch eine Scharade.

5. Der Historiker Wolgang Eggert sagt, dass die kabbalistische Chabad-Sekte, die Donald Trump umgibt, glaubt, dass eine Atomkatastrophe notwendig ist, um den Messias zurückzubringen und die jüdische Herrschaft zu verankern. Dies steht im Einklang mit Albert Pikes Rezept für den dritten Weltkrieg.

6. Der Angriff auf Ehe und Familie ist an sich schon ein Völkermord. Das Bestreben, Homosexualität zu etablieren und Heterosexualität zur Pathologie zu machen ist völkermörderisch.

7. Die Befähigung von Minderheiten aller Art unter Ausschluss der Mehrheit der europäischen Abstammung ist der kulturelle Völkermord. Wie ich bereits sagte, geht der kulturelle Völkermord dem physischen Völkermord voraus.

Die kabbalistischen Bankiers führen seit Jahrhunderten Krieg gegen Nichtjuden. Es gibt keine Vorbereitungen für einen Völkermord. Sie führen es durch.

Außer, dass die von den verräterischen Bankiers kontrollierten Medien nichts sagen, damit die Leute nicht erkennen, dass es passiert. Die Logik des Kommunismus ist, dass weiße Westler eines Tages in der Lage sein werden, heute in Südafrika weiße Bauern zu sein, wenn der gegenwärtige Trend anhalten darf. Ich klinge extrem, weil nichts anderes zu funktionieren scheint.

Glauben Sie, dass die Kabbalisten einen weiteren Holocaust für die Goyim vorbereiten?

Erster Kommentar von WLW-

Lies deinen Artikel über Leonard Cohens Kommentare. Ich sehe das Gleiche auch aus verschiedenen Quellen. Es ist hier in meinem Artikel.

Die vielen Formen des Völkermords: Hart und weich. 5. Rev. https://www.academia.edu/34936383/

Ich bin sehr deprimiert. Die Angelsachsen begehen kommunalen Selbstmord – Autogenozid. Ja, die Europäer begehen Selbstmord wegen des jüdischen Einflusses.

Ich kann nur sagen, dass die aktuellen Ereignisse die römisch-katholischen Autoritäten im Mittelalter, die die Juden unterdrückten, rechtfertigen. Katholische Behörden fragten, flehten Napoleon an, den Juden keine Freiheit zu gewähren. Wir ernten jetzt die Konsequenzen.

Makow: Großer Kommentar WLW, aber die freimaurerischen jüdischen Zentralbanker sind verantwortlich nicht “Juden” im Allgemeinen. 10-20% könnten im Komplott sein (ich wäre daran interessiert, wie viele Sie denken), aber die meisten werden wie Liberale im Allgemeinen manipuliert.

Massaker von Pittsburgh – Die Perspektive eines irischen Katholiken

Das Judentum hält Juden in Gefangenschaft

“Jüdische Eliten haben berechtigte Bedenken gegenüber Menschen, die ähnliche Verbrechen an sich selbst begehen. Sie befürchten zu Recht, dass die Aufdeckung ihrer kriminellen Aktivitäten zu Pogromen führen wird. Aber sie haben nichts zu befürchten von der christlichen Kritik am politischen Judentum, denn wahre Christen würden niemals Gewalt oder Hass auf sie befürworten.”

“Die jüdische globale Herrschaft ist die gesamte Grundlage ihrer Religion, und es gibt keinen weltlichen, atheistischen Juden. Wenn man sich als Jude identifiziert, ist man Mitglied des Kultes.”

Dies ist eine nüchterne und genaue katholische Reaktion auf die jüngsten Massenerschießungen in Pittsburgh.

Gearóid Ó Colmáin ist ein irischer Journalist und Politikwissenschaftler mit Sitz in Paris. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Globalisierung, Geopolitik und Klassenkampf.

Liebe deinen Feind: Überlegungen zum Massaker von Pittsburgh

by Gearoid O Colmain

(henrymakow.com)

Der jüngste Massenmord an Juden in einer Synagoge in Pittsburgh hat die Welt schockiert und entsetzt. Die Angriffe zeigen einmal mehr die psychotische Pandemie Amerikas und die scheinbar unaufhaltsame Verbreitung von Bösem und Hass in einer gottlosen Gesellschaft.

Präsident Trump hat die Angriffe scharf verurteilt, aber die Führer des organisierten Judentums wie der Anti-Defamation League haben Trump für den Aufstieg dessen verantwortlich gemacht, was sie als “weißen Nationalismus” bezeichnen. Aber Trumps enge Beziehungen zu Israel, dem sogenannten “jüdischen Staat”, werden kaum oder gar nicht erwähnt. Steve Bannon, Trumps ehemaliger Chefstratege, war der Herausgeber der Breitbart News, die in Israel gegründet wurde. Nationalisten sind gespalten zwischen Zionisten und Antizionisten. Aber keines der beiden Lager befürwortet Gewalt gegen Juden.

Warum ist Trump schuld?

Trump wurde mit Kyrus dem Großen in Israel verglichen, wegen seiner Politik, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen. Dennoch sind einige der weltweit führenden jüdischen Intellektuellen und Medienpersönlichkeiten, einschließlich des elitären politischen Clubs, der als Neokonservative bezeichnet wird (die überwiegend jüdisch sind), gegen ihn. Sie argumentieren, dass Trumps Nationalismus den jüdischen Interessen zuwiderläuft.

Juden haben eine führende Rolle bei den Bemühungen gespielt, Präsident Trump aus dem Weißen Haus zu verdrängen, und es ist sicherlich wahr, dass die Mehrheit der amerikanischen Juden sich der globalistischen Demokratischen Partei zuwendet. Dennoch gibt es eine Minderheit von Juden, die Trump unterstützen, da sie befürchten, dass Einwanderer aus Ländern der Dritten Welt Spielberg-Filme über ihre Geschichte nicht gesehen haben und daher bei ihrer Forschung über die Juden keine Orientierung haben – mit unvorhersehbaren Ergebnissen.

Es scheint jedoch, dass die Angst das ist, was viele von Trumps jüdischen Unterstützern motiviert. Ich habe argumentiert, dass Trumps pro-israelische Politik die Kolonie mit Freundlichkeit töten könnte. Der Grund dafür ist einfach: Jüdische Eliten wollten nie einen Nationalstaat, den sie ihren eigenen nennen konnten. Nachdem sie die Kontrolle über das Finanzwesen und die globalen Medien erlangt hatten, waren ihre Erwartungen international. Die jüdische globale Herrschaft ist die gesamte Grundlage ihrer Religion, und es gibt keinen weltlichen, atheistischen Juden. Wenn man sich als Jude identifiziert, ist man Mitglied des Kultes.

Für jüdische Eliten ist Israel nur ein Sprungbrett zur Weltherrschaft. Benjamin Netanyahu hat gesagt, dass Israel eine “Weltmacht” werden muss. Es gibt keine wirklichen Anzeichen dafür, dass jüdische Eliten eine dauerhafte Lösung in Palästina wollen. Der französische Zionist Jacques Attali hat gesagt, er wolle, dass Jerusalem die Hauptstadt einer Weltregierung wird. Die Weltregierung ist etwas, das Donald Trump vorgibt, sich zu widersetzen; das wurde in seiner jüngsten UN-Rede deutlich.

TRUMP’S UNERWIDERTE JÜDISCHE LIEBE.

Die abscheulichen Verbrechen in Pittsburgh hätten nicht zu einem schlechteren Zeitpunkt für Trump kommen können. Mächtige jüdische Interessengruppen geben Trump’s Nationalismus die Schuld für das Massaker. Es scheint, dass Trumps Liebe zu den Juden unerwidert bleibt.

O Colmain, links

Diejenigen, die die jüdische Geschichte nicht kennen, d.h. die meisten Menschen werden jetzt mit dem Finger auf Schriftsteller zeigen, die das politische Judentum kritisieren. Sie werden sagen: “Sieh dir an, wozu du einen Beitrag leistest!” Aber ich habe argumentiert, dass 2000 Jahre westliche Zivilisation, die auf der römisch-katholischen Lehre basiert, ausdrücklich und kategorisch die Haltung definiert haben, die wir gegenüber den Juden einnehmen müssen. Als Juden sind sie die Feinde der Menschheit, die die schwere Last des Todes tragen. Deshalb müssen wir für ihre Bekehrung zum Christentum beten, damit ihre Seelen gerettet werden können. Wir dürfen NIEMALS unter ALLEN ZIRKUMSTANZEN für Gewalt oder Hass gegen sie eintreten. Mathiew 5.44 sagt: Liebe deine Feinde, segne sie, die dich verfluchen, tue denen Gutes, die dich hassen, und bete für sie, die dich verachtend benutzen und dich verfolgen.

Das Christentum verbietet Mord und die Christen wissen, dass diejenigen, die solche bösen Taten begehen, unter den Feuern der Hölle leiden werden. Wir kritisieren das politische Judentum, weil es die Philosophie der Pharisäer ist. In Johannes 8.44 sagt Christus: “Ihr seid von eurem Vater, dem Teufel, und die Begierden eures Vaters werdet ihr tun. Er war von Anfang an ein Mörder und blieb nicht in der Wahrheit, denn es gibt keine Wahrheit in ihm. Wenn er eine Lüge spricht, spricht er von sich selbst; denn er ist ein Lügner und der Vater davon. Christus sprach zu den hebräischen Führern seiner Zeit, die Jahrhunderte nach seinem Tod ihre antichristlichen Lehren unter der Rubrik “Judentum” kodifizieren würden.

WAS IST ANTISEMITISMUS?

Das Wort Semitismus leitet sich vom hebräischen “shem” ab, was “Name” bedeutet. Der Begriff Antisemitismus bezieht sich nicht auf jemanden, der Araber und Juden nicht mag – seine ursprüngliche kulturelle und sprachliche Bedeutung. Im Sprachspiel des politisch korrekten Diskurses bezieht sich der Antisemitismus auf jemanden, der die Machthaber benennt, wenn sie zufällig Juden sind.

Nur sie können ihren eigenen Namen nennen und wir, die wir ihre Literatur lesen, wissen, dass sie sich selbst als Juden bezeichnen. Ein Antisemit ist daher jemand, der sich gegen das politische Judentum und seine Ideologie der Gewalt und des Hasses wendet. In seiner jetzigen Verwendung ist ein Antisemit einfach ein traditioneller römischer Katholik, jemand, der an die päpstliche Doktrin des 12. Jahrhunderts glaubt, die von Papst Callixtus II. ‘Sicut Judeis Non’ herausgegeben wurde – eine Doktrin, die formuliert wurde, um Juden vor heidnischer Gewalt zu schützen, die oft als Folge jüdischer Verbrechen gegen Heiden hervorgerufen wurde.

In 1 Thessalonicher, II.14 St. Paulus sagt von den Juden, ‘ Deo non-placunt, et omnibus hominibus adversantur’- sie sind unzufrieden mit Gott und feindlich gegenüber allen Menschen.’. Ein Antisemit ist einfach ein gebildeter und treuer römischer Katholik. Antisemiten missbrauchen daher niemals Juden physisch oder verbal. Tatsächlich lieben Antisemiten Juden!

Antisemitismus ist Opposition zum Semitismus, verstanden als Opposition zu einem politischen System, in dem eine ethno-religiöse Oligarchie das Recht beansprucht, die Massen zu versklaven und die christliche Soziallehre der Liebe durch die satanische antisozialistische Lehre des Hasses zu ersetzen.

ANTISEMITISCHE VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN

Im Jahr 2011 eröffnete ein Verrückter in Norwegen das Feuer, wobei 77 linke Aktivisten getötet und 319 Menschen verletzt wurden. Professor Ola Tunander, ein führender schwedischer Akademiker für Sicherheitsstudien, veröffentlichte ein Paper in Nytt Nordsk Tidskift, einem führenden peer-reviewed Journal, und behauptete, dass die Angriffe die Arbeit des israelischen Geheimdienstes Mossad seien. Tunander wurde in der israelischen Presse nicht überraschend als antisemitisch angeprangert, und die Angelegenheit wurde in den angesehenen internationalen Medien im Besitz der Juden kaum erwähnt.

Es gibt jedoch keine Hinweise darauf, dass dieser Angriff eine falsche Flagge war, und wir sollten nicht in die Falle tappen und davon ausgehen, dass jeder Terroranschlag notwendigerweise eine falsche Flagge ist. Nur weil jüdische Terroristen höchstwahrscheinlich hinter 911 und vielen anderen großen globalen Terroranschlägen stecken, bedeutet das nicht, dass jüdische Terroristen hinter allen Anschlägen stehen. Dieser Angriff scheint das Werk eines rechtsextremen “weißen nationalistischen” Terroristen zu sein, und es mangelt nicht an Spinnereien im weißen nationalistischen Milieu.

Wir dürfen über den Dschihaditerrorismus und den “weißen nationalistischen” Terrorismus sprechen. Aber wir dürfen nicht erwähnen, dass Länder, die offen den Terrorismus unterstützen, wie Saudi-Arabien, zionistische Regime sind, die eng mit Israel zusammenarbeiten, und dass diese weißen nationalistischen Terroristen manchmal absichtlich oder unabsichtlich für organisierte jüdische Interessen arbeiten.

Wir müssen für die Juden beten!

Christen sollten für die unschuldigen Opfer des Terrorismus in Pittsburgh beten, aber sie sollten auch für die Befreiung der Juden vom Judentum und ihre Bekehrung zum römischen Katholizismus beten, da dies keinen Hass auf Juden darstellt. Wenn der Sumpf der Perversen und Kriminellen, die derzeit den Vatikan besetzen, trockengelegt ist, werden Katholiken auf der ganzen Welt nicht – wie derzeit gefordert – für das Wohlergehen jüdischer Verbrecher und Zionisten beten, sondern für ihre Umkehr zum einen wahren Glauben.

Präsident Trump hat vorgeschlagen, bewaffnete Wachen in jeder jüdischen Synagoge unterzubringen. Es ist ein ausgezeichneter Vorschlag. Tatsächlich sollte die gesamte US-Bevölkerung bewaffnet sein. Tyrannei kann niemals einer bewaffneten Bevölkerung auferlegt werden!

Es muss mehr getan werden, um die Juden vor einer alarmierenden Zunahme von Gewalttaten gegen sie zu schützen. Und jüdische Eliten haben berechtigte Bedenken gegenüber Menschen, die ähnliche Verbrechen an sich selbst begehen. Sie befürchten zu Recht, dass die Aufdeckung ihrer kriminellen Aktivitäten zu Pogromen führen wird. Aber sie haben nichts zu befürchten von der christlichen Kritik des politischen Judentums, denn wahre Christen würden niemals Gewalt oder Hass gegen sie befürworten.

Der Mörder von Pittsburgh sollte hingerichtet und Gewaltverbrechen gegen Juden mit der vollen Strenge des Gesetzes bekämpft werden. So sehr wir die Juden auch lieben, so sehr behalten wir uns doch das Recht vor, sie zu kritisieren und viele ihrer Aktivitäten abzulehnen. Katholiken lieben und beten für ihre Feinde, werden Juden auch ihre Feinde lieben und beten?


D schreibt: WIRKLICH!!??? JESUS SELBST NANNTE DIE JUDEN DEN TEUFEL. (Aber nicht aus den Gründen, die Christen lehren…) Die meisten Christen könnten auch als Teufel/Satan bezeichnet werden!)

31 Da sprach Jesus zu den Juden, die an ihn glaubten: Wenn ihr in meinem Wort fortfährt, dann seid ihr wirklich meine Jünger;

32 Und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.

33 Sie antworteten ihm: Wir sind Abrahams Nachkomme und waren keinem Menschen verpflichtet; wie sprichst du: Ihr sollt frei werden?

34 Jesus antwortete ihnen: Wahrlich, wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer die Sünde begeht, ist der Diener der Sünde….

39 Sie antworteten und sprachen zu ihm: Abraham ist unser Vater. Jesus sagte zu ihnen: Wenn ihr Abrahams Kinder wärt, würdet ihr die Werke Abrahams tun.

40 Aber jetzt wollt ihr mich töten, einen Mann, der euch die Wahrheit gesagt hat, die ich von Gott gehört habe; das war nicht Abraham.

41 Ihr tut die Werke eures Vaters. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht aus Unzucht geboren; wir haben einen Vater, nämlich Gott.

42 Jesus sprach zu ihnen: Wenn Gott euer Vater wäre, würdet ihr mich lieben; denn ich ging hinaus und kam von Gott; ich kam nicht aus mir selbst, sondern er sandte mich.

43 Warum versteht ihr meine Rede nicht? Weil ihr mein Wort nicht hören könnt.

44 Ihr seid von eurem Vater, dem Teufel, und die Begierden eures Vaters werdet ihr tun. Er war von Anfang an ein Mörder und blieb nicht in der Wahrheit, denn es gibt keine Wahrheit in ihm. Wenn er eine Lüge spricht, spricht er von sich selbst; denn er ist ein Lügner und der Vater davon.

45 Und weil ich euch die Wahrheit sage, glaubt ihr mir nicht.

Trump & die freimaurerische jüdische Wechselmannschaft

picure
Links: Kommunistische jüdische Gulag-Kommandanten in der UdSSR. Rechts: Zionistische jüdische Pioniere im Kibbuz Gan Shmuel im Jahre 1921. Beide machen die typische Freimaurer-Geste

Ein Muster, das an Deutschland in der Vorkriegszeit erinnert, zeichnet sich in den Vereinigten Staaten und in Europa ab. Es herrscht ein sich zuspitzender Konflikt zwischen „Links“ (Globalismus) und „Rechts“ (Nationalismus), wobei jede dieser Richtungen von einer freimaurerischen jüdischen Fraktion unterstützt wird, nämlich dem Kommunismus und dem Zionismus. Diese zwei Strömungen sind in Wirklichkeit eine.

Trump gehört der zionistischen Fraktion an. Bedeutet dies einen weiteren Krieg?

von Henry Makow Ph.D.

Wo steht Donald Trump in Bezug auf den Gesamtzusammenhang?

Trump ist ein Freimaurer und wahrscheinlich ein Kryptojude. Er ist von Juden umgeben. Das Ziel der freimaurerischen Juden (Illuminaten) besteht darin, den Status der Menschheit (Goyim) auf den von Haustieren herabzusetzen, die der Elite dienen. Wir sehen dieses sich herauskristallisierende Muster an den massiven Vermögensunterschieden in der heutigen Welt.

Die Illuminaten treiben diese Agenda mittels Bewusstseinskontrolle (Massenmedien, Bildung) und Kriegen voran. Sie können die Menschheit nicht allein unterwerfen; sie brauchen die Goyim, damit sie sich gegenseitig vernichten. „Krieg ist revolutionär“, bemerkte der Eingeweihte Chaim Rakowski.

So formten sie eine Wechselmannschaft, um Krieg zu fördern. Auf der einen Seite haben wir die kommunistischen Juden („Globalisten“), welche die Goyim attackieren, indem sie ihre nationale, religiöse (ethische), ethnische und familiäre (geschlechtliche) Identität aushöhlen. Auf der anderen Seite stehen die Faschisten, Nazis oder die zionistischen („nationalistischen“) Juden, die die Goyim scheinbar vor diesem Angriff schützen. Trump gewann die Wahl, indem er an letztere demografische Struktur appellierte.

Aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, besteht ein Konflikt zwischen philosemitischen freimaurerischen Juden (Kommunisten) und „antisemitischen“ freimaurerischen Juden (Faschisten, Nazis, Zionisten). Während der Zionismus behauptet, die Juden zu verteidigen, bedient er sich des Antisemitismus (und des Terrors unter falscher Flagge), um Juden dazu zu nötigen, ihrer größenwahnsinnigen Agenda zu dienen.

In gleicher Weise setzen sie Terror unter falscher Flagge ein, um die Goyim zu hüten. Die nichtjüdische Elite wurde in Kriegen dezimiert, die von den Illuminaten arrangiert wurden. Der Rest der nichtjüdischen Führungsschicht wurde mit Versprechungen vereinnahmt, dass sie am Gewinn beteiligt sein werden.

In dem Buch „Zionismus und Faschismus: Über die unheimliche Zusammenarbeit von Faschisten und Zionisten“ (2007) behauptet der Autor Lenni Brenner, dass die Zionisten von jeher die breite jüdische Masse verrieten, deren Interessen von den Bolschewiken und ihren Nachfolgern, den Trotzkisten vertreten wurden. Während der 1930er und 1940er Jahre kollaborierten alle Richtungen des Zionismus mit den Faschisten und Nazis. (S. 27-37)

Versklavung

Beim Zionismus geht es nicht nur um einen jüdischen Staat; es geht um eine Jüdische Weltordnung. Dasselbe gilt für den Kommunismus: sie setzen die „soziale Gerechtigkeit“ als eine List ein. Die Jüdische Weltordnung wird erlangt, indem sie die Goyim gegeneinander ausspielen. Die meisten Juden haben davon keine Kenntnis. Sie würden sich gerne assimilieren, jedoch wurden sie wie die Goyim durch eine List dazu gebracht, den Zionismus oder den Kommunismus zu unterstützen.

Arnold J. Toynbee war ein Propagandist für das kommunistische (globalistische) Lager. Er schrieb: „Es gab auch die Zielsetzung der Bekehrung der heidnischen Welt zur Anbetung von Jahwe unter der Schirmherrschaft eines Weltreiches, dessen Mittelpunkt Eretz Israel ist und das von dem ‚Gesalbten des Herrn‘ regiert wird: einem künftigen Menschenkönig aus der davidischen Abstammungslinie.“ (Reconsiderations, 1961, S. 486)

„Die Schuld – oder das Verdienst – an Jesu Hinrichtung wird im Talmud den Juden zugeschrieben, und nicht den Römern.“ (S. 481) In anderen Worten ausgedrückt heißt das, dass der kabbalistische (freimaurerische) Judaismus satanisch ist.

Es gibt viele Hinweise darauf, dass der Nazismus von zionistischen Juden finanziell gefördert wurde. Beispielsweise sagte Churchill, dass der ehemalige deutsche Reichskanzler Heinrich Brüning (1930 – 1932) die Identitäten von Hitlers Hintermännern in einem Brief von 1937 enthüllte: „Ich wollte und will auch heute aus verständlichen Gründen im Hinblick auf den Oktober 1928 nicht offenlegen, dass die zwei größten regelmäßigen Spender der NSDAP die Generaldirektoren von zwei der größten Banken Berlins waren. Beide waren Anhänger des jüdischen Glaubens und einer von ihnen der Anführer des Zionismus in Deutschland.“

Parallelen zu Deutschland in den 1930er Jahren

Barack Obama ist ein Kriecher und Speichellecker gegenüber George Soros und der kommunistischen jüdischen Fraktion. „Kommunistische“ Juden stehen bei der hysterischen Opposition gegen Donald Trump an vorderster Front und drohen mit einer anhaltenden Kampagne zivilen Ungehorsams und Schlimmerem. So befinden wir uns in einer Situation, die der Weimarer Republik ähnelt, in welcher sich Kommunisten und Nazis Straßenkämpfe lieferten und später Kommunisten und Homosexuelle festgenommen wurden.

Neben Trumps vorbehaltloser Unterstützung Israels lassen viele Anzeichen darauf schließen, dass er dem zionistischen Lager angehört. Sein „Chefstratege“ Steve Bannon ist der Kopf von Breitbart.com, einer vermutlich dem Mossad angehörenden Front, welche Trumps gegen Migration, den Iran und Freihandel gerichtete und pro-russische Politik definierte. (Siehe den Artikel „Have Americans Been NeoConned?“ von Henry Makow)

Der Super-Zionist Sheldon Adelson versprach Trump angeblich 100 Millionen Dollar für seine Wahlkampagne.

Dazu kommt noch das verdeckte, auf pawlowsche Reaktionen ausgerichtete Vorgehen. Trumps höchst erfolgreicher finaler Wahlwerbespot zeigte Janet Yellen und besagte, dass Trump „den Sumpf trockenlegen“ wolle, indem er die Fed und Goldman Sachs angehe. In einer vorangegangenen Werbeanzeige, die Clinton hinsichtlich ihrer Korruption attackierte, prangte ein Davidsstern. Die kommunistische jüdische Fraktion versicherte umgehend, dass Trump diejenigen vertritt, die von der Überlegenheit der Weißen überzeugt sind. (Jedes Bestreben, das traditionelle Amerika zu verteidigen, wird tatsächlich mit „Hass“ gleichgesetzt.)

Alle europäischen nationalistischen, politisch rechts außen stehenden Parteien reihen sich hinter dem Zionismus auf, während die globalistischen, gegen Putin gerichteten Interessengruppen dem kommunistischen jüdischen Lager (George Soros) angehören. Letztere überfluteten Europa mit muslimischen Migranten. Dank des zionistischen Terrors unter falscher Flagge identifizieren sich Europäer jetzt mit Israel.

Kürzlich hielten 70 Staaten, die der kommunistischen jüdischen Agenda verpflichtet sind, eine Versammlung in Paris ab, die auf eine Zweistaatenlösung in Bezug auf den israelisch-palästinensischen Konflikt hoffen ließ.

Netanjahu tat diese als letzten Rest einer sterbenden Ära ab. „Diese Konferenz gehört der gestrigen Welt an. Die Welt von morgen wird anders sein – und sie wird sehr bald kommen.“

Wie wird die „Welt von morgen“ aussehen? Putin ist wie Stalin ein Nationalist. Ich sehe Israel, Russland, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten näher zusammenrücken.

Wen werden die Kommunisten gegen sie aufstellen? Sie sind in den Vereinigten Staaten nach wie vor außerordentlich mächtig, wo sie die CIA, die Medien, die Konzerne und die Bildung kontrollieren. Hollande, Merkel und die EU gehören ihrem Lager an.

Wie die meisten vernünftigen Menschen bin ich erleichtert, dass Trump die Wahl gewann, und hoffe, dass er die Masse der amerikanischen Bevölkerung rettet. Ich hoffe, dass er dem zionistischen Druck, in den Iran einzumarschieren, standhält.

Schlussfolgerung

Der Kommunismus ist ein Monopol der Macht, des Geldes und der Kultur von den kabbalistischen Zentralbänkern. Dieses Monopol bedingt die Auflösung „aller gemeinschaftlichen Kräfte außer unserer eigenen“. (Protokolle der Weisen von Zion, Protokoll 16). Wie ich eingangs sagte, stellen diese gemeinschaftlichen Kräfte die Rasse, Religion, Nation und die Familie (das Geschlecht) dar. Infolgedessen herrscht ein Konflikt zwischen dem Kommunismus und dem Nationalismus, hinter dem der Zionismus zu stehen scheint. Es stellt sich die Frage, ob wir unseren Fürsprechern vertrauen können, wenn sie aus demselben freimaurerischen Holz geschnitzt sind wie die Kommunisten?

Merkel mit ihren freimaurerischen jüdischen Freunden

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel posiert mit freimaurerischem Handzeichen vor Beginn einer Ordensverleihungsfeier in Berlin am 11. März 2008 mit Joseph H. Domberger, dem Ehrenpräsidenten des B’nai B’rith Europe, und dem Präsidenten des B’nai B’rith Europe Reinhold Simon. Die beiden Männer stehen rechts neben ihr. Die zwei Juden im Vordergrund sind unbekannt.