Der Konsum war die letzte Grenze der Freiheit

(links, der “König”

wird enteignet)

Die Verbannung konservativer Kundendurch Konzerngesellsct unsereanhaltene Demontage der Rechte in Social Media.

 

Die finstere Macht hinter diesem totalitären Trend ist der kabalistische jüdische Bankier-Rassismus, d.h. der Kommunismus.

 

von Henry Makow PhD

Konsumismus ist der letzte Bereich, in dem das niedere Individuum wie ein König behandelt wird.

Der Sirenenruf der Werbung lockt den Verbraucher an. Alexa hört auf unsere Ausgabenpläne, während Big Tech unsere Einkäufe zusammenstellt. Armeen von “Kundendienstmitarbeitern” sind bereit, uns zu besänftigen. Marken senken die Preise auf dem Weg zu unserem Dollar. Während ich mich sozial und politisch machtlos fühle, fühle ich mich als Konsument definitiv “wie ein Mensch”.

Leider ändert sich das alles. Unternehmen wollen keine Geschäfte mit Ihnen, wenn Sie die sozial destruktive Agenda des Zentralbankkartells nicht unterstützen. So erlaubte die NFL ihren Spielern, während der Nationalhymne zu knien, ohne Bedenken zu haben, Millionen von patriotischen Fans zu verlieren. Starbucks will deine Bestellungen nicht, wenn du die Homosexualität nicht normalisierst. Ebenso müssen Gillette-Kunden für Transgenderismus und gegen toxische Männlichkeit sein. Die Film- und Unterhaltungsindustrie besteht auf Abtreibung.

The New  American Magazin schreibt: “Nabisco verspottet Kunden, die sich über eine Drag-Queen Mother’s Day Cookie-Werbung aufregen. Burger King ermutigt die Menschen subtil, ihre Milchshakes auf Populisten der antieuropäischen Union zu werfen. Und eine Bierfirma plädiert dafür, solche Leute “mit einem Ziegelstein über den Kopf zu schlagen”. Willkommen zum neuen Unternehmensaktivismus und dem Prinzip “Der konservative Kunde liegt immer falsch”.

Es war einmal, vor nicht allzu langer Zeit, in der sich die Unternehmen weitgehend an den alten Rat “Niemals über Politik oder Religion diskutieren” hielten. Und als er seinen Mangel an politischem Aktivismus in den 90er Jahren erklärte, sagte NBA-Legende Michael Jordan angeblich: “Republikaner kaufen auch Schuhe.” Aber das war vor dem Aufkommen des “erwachten” Unternehmensaktivismus.”

FREIE REDE IST HASSREDE

Dieser Trend, Konservative aus dem Handel zu verbannen, spiegelt einen parallelen Trend in den sozialen Medien wider. YouTube verbannt konservative Videos. WordPress entfernt konservative Websites. Twitter hat James Woods und Alex Jones eliminiert.

Ein Leser schrieb, dass Michael Collins Pipers Video über Israels Samson-Option “entfernt wurde – gehen Sie die Listen der Videos über YT durch – 99% von allem, was über Holocaust-Revisionismus entfernt wurde…..alles andere, z.B. über Talmudismus/Zionismus usw., wird ebenfalls entfernt. Die Show ist vorbei, Leute.”

Bruder Nathaniel schreibt: “Die jüdischen Zensoren von YouTube-ADL und SPLC-haben 156 meiner Videos vom Mittwoch verbannt. Ihr Grund war, dass ich eine geschützte Gruppe kritisierte. So wurden meine Videos, die AIPAC, jüdische Lobbys, Judentum, die Medien und Israel kritisieren, VERBOTEN. Summe und Inhalt?—Juden werden als Gruppe vor Kritik “geschützt”.”

Gleichzeitig hat Florida den “Antisemitismus” einschließlich der Kritik an Israel kriminalisiert, und die Trump-Administration hat einen “Antisemitismus-Zensor” ernannt. 26 Staaten haben ihre eigenen Antisemitismusgesetze.   

All dies geschah einmal vor….in der UdSSR.

Was steckt hinter dieser Polarisierung?

Ich komme gleich zur Sache. Dies ist eine Erweiterung der Noahide Gesetze, bei denen du die Wahl hast. Du kannst ein Jude, ein Ehrenjude (Freimaurer) oder “enthauptet” werden. Die kabbalistischen Juden glauben, dass sie von Gott auserwählt sind. Die Welt gehört allein ihnen. Die Goyim waren dazu bestimmt, ihnen zu dienen. Die meisten Juden verspotten diesen selbstsüchtigen Fanatismus, aber er charakterisiert die Führung.

 

(TD Bank regen Kunden dazu an Computerspiele zu machen, um Geschäfte zu tätigen.)

 

Ich definiere “Kommunismus” als das Monopol über alles – Reichtum, Macht und Denken – der kabalistischen (satanischen) Zentralbanker unter der Führung der Rothschilds. Wir haben de facto den Kommunismus, weil das Bankensystem und das “Geld” von den Rothschilds kontrolliert werden. Unser “Geld” ist eine Fantasiewelt, nur Ziffern in ihren Büchern, bis es in etwas Greifbares verwandelt wird. Sie kontrollieren alle Unternehmen; sie kontrollieren das Lebenselixier der Gesellschaft.

“Juden” – ob Juden oder heidnische Freimaurer – sind im Grunde genommen Kollaborateure im Rothschild-Geschäft. (Sie schaffen das Tauschmittel in Form einer Schuld an sich selbst und berechnen Zinsen. Das ist etwas, was die nationalen Regierungen ohne Schulden und Zinsen tun könnten.)

Die Welt spaltet sich allmählich zwischen Menschen, die am Rothschild-Schläger und seiner okkulten sozialen Agenda, einschließlich der mentalen Versklavung, mitwirken, und denen, die sich dagegen stellen. Zu ersteren gehören die meisten unserer “Führungskräfte”, Experten und Professoren. Die Zusammenarbeit bei dieser schädlichen Agenda ist eine Voraussetzung für den “Erfolg” in der Gesellschaft. Die Verräter machen normalerweise die Dreiecks- oder Gebets-Handsignale, um ihre geheime Mitgliedschaft zu signalisieren. Die meisten sind unwissentliche Mitarbeiter.

Menschen, die ihre religiöse, geschlechtsspezifische, nationale und rassische Identität bewahren wollen, werden zunehmend ausgegrenzt.  Wir werden jetzt durch unsere Social Media Beiträge identifiziert.

Wir sind die Mehrheit und müssen uns energisch wehren, indem wir “aufgeweckte” Unternehmen boykottieren und Alternativen zu Youtube etc. fördern.

Wir haben Gott auf unserer Seite. Du kannst die Wahrheit nicht besiegen. Wir werden gewinnen.

 

War der Zweite Weltkrieg ein Völkermordkrieg gegen Deutschland?

(links, Mainstream (((media))) befürwortete die Sterilisation von 48 Millionen Deutschen, bevor es zu jüdischen Massenmorden kam.)

Konzentriert sich der Fokus auf den jüdischen Holocaust? Verschleiern die Tatsachen, dass der Zweite Weltkrieg ein Völkermordkrieg gegen Deutschland gewesen sein könnte durch die Zentralbanker der Illuminaten?

Es scheint weit hergeholt zu sein, aber wenn wir bedenken, dass Angela Merkel  einen Völkermord verfolgt könnte die aktuelle Migrantenpolitik diese”revisionistische” Interpretation auch bestätigen.

Ich präsentiere sechs Auszüge, die die Ansicht unterstützen, dass die Illuminaten eine langfristige Politik der Vernichtung von Deutschen verfolgten, die auf weiße Nationen im Allgemeinen ausgedehnt wurde.  

1) Theodore N. Kaufman, der Autor von Germany Must Perish, war ein in Manhattan geborener jüdischer Geschäftsmann, der auch Vorsitzender einer Gruppe war, die sich “American Federation for Peace” nannte. Die erste Ausgabe dieses schlanken Bandes erschien Anfang 1941. Die Vereinigten Staaten waren offiziell noch neutral, d.h. vor dem Pearl Harbor-Angriff vom 7. Dezember 1941, der die USA offen in den Zweiten Weltkrieg führte.

Kaufmans leidenschaftlicher Vorschlag zur systematischen Sterilisation der gesamten deutschen Bevölkerung wurde in der amerikanischen Presse respektvoll aufgenommen, darunter auch Rezensionen in einer Reihe von Zeitungen. Eine Rezension im wöchentlichen Time Magazine vom 24. März 1941 nannte Kaufman’s Plan eine “sensationelle Idee”.

Der deutsche Propaganda-Chef Joseph Goebbels nahm das Buch mit Freude zur Kenntnis. “Dieser Jude[Kaufman] hat dem Feind einen schlechten Dienst erwiesen”, kommentierte Goebbels privat. “Wenn er das Buch auf meinen Wunsch hin geschrieben hätte, hätte er es nicht besser machen können.”

Auf seine Anweisung hin hat die deutsche Presse Kaufmans Forderung nach Völkermord aufgegriffen. Ein Artikel über das Buch in der Berliner Tageszeitung Der Angriff vom 23. Juli 1941 erschien unter Schlagzeilen, die es einen “Diabolischen Plan zur Vernichtung des deutschen Volkes” und ein Werk des “alttestamentlichen Hasses” nannten. Auszüge erschienen z.B. auch in der bundesweit erscheinenden Wochenzeitung Das Reich, 3. August 1941.
(Weitere Beispiele unter Link):

Es gibt nur noch einen Weg, die Welt für immer vom Germanismus zu befreien – und das ist die Quelle, aus der diese kriegsgelüsteten Seelen hervorgehen, indem man die Menschen in Deutschland daran hindert, ihre Art immer wieder zu reproduzieren. Diese moderne Methode, die in der Wissenschaft als Eugenische Sterilisation bekannt ist, ist gleichzeitig praktisch, human und gründlich. Sterilisation ist zu einem Begriff der Wissenschaft geworden, als das beste Mittel, um die menschliche Rasse von ihren Außenseitern zu befreien: dem degenerierten, dem Wahnsinnigen, dem Erbverbrecher [……….. Wenn man erkennt, dass solche Gesundheitsmaßnahmen wie Impfungen und Serumbehandlungen als direkter Nutzen für die Gemeinschaft angesehen werden, kann die Sterilisation des deutschen Volkes sicherlich nicht umhin, als eine große Gesundheitsmaßnahme angesehen zu werden, die von der Menschheit gefördert wird, um sich für immer gegen das Virus des Germanismus zu immunisieren”.

“Die Bevölkerung Deutschlands, mit Ausnahme der eroberten und annektierten Gebiete, beträgt etwa 70.000.000.000 Menschen, die sich fast zu gleichen Teilen auf Männer und Frauen verteilen. Um den Zweck des deutschen Aussterbens zu erreichen, müsste man nur etwa 48.000.000.000 sterilisieren – eine Zahl, die aufgrund ihrer begrenzten Fortpflanzungsfähigkeit Männer über 60 Jahre und Frauen über 45 Jahre ausschließt.”

2. Der Hooton-Plan – Ein Plan ähnlich wie Kaufman’s wurde während der Kriegsjahre von einem prominenten amerikanischen Anthropologen herausgegeben. In einem Artikel mit der Überschrift “Breed War Strain Out of Germans” in der New Yorker Tageszeitung P.M., 4. Januar 1943, legte Ernest Hooton einen “Outbreeding”-Plan vor, der “den deutschen Nationalismus und die aggressive Ideologie zerstören und gleichzeitig die begehrten deutschen biologischen und soziologischen Fähigkeiten erhalten und verewigen sollte”. (Siehe auch: Benjamin Colby, Twas a Famous Victory, 1974, S. 131.)

Der Vorschlag des Professors der Harvard University forderte eine genetische Transformation der deutschen Nation, indem er die Paarung von deutschen Frauen mit ausländischen Männern, die in großer Zahl ins Land gebracht würden, und von deutschen Männern, die außerhalb Deutschlands gewaltsam festgehalten würden, mit nicht-deutschen Frauen fördert. Zehn bis zwölf Millionen deutsche Männer würden unter alliierter Aufsicht in Ländern außerhalb Deutschlands zur Zwangsarbeit eingesetzt, um ihre Wirtschaft wieder aufzubauen. “Die Ziele dieser Maßnahme”, so Dr. Hooton, “sind die Reduzierung der Geburtenrate von “reinen” Deutschen, die Neutralisierung der deutschen Aggressivität durch Ausbrütung und Entstaatlichung indoktrinierter Personen”.

Dieser Plan, so schätzte Hooton, würde mindestens 20 Jahre benötigen, um umgesetzt zu werden. “In dieser Zeit”, so fuhr er fort, “fördern auch die Einwanderung und Niederlassung von Ausländern, insbesondere von Männern, in den Bundesländern.”

 

(Die Bundesregierung weist Migranten in der Rassenmischung an)

In den Jahrzehnten nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs zeigt sich etwas vom Geist der völkermörderischen Kaufman- und Hooton-Pläne in der deutschen Bevölkerungs- und Einwanderungspolitik. Seit der Niederlage des Landes 1945 ist die deutsche Geburtenrate unter das Ersatzniveau gesunken, Millionen von rassisch und kulturell fremden Migranten wurden als Siedler in Deutschland aufgenommen, die Zahl der Kinder gemischter Ethnien hat stark zugenommen, und der ethnisch-kulturelle Charakter eines Großteils des Landes hat sich vor allem in den größeren Städten drastisch verändert.

3.  Der Morganthau-Plan – Im Sommer 1944 entwickelten der jüdische US-Finanzminister Henry R. Morgenthau, Jr. und der jüdische Hilfssekretär Harry Dexter White, ein sowjetischer Agent, den Morgenthau-Plan, der formal bekannter ist als der Treasury-Plan für die Behandlung Deutschlands…..Der Morgenthau-Plan hätte bei seiner Verabschiedung in den ersten zwei Jahren nach Kriegsende zum Verhungern und zur Seuche von zehn Millionen Deutschen geführt, dazu kommen eine Million bei den Sättigungsbomben und drei Millionen bei der Zwangsvertreibung aus den Ostgebieten Deutschlands. Sowohl Roosevelt als auch Churchill haben den Plan unbedacht paraphiert, wie diese Dokumente zeigen.

(Angela Merkel mit ihren B’nai B’rith Handlern, die Freimaurerzeichen machen)

Vereinfacht ausgedrückt, bestand das Ziel des Morgenthau-Plans darin, Deutschland zu deindustrialisieren und sein Volk nach dem Sieg des Krieges auf eine pastorale Existenz zu reduzieren. Wenn dies gelingen würde, würden die militaristischen Deutschen nie wieder aufstehen, um den Frieden der Welt zu bedrohen. Das war die Begründung für die gesamte Planung, aber hinter dem offensichtlichen Motiv verbirgt sich etwas anderes. Das versteckte Motiv wurde im September 1946, mehr als ein Jahr nach dem Zusammenbruch der Deutschen, in einer syndizierten Kolumne in der New York Herald Tribune enthüllt. Das eigentliche Ziel der vorgeschlagenen Verurteilung “ganz Deutschlands zu einer dauerhaften Kartoffelnahrung zu machen” war die Vergemeinschaftung der besiegten Nation. “Der beste Weg für das deutsche Volk, in die Arme der Sowjetunion getrieben zu werden”, wurde betont, ” war es, dass die Vereinigten Staaten als Verfechter des wahllosen und harten Elends in Deutschland auftraten.”

  1. Der Genozid-Terroranschlag auf deutsche Städte, der je nach Quelle zwischen 500.000 und drei Millionen Zivilisten tötete.

“Eine große Unbeholfenheit in Bezug auf Churchills Kriegsführung liegt in der geheimen britischen Politik des sogenannten “Area Bombing”, die Anfang 1942 verabschiedet und von (Lord) CP Snow in den Godkin Lectures an der Harvard University 1960 skizziert wurde (veröffentlicht in seinem Buch Science and Government, Oxford University Press 1961). Snow hatte einen Insider-Blick auf die Entwicklung dieser Richtlinie. Er beschreibt, wie der finstere Professor FA Lindemann (später Lord Cherwell, Churchills wissenschaftlicher Chefberater) das britische Kabinett davon überzeugt hat, die Politik zu verfolgen, Bombenangriffe hauptsächlich gegen deutsche Arbeiterhäuser durchzuführen. Die bürgerlichen Häuser haben zu viel Platz um sich herum und sind daher an Bombenabfälle gebunden; Fabriken und “militärische Ziele” waren längst vergessen, außer in offiziellen Bulletins, da sie viel zu schwer zu finden und zu treffen waren” (S. 48). Schnee fragt: “Was werden die Menschen der Zukunft von uns halten? Werden sie sagen…. wir waren Wölfe mit den Gedanken der Menschen? Werden sie denken, dass wir unsere Menschlichkeit aufgegeben haben? Sie werden das Recht haben. (p 49). Glücklicherweise muss sich Schnee keine Sorgen machen. Es gab und gibt so mächtige Eigeninteressen, die sich für die Bewahrung der Mythen des Zweiten Weltkriegs einsetzen, dass sogar die historischen Fakultäten der Universitäten in den meisten Fällen bei der Vertuschung geholfen haben. (David Irving sagt, der Bomber Harris erinnerte mich daran, dass Dresden auf Drängen von Churchill stattfand).

  1.  Die Vergewaltigung von über zwei Millionen deutschen Frauen durch sowjetische Truppen nach dem Krieg. Siehe auch Hellstorm – The Real Genocide of Germany.

Eisenhower hat nach dem Krieg bewusst den Tod von einer Million deutscher Kriegsgefangener verursacht. Schätzungsweise eine Million weitere starben in russischer Gefangenschaft.

  1.  Der Coudenhove-Kalergi-Plan —Fazit

Dieser völkermörderische  freimaurerische jüdische Krieg gegen die Deutschen wurde auf die weißen Nationen im Allgemeinen ausgedehnt.

 

Der Imperialismus des jüdischen Kapitals

dragoncover

 

Zum Jahre 1864, vor 150 Jahren, war das Vermögen der Welt bereits in den Händen des jüdischen Zentralbankenkartells konzentriert.

 

 

 

 

„Diese Finanzmacht des Finanzviertels in London ist der einzige große herausragende Imperialismus, der auf der Welt existiert.“

Von Henry Makow Ph.D.

Ein im Jahre 1889 veröffentlichtes Buch, „The Great Red Dragon“ von L.B. Woolfolk, legt für mich den Schluss nahe, dass der westliche Imperialismus aus der Notwendigkeit der jüdischen Bänker und ihrer nichtjüdischen Verbündeten heraus entstand, das Geld, welches sie aus dem Nichts schaffen können (auf Grund ihrer Kontrolle von Krediten), in reelles Vermögen umzuwandeln (d. h. Besitz der Welt).

Als sich diese Bänker im Jahre 1694 ein Kreditmonopol in England erschlichen, verwandelten sie sich in ein Monster, das mittlerweile die Menschheit gekapert hat. Das Bankenkartell, das seinen Sitz in London hat, verschlang geradezu den Planeten und wird sich nicht zufrieden geben, ehe es alles besitzt und die Menschheit gedanklich und spirituell, wenn nicht sogar körperlich, versklavt. Dies ist kurz gesagt die Neue Weltordnung.
Der letzte Vorstoß kam von einer Geheimgesellschaft, die Cecil Rhodes für Nathaniel Rothschild im Jahre 1891 gründete, um „das Vermögen der Welt abzuschöpfen“ und „die Herrschaft über die ganze Welt zu übernehmen“.
Eine kürzlich erfolgte Untersuchung der Vereinten Nationen besagt, dass 2 % der Weltbevölkerung 50 % des Vermögens innehaben, während die Hälfte knapp 1 % des Vermögens besitzt. Es ist unnötig zu erwähnen, dass die reichsten 2 % die in London ansässigen Bänker und die Menschen, die mit ihnen in Verbindung stehen, einschließen.
Heute verwirklicht der britische, amerikanische und zionistische Imperialismus die Agenda der „Weltregierung“ der Bänker durch die Zerstörung von Religion, Nation, Rasse und Familie. Dieser Imperialismus stellt nicht die Interessen oder Wünsche von gewöhnlichen englischen, amerikanischen oder jüdischen Menschen dar, die selbst kolonialisiert werden.

Der rote Drache

L.B. Woolfolk war ein amerikanischer baptistischer Prediger, der die Machenschaften des Bankenkartells in den Jahrzehnten des amerikanischen Bürgerkriegs verfolgte. Er bestätigte seine Behauptungen durch Kontakte zu Mitgliedern dieses Kartells während seiner Besuche in London. Er sagt, dass „der große rote Drache“ das Symbol der „jüdischen Londoner Finanzmacht“ ist.
In seinem Buch, das im Internet einzusehen ist, beschreibt er, wie dieses Kartell die Wirtschaft der Vereinigten Staaten durch Zwischenhändler aufkaufte und es lange vor der Verabschiedung der US-Notenbank-Verordnung (Federal Reserve Act) im Jahre 1913 kontrollierte.
Woolfolk behauptet, dass bereits zum Jahre 1864, also vor fast 150 Jahren, das Vermögen der Welt in ihren Händen lag.
„Der Imperialismus des Kapitals, auf welchen ich hinweise, ist ein Knäuel von Kapitalisten – fast bis auf den letzten Mann Juden –, die ihren Hauptsitz im Finanzviertel von London, in der Threadneedle Street, Lombard und in anderen Straßen in diesem Umkreis errichten, wo Bänker anzutreffen sind. Diesen jüdischen Kapitalisten gelang es, die Industrie und den Handel der Welt in ihren eigenen Händen zu vereinen. – Sie besitzen fast alle Schulden der Welt – die Schulden der Nationen, der Staaten, der Landkreise, der Gemeinden, der Unternehmen und der Einzelpersonen –, die sich schätzungsweise insgesamt auf fünfundsiebzig Milliarden Dollar belaufen, auf welche sie jährlich ungefähr vier Milliarden an Zinsen erhalten. – Sie besitzen die Fabriken, den Transport und den Handel von Großbritannien und die meisten Fabriken, Transport und den Handel der ganzen Welt. – Sie erlangten Kontrolle über die Industrie und den Handel der ganzen Welt; und vereinen rasch den ganzen Geschäftsverkehr in ihren eigenen Händen. Sie halten Anteile an allen großen Branchen und Geschäftsfeldern aller Art und sie bestimmen alle Preise durch ihre eigenen willkürlichen Methoden. Diese Finanzmacht des Finanzviertels in London ist der einzige große herausragende Imperialismus, der auf der Welt existiert.“
Woolfolk führt die Anfänge dieses Kartells auf die Britische Ostindien-Kompanie im frühen 18. Jahrhundert zurück.
„Im Jahre 1764 war die Britische Ostindien-Kompanie die größte und reichste Gesellschaft auf der Welt. Es war das einzige Unternehmen, das über ein territoriales Reich herrschte … Es ereignete sich, dass der größere Anteil des Grundkapitals der Britischen Ostindien-Kompanie und der anderen Firmen, die anschließend aus den Dividenden des Mutterkonzerns gegründet wurden, in die Hände der Juden fiel. Die Juden wurden die großen Finanzkönige der Welt … Die Geschichte dokumentiert keinen Verlauf einer Eroberung, in welchem Betrug, Hinterlist und Plünderung so miteinander vermengt wurden wie in der Unterwerfung von Indien durch die Britische Ostindien-Kompanie. Es war das erste Beispiel in der Geschichte der Welt, dass ein Handelsunternehmen eine imperiale Macht wurde; und seine imperiale Herrschaft war durch Raffgier, Täuschung und Betrug gekennzeichnet, was ein großes Unternehmen im herzlosen und gewissenlosen Streben nach Gewinn charakterisiert.“
Nach der Erfindung der Dampfmaschine im Jahre 1775 verfügten nur die Kapitalisten der Britischen Ostindien-Kompanie über die Mittel, um von der industriellen Revolution zu profitieren. Sie gründeten hunderte von Aktiengesellschaften – Produktionsfirmen aller Arten, Kohlebergbau und Eisengewinnung, Eisenbahnen und Schiffe, Immobilien –, die ihre Eigentümerschaft verschleierten.
„In Wirtschaftskrisen, die sie oft verursachten und immer manipulierten, schafften sie es, systematisch konkurrierende Unternehmen zu ruinieren, sie aufzukaufen und die Minderheitsaktionäre zu berauben und auszuplündern; bis diese organisierten Kapitalisten letzten Endes sehr billig alle oder den größeren Teil des Kapitals der verschiedenen Unternehmen, Produktionen, des Handels und des Transports besaßen, welche ihren Ursprung in der Herstellung von Dampfmaschinen hatten. So perfektionierten sie die Kunst, konkurrierende Unternehmen zu zerschlagen und Minderheitsaktionäre hinauszuekeln, zu einem System und einer Wissenschaft.“
Woolfolk stellt Vermutungen an, dass die Rothschilds nicht alleine agierten, sondern ein Syndikat von jüdischen Bänkern vertraten.
„Der Aufstieg des Hauses Rothschild kann als der erste große Zusammenschluss der Juden in einem Syndikat zur Durchführung eines gewaltigen Unternehmens, in welchem all ihr Kapital gebündelt werden könnte, festgehalten werden. Die Rothschilds wurden das Oberhaupt der jüdischen Geldkönige und waren seitdem das Oberhaupt der Juden, indem sie als ein Syndikat auftraten. Dieses Haus leitet vermutlich die jüdische Finanzmacht der Welt. Das Vermögen der Finanzmacht ist schlichtweg nicht berechenbar. Es kann sich nicht auf weniger als 160.000.000.000 US$ belaufen. Wahrscheinlich beträgt es an die 200 Milliarden Dollar … Die Finanzmacht hat mittlerweile so viel Geld, dass sie keine Anlagemöglichkeiten dafür findet. Durch eine weitere Verdopplung wird sie ungefähr den ganzen Besitz der Welt innehaben. Zu Beginn ihrer Entwicklung bedeutete eine Verdopplung ihres Kapitals 100.000.000 US$. Nun entspricht eine Verdopplung ihres Kapitals 400.000.000.000 US$. Und der ganze Besitz der Welt beläuft sich auf weniger als 600.000.000.000 US$.“
Nach Aussage von Woolfolk waren die Rockefellers und die meisten großen amerikanischen Finanziers der Industriellen bloß Mittelspersonen der Londoner Finanzmacht. Standard Oil ist ein klassisches Beispiel dafür, wie sie in jedem Unternehmen ein Monopol errichtete. Da die Finanzmacht die Eisenbahnstrecken besitzt, die für den Transport des Öls benötigt werden, drängte sie die Konkurrenten von Rockefeller aus dem Markt, indem sie die Preise erhöhten.
Dieses Kartell der Kartelle sorgte dafür, dass die Unternehmerschicht nicht aus der Reihe tanzte, indem sie das Schreckgespenst des Kommunismus schufen:
„Ihre Politik zeichnet sich dadurch aus, dass in den großen Städten die Begeisterung für kommunistische und sozialistische Strömungen aufrechterhalten wird; sodass die Geschäftsleute in ihrer Feindseligkeit diesen Ideen gegenüber auf Seiten der Finanzmacht bleiben. Es ist ein bedeutender Umstand, dass die meisten Verfechter des Sozialismus Juden sind, welche höchstwahrscheinlich Handlanger der Finanzmacht sind, die diese Bewegung zu ihrem eigenen Zweck aufrechterhalten … Sie ist Teil der vollendeten Kunstfertigkeit dieser Geldkönige.“

Schlussfolgerung

„The Great Red Dragon“ ist eine wichtige Mahnung, dass bereits vor 150 Jahren das Vermögen und die Macht auf relativ wenige konzentriert waren. Die neuzeitliche Geschichte spiegelt die verborgenen Machenschaften dieser Macht wider. Die ganze Welt wurde kolonialisiert.
Wir sehen heute die Anzeichen dafür, dass eine Hand alle großen multinationalen Konzerne führt. Zum Beispiel vertreten alle dieselbe Linie von Multikulturalität und Feminismus. Alle Präsidenten der Vereinigten Staaten sind Frontmänner dieses Bankenkartells. Ihre Kabinette wurden aus den Rängen des von Rockefeller kontrollierten Council on Foreign Relations (Rat für auswärtige Beziehungen) gewählt. Präsidenten, die sich der Finanzmacht widersetzen, werden beseitigt (d. h. zuletzt John F. Kennedy und Nixon). Alle Präsidentschaftskandidaten unterstützen Israel, das vom Bankenkartell als Hauptstadt ihrer Weltregierung gegründet wurde.
Ich dachte immer, dass dieses Kartell von dem Verlangen motiviert war, seine Macht zu festigen, aber nun frage ich mich, ob die sabbatianische jüdische Irrlehre nicht eine größere Rolle in ihrem Konzept spielt. Jeder, der etwas aus dem Nichts kreiert, glaubt, er sei Gott und wie Satan es verheißen hat, übernahmen diese Bänker die ganze Welt!
Dieses todbringende Problem entstand, weil anscheinend alle Nationen auf ein Netzwerk von jüdischen Bänkern angewiesen waren, damit sie ihnen ihr Geldvolumen schufen. Keine Nation hatte die Macht oder den Verstand, um sich von diesem weltumspannenden imperialistischen System zu lösen.

Kabbalisten bereiten einen weiteren Holocaust für die Goyim vor?

 

9. Januar 2019

Die Idee, dass kabbalistische Juden und Freimaurer einen Holocaust für Nichtjuden vorbereiten. erscheint absurd. Bis Sie die Beweise geprüft haben.

von Henry Makow PhD

Leonard Cohen war ein Insider der Illuminaten. Als Antwort auf einen kürzlich erschienenen Artikel erinnerte seine ehemalige Freundin Ann Diamond daran, dass er sie 1990 aufgefordert hatte, sich zum Judentum zu bekehren, denn in Zukunft wird es “einen Holocaust für Heiden” geben.

Ich habe den Kommentar gepostet, aber es schien absurd. Ein Leser, DP, schrieb und sagte jedoch: ‘‘Ich habe mir von Juden bei einigen Gelegenheiten einreden lassen, dass es einen Holocaust geben wird. Ich lache sie aus, weil sie Narren sind, und frage sie, ob sie glauben, dass es Ehre unter Dieben gibt. So unschuldig und albern sind diese Leute, trotz ihrer Arroganz.”

Ein anderer Leser, Bill, schickte mir den Text zu Cohens Song “The Future”. Ich extrahiere und hebe die relevanten Punkte hervor, die den Sturz der westlichen Zivilisation beschreiben.

Gib mir meine kaputte Nacht zurück.
mein verspiegeltes Zimmer, mein geheimes Leben. es ist einsam hier,
gibt es niemanden mehr, den man foltern kann.

Gib mir die absolute Kontrolle über jede lebende Seele……

Die Dinge werden gleiten, gleiten in alle Richtungen. Nichts wird sein.
Nichts, was man noch bemessen kann.
Der Schneesturm, der Schneesturm der Welt.

hat die Schwelle überschritten und es ist umgestürzt.
die Ordnung der Seele……

Du kennst mich nicht vom Wind.
Du wirst es nie tun, du hast es nie getan.
Ich bin der kleine Jude.
der die Bibel geschrieben hat
Ich habe die Nationen aufsteigen und fallen sehen. Ich habe ihre Geschichten gehört, sie alle gehört. aber Liebe ist der einzige Motor des Überlebens. Euer Diener hier, ihm wurde gesagt.
um es klar zu sagen, um es kalt zu sagen:
Es ist vorbei, es wird nichts weiter passieren.
Und jetzt stoppen die Räder des Himmels.
Man spürt die Reitpeitsche des Teufels.
Machen Sie sich bereit für die Zukunft:
es ist Mord

Die Dinge werden schief gehen….

Es wird den Bruch der alten Zeiten geben. Western-Code
Dein Privatleben wird plötzlich explodieren. Es wird Phantome geben.

Es wird Brände auf der Straße geben. und der weiße Mann, der tanzt.
Du wirst eine Frau sehen.
auf dem Kopf hängend

ihre Gesichtszüge, die von ihrem gefallenen Kleid bedeckt sind. …und der weiße Mann, der tanzt.

Die Dinge werden schief gehen….

Jetzt werde ich in keiner bestimmten Reihenfolge den anekdotischen Beweis auflisten, dass die Kabbalisten planen, den Goyim zu vernichten.

1. Die jüdisch-kontrollierte demokratische Partei versucht, dem Goyim Waffen wegzunehmen und falsche Fahnen zu inszenieren, um es zu rechtfertigen. Die Demokraten sind die Partei des weißen Völkermords. RINOS sind Kooperationspartner.

2. Die Invasion von Migranten in Europa, die von organisierten Juden finanziert wird. Die Migranten sind meist Männer im militärischen Alter, finanziert von George Soros.

Die Freimaurer sind Instrumente des organisierten Judentums. Sie haben in nur zehn Jahren 1,25 Millionen Migranten in ein Land von nur 10 Millionen Menschen gelassen.

Kultureller und politischer Völkermord geht dem eigentlichen Völkermord voraus.

3. Dann ist da noch der ukrainische Völkermord durch kommunistische Juden, der auf dem Bild oben beschrieben wird.

4. Die beiden Weltkriege wurden beide von den kabbalistischen Zentralbankern angestiftet. Der Tod von etwa 75 Millionen Goyim in diesen Kriegen ist der wahre Holocaust. Die assimilierten Juden, die starben, wurden geopfert, um den Staat Israel zu rechtfertigen. Alle Kriege sind Bankierkriege gegen den Goyim und die Menschheit im Allgemeinen. Der Zweite Weltkrieg war auch eine Scharade.

5. Der Historiker Wolgang Eggert sagt, dass die kabbalistische Chabad-Sekte, die Donald Trump umgibt, glaubt, dass eine Atomkatastrophe notwendig ist, um den Messias zurückzubringen und die jüdische Herrschaft zu verankern. Dies steht im Einklang mit Albert Pikes Rezept für den dritten Weltkrieg.

6. Der Angriff auf Ehe und Familie ist an sich schon ein Völkermord. Das Bestreben, Homosexualität zu etablieren und Heterosexualität zur Pathologie zu machen ist völkermörderisch.

7. Die Befähigung von Minderheiten aller Art unter Ausschluss der Mehrheit der europäischen Abstammung ist der kulturelle Völkermord. Wie ich bereits sagte, geht der kulturelle Völkermord dem physischen Völkermord voraus.

Die kabbalistischen Bankiers führen seit Jahrhunderten Krieg gegen Nichtjuden. Es gibt keine Vorbereitungen für einen Völkermord. Sie führen es durch.

Außer, dass die von den verräterischen Bankiers kontrollierten Medien nichts sagen, damit die Leute nicht erkennen, dass es passiert. Die Logik des Kommunismus ist, dass weiße Westler eines Tages in der Lage sein werden, heute in Südafrika weiße Bauern zu sein, wenn der gegenwärtige Trend anhalten darf. Ich klinge extrem, weil nichts anderes zu funktionieren scheint.

Glauben Sie, dass die Kabbalisten einen weiteren Holocaust für die Goyim vorbereiten?

Erster Kommentar von WLW-

Lies deinen Artikel über Leonard Cohens Kommentare. Ich sehe das Gleiche auch aus verschiedenen Quellen. Es ist hier in meinem Artikel.

Die vielen Formen des Völkermords: Hart und weich. 5. Rev. https://www.academia.edu/34936383/

Ich bin sehr deprimiert. Die Angelsachsen begehen kommunalen Selbstmord – Autogenozid. Ja, die Europäer begehen Selbstmord wegen des jüdischen Einflusses.

Ich kann nur sagen, dass die aktuellen Ereignisse die römisch-katholischen Autoritäten im Mittelalter, die die Juden unterdrückten, rechtfertigen. Katholische Behörden fragten, flehten Napoleon an, den Juden keine Freiheit zu gewähren. Wir ernten jetzt die Konsequenzen.

Makow: Großer Kommentar WLW, aber die freimaurerischen jüdischen Zentralbanker sind verantwortlich nicht “Juden” im Allgemeinen. 10-20% könnten im Komplott sein (ich wäre daran interessiert, wie viele Sie denken), aber die meisten werden wie Liberale im Allgemeinen manipuliert.

Massaker von Pittsburgh – Die Perspektive eines irischen Katholiken

Das Judentum hält Juden in Gefangenschaft

“Jüdische Eliten haben berechtigte Bedenken gegenüber Menschen, die ähnliche Verbrechen an sich selbst begehen. Sie befürchten zu Recht, dass die Aufdeckung ihrer kriminellen Aktivitäten zu Pogromen führen wird. Aber sie haben nichts zu befürchten von der christlichen Kritik am politischen Judentum, denn wahre Christen würden niemals Gewalt oder Hass auf sie befürworten.”

“Die jüdische globale Herrschaft ist die gesamte Grundlage ihrer Religion, und es gibt keinen weltlichen, atheistischen Juden. Wenn man sich als Jude identifiziert, ist man Mitglied des Kultes.”

Dies ist eine nüchterne und genaue katholische Reaktion auf die jüngsten Massenerschießungen in Pittsburgh.

Gearóid Ó Colmáin ist ein irischer Journalist und Politikwissenschaftler mit Sitz in Paris. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Globalisierung, Geopolitik und Klassenkampf.

Liebe deinen Feind: Überlegungen zum Massaker von Pittsburgh

by Gearoid O Colmain

(henrymakow.com)

Der jüngste Massenmord an Juden in einer Synagoge in Pittsburgh hat die Welt schockiert und entsetzt. Die Angriffe zeigen einmal mehr die psychotische Pandemie Amerikas und die scheinbar unaufhaltsame Verbreitung von Bösem und Hass in einer gottlosen Gesellschaft.

Präsident Trump hat die Angriffe scharf verurteilt, aber die Führer des organisierten Judentums wie der Anti-Defamation League haben Trump für den Aufstieg dessen verantwortlich gemacht, was sie als “weißen Nationalismus” bezeichnen. Aber Trumps enge Beziehungen zu Israel, dem sogenannten “jüdischen Staat”, werden kaum oder gar nicht erwähnt. Steve Bannon, Trumps ehemaliger Chefstratege, war der Herausgeber der Breitbart News, die in Israel gegründet wurde. Nationalisten sind gespalten zwischen Zionisten und Antizionisten. Aber keines der beiden Lager befürwortet Gewalt gegen Juden.

Warum ist Trump schuld?

Trump wurde mit Kyrus dem Großen in Israel verglichen, wegen seiner Politik, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen. Dennoch sind einige der weltweit führenden jüdischen Intellektuellen und Medienpersönlichkeiten, einschließlich des elitären politischen Clubs, der als Neokonservative bezeichnet wird (die überwiegend jüdisch sind), gegen ihn. Sie argumentieren, dass Trumps Nationalismus den jüdischen Interessen zuwiderläuft.

Juden haben eine führende Rolle bei den Bemühungen gespielt, Präsident Trump aus dem Weißen Haus zu verdrängen, und es ist sicherlich wahr, dass die Mehrheit der amerikanischen Juden sich der globalistischen Demokratischen Partei zuwendet. Dennoch gibt es eine Minderheit von Juden, die Trump unterstützen, da sie befürchten, dass Einwanderer aus Ländern der Dritten Welt Spielberg-Filme über ihre Geschichte nicht gesehen haben und daher bei ihrer Forschung über die Juden keine Orientierung haben – mit unvorhersehbaren Ergebnissen.

Es scheint jedoch, dass die Angst das ist, was viele von Trumps jüdischen Unterstützern motiviert. Ich habe argumentiert, dass Trumps pro-israelische Politik die Kolonie mit Freundlichkeit töten könnte. Der Grund dafür ist einfach: Jüdische Eliten wollten nie einen Nationalstaat, den sie ihren eigenen nennen konnten. Nachdem sie die Kontrolle über das Finanzwesen und die globalen Medien erlangt hatten, waren ihre Erwartungen international. Die jüdische globale Herrschaft ist die gesamte Grundlage ihrer Religion, und es gibt keinen weltlichen, atheistischen Juden. Wenn man sich als Jude identifiziert, ist man Mitglied des Kultes.

Für jüdische Eliten ist Israel nur ein Sprungbrett zur Weltherrschaft. Benjamin Netanyahu hat gesagt, dass Israel eine “Weltmacht” werden muss. Es gibt keine wirklichen Anzeichen dafür, dass jüdische Eliten eine dauerhafte Lösung in Palästina wollen. Der französische Zionist Jacques Attali hat gesagt, er wolle, dass Jerusalem die Hauptstadt einer Weltregierung wird. Die Weltregierung ist etwas, das Donald Trump vorgibt, sich zu widersetzen; das wurde in seiner jüngsten UN-Rede deutlich.

TRUMP’S UNERWIDERTE JÜDISCHE LIEBE.

Die abscheulichen Verbrechen in Pittsburgh hätten nicht zu einem schlechteren Zeitpunkt für Trump kommen können. Mächtige jüdische Interessengruppen geben Trump’s Nationalismus die Schuld für das Massaker. Es scheint, dass Trumps Liebe zu den Juden unerwidert bleibt.

O Colmain, links

Diejenigen, die die jüdische Geschichte nicht kennen, d.h. die meisten Menschen werden jetzt mit dem Finger auf Schriftsteller zeigen, die das politische Judentum kritisieren. Sie werden sagen: “Sieh dir an, wozu du einen Beitrag leistest!” Aber ich habe argumentiert, dass 2000 Jahre westliche Zivilisation, die auf der römisch-katholischen Lehre basiert, ausdrücklich und kategorisch die Haltung definiert haben, die wir gegenüber den Juden einnehmen müssen. Als Juden sind sie die Feinde der Menschheit, die die schwere Last des Todes tragen. Deshalb müssen wir für ihre Bekehrung zum Christentum beten, damit ihre Seelen gerettet werden können. Wir dürfen NIEMALS unter ALLEN ZIRKUMSTANZEN für Gewalt oder Hass gegen sie eintreten. Mathiew 5.44 sagt: Liebe deine Feinde, segne sie, die dich verfluchen, tue denen Gutes, die dich hassen, und bete für sie, die dich verachtend benutzen und dich verfolgen.

Das Christentum verbietet Mord und die Christen wissen, dass diejenigen, die solche bösen Taten begehen, unter den Feuern der Hölle leiden werden. Wir kritisieren das politische Judentum, weil es die Philosophie der Pharisäer ist. In Johannes 8.44 sagt Christus: “Ihr seid von eurem Vater, dem Teufel, und die Begierden eures Vaters werdet ihr tun. Er war von Anfang an ein Mörder und blieb nicht in der Wahrheit, denn es gibt keine Wahrheit in ihm. Wenn er eine Lüge spricht, spricht er von sich selbst; denn er ist ein Lügner und der Vater davon. Christus sprach zu den hebräischen Führern seiner Zeit, die Jahrhunderte nach seinem Tod ihre antichristlichen Lehren unter der Rubrik “Judentum” kodifizieren würden.

WAS IST ANTISEMITISMUS?

Das Wort Semitismus leitet sich vom hebräischen “shem” ab, was “Name” bedeutet. Der Begriff Antisemitismus bezieht sich nicht auf jemanden, der Araber und Juden nicht mag – seine ursprüngliche kulturelle und sprachliche Bedeutung. Im Sprachspiel des politisch korrekten Diskurses bezieht sich der Antisemitismus auf jemanden, der die Machthaber benennt, wenn sie zufällig Juden sind.

Nur sie können ihren eigenen Namen nennen und wir, die wir ihre Literatur lesen, wissen, dass sie sich selbst als Juden bezeichnen. Ein Antisemit ist daher jemand, der sich gegen das politische Judentum und seine Ideologie der Gewalt und des Hasses wendet. In seiner jetzigen Verwendung ist ein Antisemit einfach ein traditioneller römischer Katholik, jemand, der an die päpstliche Doktrin des 12. Jahrhunderts glaubt, die von Papst Callixtus II. ‘Sicut Judeis Non’ herausgegeben wurde – eine Doktrin, die formuliert wurde, um Juden vor heidnischer Gewalt zu schützen, die oft als Folge jüdischer Verbrechen gegen Heiden hervorgerufen wurde.

In 1 Thessalonicher, II.14 St. Paulus sagt von den Juden, ‘ Deo non-placunt, et omnibus hominibus adversantur’- sie sind unzufrieden mit Gott und feindlich gegenüber allen Menschen.’. Ein Antisemit ist einfach ein gebildeter und treuer römischer Katholik. Antisemiten missbrauchen daher niemals Juden physisch oder verbal. Tatsächlich lieben Antisemiten Juden!

Antisemitismus ist Opposition zum Semitismus, verstanden als Opposition zu einem politischen System, in dem eine ethno-religiöse Oligarchie das Recht beansprucht, die Massen zu versklaven und die christliche Soziallehre der Liebe durch die satanische antisozialistische Lehre des Hasses zu ersetzen.

ANTISEMITISCHE VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN

Im Jahr 2011 eröffnete ein Verrückter in Norwegen das Feuer, wobei 77 linke Aktivisten getötet und 319 Menschen verletzt wurden. Professor Ola Tunander, ein führender schwedischer Akademiker für Sicherheitsstudien, veröffentlichte ein Paper in Nytt Nordsk Tidskift, einem führenden peer-reviewed Journal, und behauptete, dass die Angriffe die Arbeit des israelischen Geheimdienstes Mossad seien. Tunander wurde in der israelischen Presse nicht überraschend als antisemitisch angeprangert, und die Angelegenheit wurde in den angesehenen internationalen Medien im Besitz der Juden kaum erwähnt.

Es gibt jedoch keine Hinweise darauf, dass dieser Angriff eine falsche Flagge war, und wir sollten nicht in die Falle tappen und davon ausgehen, dass jeder Terroranschlag notwendigerweise eine falsche Flagge ist. Nur weil jüdische Terroristen höchstwahrscheinlich hinter 911 und vielen anderen großen globalen Terroranschlägen stecken, bedeutet das nicht, dass jüdische Terroristen hinter allen Anschlägen stehen. Dieser Angriff scheint das Werk eines rechtsextremen “weißen nationalistischen” Terroristen zu sein, und es mangelt nicht an Spinnereien im weißen nationalistischen Milieu.

Wir dürfen über den Dschihaditerrorismus und den “weißen nationalistischen” Terrorismus sprechen. Aber wir dürfen nicht erwähnen, dass Länder, die offen den Terrorismus unterstützen, wie Saudi-Arabien, zionistische Regime sind, die eng mit Israel zusammenarbeiten, und dass diese weißen nationalistischen Terroristen manchmal absichtlich oder unabsichtlich für organisierte jüdische Interessen arbeiten.

Wir müssen für die Juden beten!

Christen sollten für die unschuldigen Opfer des Terrorismus in Pittsburgh beten, aber sie sollten auch für die Befreiung der Juden vom Judentum und ihre Bekehrung zum römischen Katholizismus beten, da dies keinen Hass auf Juden darstellt. Wenn der Sumpf der Perversen und Kriminellen, die derzeit den Vatikan besetzen, trockengelegt ist, werden Katholiken auf der ganzen Welt nicht – wie derzeit gefordert – für das Wohlergehen jüdischer Verbrecher und Zionisten beten, sondern für ihre Umkehr zum einen wahren Glauben.

Präsident Trump hat vorgeschlagen, bewaffnete Wachen in jeder jüdischen Synagoge unterzubringen. Es ist ein ausgezeichneter Vorschlag. Tatsächlich sollte die gesamte US-Bevölkerung bewaffnet sein. Tyrannei kann niemals einer bewaffneten Bevölkerung auferlegt werden!

Es muss mehr getan werden, um die Juden vor einer alarmierenden Zunahme von Gewalttaten gegen sie zu schützen. Und jüdische Eliten haben berechtigte Bedenken gegenüber Menschen, die ähnliche Verbrechen an sich selbst begehen. Sie befürchten zu Recht, dass die Aufdeckung ihrer kriminellen Aktivitäten zu Pogromen führen wird. Aber sie haben nichts zu befürchten von der christlichen Kritik des politischen Judentums, denn wahre Christen würden niemals Gewalt oder Hass gegen sie befürworten.

Der Mörder von Pittsburgh sollte hingerichtet und Gewaltverbrechen gegen Juden mit der vollen Strenge des Gesetzes bekämpft werden. So sehr wir die Juden auch lieben, so sehr behalten wir uns doch das Recht vor, sie zu kritisieren und viele ihrer Aktivitäten abzulehnen. Katholiken lieben und beten für ihre Feinde, werden Juden auch ihre Feinde lieben und beten?


D schreibt: WIRKLICH!!??? JESUS SELBST NANNTE DIE JUDEN DEN TEUFEL. (Aber nicht aus den Gründen, die Christen lehren…) Die meisten Christen könnten auch als Teufel/Satan bezeichnet werden!)

31 Da sprach Jesus zu den Juden, die an ihn glaubten: Wenn ihr in meinem Wort fortfährt, dann seid ihr wirklich meine Jünger;

32 Und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.

33 Sie antworteten ihm: Wir sind Abrahams Nachkomme und waren keinem Menschen verpflichtet; wie sprichst du: Ihr sollt frei werden?

34 Jesus antwortete ihnen: Wahrlich, wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer die Sünde begeht, ist der Diener der Sünde….

39 Sie antworteten und sprachen zu ihm: Abraham ist unser Vater. Jesus sagte zu ihnen: Wenn ihr Abrahams Kinder wärt, würdet ihr die Werke Abrahams tun.

40 Aber jetzt wollt ihr mich töten, einen Mann, der euch die Wahrheit gesagt hat, die ich von Gott gehört habe; das war nicht Abraham.

41 Ihr tut die Werke eures Vaters. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht aus Unzucht geboren; wir haben einen Vater, nämlich Gott.

42 Jesus sprach zu ihnen: Wenn Gott euer Vater wäre, würdet ihr mich lieben; denn ich ging hinaus und kam von Gott; ich kam nicht aus mir selbst, sondern er sandte mich.

43 Warum versteht ihr meine Rede nicht? Weil ihr mein Wort nicht hören könnt.

44 Ihr seid von eurem Vater, dem Teufel, und die Begierden eures Vaters werdet ihr tun. Er war von Anfang an ein Mörder und blieb nicht in der Wahrheit, denn es gibt keine Wahrheit in ihm. Wenn er eine Lüge spricht, spricht er von sich selbst; denn er ist ein Lügner und der Vater davon.

45 Und weil ich euch die Wahrheit sage, glaubt ihr mir nicht.

Trump & die freimaurerische jüdische Wechselmannschaft

picure
Links: Kommunistische jüdische Gulag-Kommandanten in der UdSSR. Rechts: Zionistische jüdische Pioniere im Kibbuz Gan Shmuel im Jahre 1921. Beide machen die typische Freimaurer-Geste

Ein Muster, das an Deutschland in der Vorkriegszeit erinnert, zeichnet sich in den Vereinigten Staaten und in Europa ab. Es herrscht ein sich zuspitzender Konflikt zwischen „Links“ (Globalismus) und „Rechts“ (Nationalismus), wobei jede dieser Richtungen von einer freimaurerischen jüdischen Fraktion unterstützt wird, nämlich dem Kommunismus und dem Zionismus. Diese zwei Strömungen sind in Wirklichkeit eine.

Trump gehört der zionistischen Fraktion an. Bedeutet dies einen weiteren Krieg?

von Henry Makow Ph.D.

Wo steht Donald Trump in Bezug auf den Gesamtzusammenhang?

Trump ist ein Freimaurer und wahrscheinlich ein Kryptojude. Er ist von Juden umgeben. Das Ziel der freimaurerischen Juden (Illuminaten) besteht darin, den Status der Menschheit (Goyim) auf den von Haustieren herabzusetzen, die der Elite dienen. Wir sehen dieses sich herauskristallisierende Muster an den massiven Vermögensunterschieden in der heutigen Welt.

Die Illuminaten treiben diese Agenda mittels Bewusstseinskontrolle (Massenmedien, Bildung) und Kriegen voran. Sie können die Menschheit nicht allein unterwerfen; sie brauchen die Goyim, damit sie sich gegenseitig vernichten. „Krieg ist revolutionär“, bemerkte der Eingeweihte Chaim Rakowski.

So formten sie eine Wechselmannschaft, um Krieg zu fördern. Auf der einen Seite haben wir die kommunistischen Juden („Globalisten“), welche die Goyim attackieren, indem sie ihre nationale, religiöse (ethische), ethnische und familiäre (geschlechtliche) Identität aushöhlen. Auf der anderen Seite stehen die Faschisten, Nazis oder die zionistischen („nationalistischen“) Juden, die die Goyim scheinbar vor diesem Angriff schützen. Trump gewann die Wahl, indem er an letztere demografische Struktur appellierte.

Aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, besteht ein Konflikt zwischen philosemitischen freimaurerischen Juden (Kommunisten) und „antisemitischen“ freimaurerischen Juden (Faschisten, Nazis, Zionisten). Während der Zionismus behauptet, die Juden zu verteidigen, bedient er sich des Antisemitismus (und des Terrors unter falscher Flagge), um Juden dazu zu nötigen, ihrer größenwahnsinnigen Agenda zu dienen.

In gleicher Weise setzen sie Terror unter falscher Flagge ein, um die Goyim zu hüten. Die nichtjüdische Elite wurde in Kriegen dezimiert, die von den Illuminaten arrangiert wurden. Der Rest der nichtjüdischen Führungsschicht wurde mit Versprechungen vereinnahmt, dass sie am Gewinn beteiligt sein werden.

In dem Buch „Zionismus und Faschismus: Über die unheimliche Zusammenarbeit von Faschisten und Zionisten“ (2007) behauptet der Autor Lenni Brenner, dass die Zionisten von jeher die breite jüdische Masse verrieten, deren Interessen von den Bolschewiken und ihren Nachfolgern, den Trotzkisten vertreten wurden. Während der 1930er und 1940er Jahre kollaborierten alle Richtungen des Zionismus mit den Faschisten und Nazis. (S. 27-37)

Versklavung

Beim Zionismus geht es nicht nur um einen jüdischen Staat; es geht um eine Jüdische Weltordnung. Dasselbe gilt für den Kommunismus: sie setzen die „soziale Gerechtigkeit“ als eine List ein. Die Jüdische Weltordnung wird erlangt, indem sie die Goyim gegeneinander ausspielen. Die meisten Juden haben davon keine Kenntnis. Sie würden sich gerne assimilieren, jedoch wurden sie wie die Goyim durch eine List dazu gebracht, den Zionismus oder den Kommunismus zu unterstützen.

Arnold J. Toynbee war ein Propagandist für das kommunistische (globalistische) Lager. Er schrieb: „Es gab auch die Zielsetzung der Bekehrung der heidnischen Welt zur Anbetung von Jahwe unter der Schirmherrschaft eines Weltreiches, dessen Mittelpunkt Eretz Israel ist und das von dem ‚Gesalbten des Herrn‘ regiert wird: einem künftigen Menschenkönig aus der davidischen Abstammungslinie.“ (Reconsiderations, 1961, S. 486)

„Die Schuld – oder das Verdienst – an Jesu Hinrichtung wird im Talmud den Juden zugeschrieben, und nicht den Römern.“ (S. 481) In anderen Worten ausgedrückt heißt das, dass der kabbalistische (freimaurerische) Judaismus satanisch ist.

Es gibt viele Hinweise darauf, dass der Nazismus von zionistischen Juden finanziell gefördert wurde. Beispielsweise sagte Churchill, dass der ehemalige deutsche Reichskanzler Heinrich Brüning (1930 – 1932) die Identitäten von Hitlers Hintermännern in einem Brief von 1937 enthüllte: „Ich wollte und will auch heute aus verständlichen Gründen im Hinblick auf den Oktober 1928 nicht offenlegen, dass die zwei größten regelmäßigen Spender der NSDAP die Generaldirektoren von zwei der größten Banken Berlins waren. Beide waren Anhänger des jüdischen Glaubens und einer von ihnen der Anführer des Zionismus in Deutschland.“

Parallelen zu Deutschland in den 1930er Jahren

Barack Obama ist ein Kriecher und Speichellecker gegenüber George Soros und der kommunistischen jüdischen Fraktion. „Kommunistische“ Juden stehen bei der hysterischen Opposition gegen Donald Trump an vorderster Front und drohen mit einer anhaltenden Kampagne zivilen Ungehorsams und Schlimmerem. So befinden wir uns in einer Situation, die der Weimarer Republik ähnelt, in welcher sich Kommunisten und Nazis Straßenkämpfe lieferten und später Kommunisten und Homosexuelle festgenommen wurden.

Neben Trumps vorbehaltloser Unterstützung Israels lassen viele Anzeichen darauf schließen, dass er dem zionistischen Lager angehört. Sein „Chefstratege“ Steve Bannon ist der Kopf von Breitbart.com, einer vermutlich dem Mossad angehörenden Front, welche Trumps gegen Migration, den Iran und Freihandel gerichtete und pro-russische Politik definierte. (Siehe den Artikel „Have Americans Been NeoConned?“ von Henry Makow)

Der Super-Zionist Sheldon Adelson versprach Trump angeblich 100 Millionen Dollar für seine Wahlkampagne.

Dazu kommt noch das verdeckte, auf pawlowsche Reaktionen ausgerichtete Vorgehen. Trumps höchst erfolgreicher finaler Wahlwerbespot zeigte Janet Yellen und besagte, dass Trump „den Sumpf trockenlegen“ wolle, indem er die Fed und Goldman Sachs angehe. In einer vorangegangenen Werbeanzeige, die Clinton hinsichtlich ihrer Korruption attackierte, prangte ein Davidsstern. Die kommunistische jüdische Fraktion versicherte umgehend, dass Trump diejenigen vertritt, die von der Überlegenheit der Weißen überzeugt sind. (Jedes Bestreben, das traditionelle Amerika zu verteidigen, wird tatsächlich mit „Hass“ gleichgesetzt.)

Alle europäischen nationalistischen, politisch rechts außen stehenden Parteien reihen sich hinter dem Zionismus auf, während die globalistischen, gegen Putin gerichteten Interessengruppen dem kommunistischen jüdischen Lager (George Soros) angehören. Letztere überfluteten Europa mit muslimischen Migranten. Dank des zionistischen Terrors unter falscher Flagge identifizieren sich Europäer jetzt mit Israel.

Kürzlich hielten 70 Staaten, die der kommunistischen jüdischen Agenda verpflichtet sind, eine Versammlung in Paris ab, die auf eine Zweistaatenlösung in Bezug auf den israelisch-palästinensischen Konflikt hoffen ließ.

Netanjahu tat diese als letzten Rest einer sterbenden Ära ab. „Diese Konferenz gehört der gestrigen Welt an. Die Welt von morgen wird anders sein – und sie wird sehr bald kommen.“

Wie wird die „Welt von morgen“ aussehen? Putin ist wie Stalin ein Nationalist. Ich sehe Israel, Russland, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten näher zusammenrücken.

Wen werden die Kommunisten gegen sie aufstellen? Sie sind in den Vereinigten Staaten nach wie vor außerordentlich mächtig, wo sie die CIA, die Medien, die Konzerne und die Bildung kontrollieren. Hollande, Merkel und die EU gehören ihrem Lager an.

Wie die meisten vernünftigen Menschen bin ich erleichtert, dass Trump die Wahl gewann, und hoffe, dass er die Masse der amerikanischen Bevölkerung rettet. Ich hoffe, dass er dem zionistischen Druck, in den Iran einzumarschieren, standhält.

Schlussfolgerung

Der Kommunismus ist ein Monopol der Macht, des Geldes und der Kultur von den kabbalistischen Zentralbänkern. Dieses Monopol bedingt die Auflösung „aller gemeinschaftlichen Kräfte außer unserer eigenen“. (Protokolle der Weisen von Zion, Protokoll 16). Wie ich eingangs sagte, stellen diese gemeinschaftlichen Kräfte die Rasse, Religion, Nation und die Familie (das Geschlecht) dar. Infolgedessen herrscht ein Konflikt zwischen dem Kommunismus und dem Nationalismus, hinter dem der Zionismus zu stehen scheint. Es stellt sich die Frage, ob wir unseren Fürsprechern vertrauen können, wenn sie aus demselben freimaurerischen Holz geschnitzt sind wie die Kommunisten?

Merkel mit ihren freimaurerischen jüdischen Freunden

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel posiert mit freimaurerischem Handzeichen vor Beginn einer Ordensverleihungsfeier in Berlin am 11. März 2008 mit Joseph H. Domberger, dem Ehrenpräsidenten des B’nai B’rith Europe, und dem Präsidenten des B’nai B’rith Europe Reinhold Simon. Die beiden Männer stehen rechts neben ihr. Die zwei Juden im Vordergrund sind unbekannt.

Die Juden – weder Rasse noch Religion, sondern ein Kult

Dies hier ist nicht Michael Berg. Aber wie dieser blauäugige Israeli hat Berg herausgefunden, dass sein DNA-Test KEINE Spuren von nicht-europäischer oder semitischer DNA enthält. Obwohl seine Familie seit vielen Generationen jüdisch ist, zeigt sein DNA-Test, dass er zu 98,7% nordeuropäisch ist, vorwiegend germanisch und der Rest keltisch usw. ist.

Der Judaismus (ganz wie die Freimaurerei) umfasst eigentlich keine Rasse und kein Volk im traditionellen Sinne, sondern eine Geheimgesellschaft, ein satanischer Kult, dessen Hauptziel es ist, die Menschheit zu versklaven. “Rasse” und “Nation” werden als Tarnbegriffe benutzt, damit die manipulierten Massen der “jüdischen” Mischrasse weiterhin der satanischen Agenda folgen.

Von Michael Berg

(henrymakow.com) 

Ich wurde im Jahre 1985 in Israel geboren. Meine Eltern sind europäische Juden.

Im folgenden Artikel möchte ich das Argument hervorbringen, dass die Juden ein mischrassiges Volk sind, das im gleichen Grad Opfer der satanischen, kabbalistischen und talmudischen Agenda ist wie jeder andere Mensch auch.


WARUM  DER JUDAISMUS (TALMUD & KABBALA) SATANISCH IST

Die talmudischen Juden sprechen bei negativem Verhalten von “Yerida L’tzorich Aliya”. Dies bedeutet so viel wie “Abstieg für den Zweck des Aufstiegs” (die gleiche Philosophie wurde auch von den Frankisten verfolgt). Anders ausgedrückt, man kann sich auf vielerlei Weise mit dem Bösen einlassen und je weiter man sinkt, desto höher wird man dann aufsteigen. Sie glauben, dass ihr Messias nur dann kommt, wenn die Menschheit völlig entwürdigt ist. Deshalb attackieren sie die normale, gesunde, natürliche und von Gott gegebene Form der Sexualität, nämlich die Heterosexualität (Interesse am anderen Geschlecht = Ehe) und fördern Homosexualität (Interesse am gleichen Geschlecht), Sodomie (sexuelle Praktiken mit Tieren), Pädophilie (sexuelles Interesse an Kindern) und Inzest.

AUCH DIE DURCHSCHNITTSJUDEN SIND OPFER DER NWO-AGENDA

Viele Menschen glauben, dass dem Durchschnittsjuden der satanische Einfluss der jüdisch-freimaurerischen NWO erspart bleibt. Das ist jedoch nicht wahr. Juden sind in gleichem Maße Opfer wie jeder andere Mensch auch. Wir müssen bedenken, dass die Agenda aufgrund ihres Charakters SATANISCH ist. Diese Agenda wird in der Tat von jüdischen Kräften beherrscht, doch der Durchschnittsjude interessiert diese Kräften herzlich wenig. Gewöhnliche Juden werden nur dazu benutzt, um der Agenda des internationalen Judentums zu dienen.

Die Machthaber sind keine gewöhnlichen Juden oder Durchschnittsmenschen, sondern die Elite. Ihnen sind die Juden im Allgemeinen egal, da Juden keine wirkliche Rasse im eigentlichen Sinne sind (wie nachfolgend dargestellt), sondern ein satanischer Kult.

Der Judaismus – genau so wie die Freimaurerei – ist nur ein Mittel, um die NWO voranzutreiben. Die Rothschilds und der Rest der jüdischen Elite sind gewillt, den Durchschnittsjuden vor die Hunde gehen zu lassen, wenn es ihrer Agenda dient.

Die Durchschnittsjuden werden von den gleichen sozialen Missständen beeinträchtigt, die den Westen plagen. Feminismus, Abtreibung, Scheidung und die abweichende Kultur von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transexuellen werden auch in Israel gefördert und toleriert. Auch die Juden sind vom Feminismus vergiftet. In Israel ist es sehr schwierig, eine gute Frau zu finden. Der Hälfte der Frauen in Israel geht es nur um Geld und ihren Ego. Sie legen keinen Wert darauf, eine Ehe einzugehen und eine Familie zu gründen.

Frauen werden auch in den Militärservice in Kampfeinheiten eingezogen und dies verschlechtert die Qualität des Militärs. Der Feminismus macht es den Frauen somit schwer, gesunde Beziehungen zum anderen Geschlecht zu haben.


WAS BEDEUTET “JÜDISCHER RASSISMUS” WIRKLICH?

Hinsichtlich des Multikulturalismus ist Israel wie kaum ein anderes Land auf der Welt ein Land mit vielen Rassen.

500.000 nicht-jüdische Russen traten zum Judaismus über und sind nun legale Juden zusammen mit 120.000 Schwarzen aus Afrika, die ebenfalls konvertierten und “Juden” wurden. Es gibt etwa 1,5 Mio. arabische und iranische Juden, 2 Mio. nordafrikanische Juden und 4 Mio. europäische Juden. Und all diese “Juden” sehen anders aus, denn es gibt nordisch-, türkisch-, iranisch-, arabisch- und afrikanisch-aussehende Juden.

Vier jüdische Männer – Mitglieder des jüdischen extremistischen Chabad Kultes

Der Talmud spricht in der Tat von Nicht-Juden als “Tiere”. Wenn jedoch ein Nicht-Jude zum Judaismus konvertiert ist, bekommt er plötzlich eine “jüdische Seele” und wird “Gott” mit jeder Zelle seiner DNA. (Plötzlich wird die DNA “göttlich”).  

Dies ein weiterer Beweis dafür, dass der jüdische Rassismus gegen Nicht-Juden kein biologischer Rassismus ist – jeder kann Jude werden – sondern eher ein spiritueller Rassismus ist. Du bist “Gott” so lange zu Mitglied im “Club” bist. Bist du ein Nicht-Jude, so kannst du “Jude” werden und eine “göttliche jüdische Seele” bekommen. Wenn du ein Nicht-Jude bleiben möchtest, bedeutet dies, dass du eine “satanische Seele” hast. Natürlich sind dies jene Personen, die Satan angenommen haben.

Wie bereits festgestellt, ist Israel auf gar keinen Fall ein von der Rasse her reines Land. Diese Tatsache wissen die Machthaber sehr genau. Die jüdischen Heiratsgesetze basieren nicht auf biologischem Rassismus. Jeder kann zum Judaismus konvertieren und einen Juden heiraten. Wenn Du kein Jude bist, kannst du keinen Juden heiraten, aber wenn du zum Judaismus konvertierst, kannst Du ihn heiraten. Das beweist mir, dass der Judaismus (wie die Freimaurerei) keine wirkliche Rasse und kein wirkliches Volk im traditionellen Sinne umfasst, sondern eine Geheimgesellschaft, ein satanischer Kult ist, dessen Hauptziel die Versklavung der Menschheit ist. “Rasse” und “Volk” werden hier als Tarnbegriffe benutzt, damit die manipulierten Massen der “jüdischen” Mischrasse weiterhin der satanischen Agenda folgen.

 

JUDEN SIND MISCHLINGE MIT EINEM GLAUBENSBEKENNTNIS UND BESTEHEN AUS ALLEN RASSEN
 
Während ich vor nicht vor allzu langer Zeit in den USA war, machte ich dort einen DNA-Test um herauszufinden, wer ich bin hinsichtlich meiner Herkunft. Ich war einfach neugierig es herauszufinden, da ich gelesen hatte, dass man einen DNA-Test machen konnte und seine Abstammung anhand der DNA ausfindig machen konnte. Meine Eltern sagten mir, dass meine Großeltern (sekuläre Juden in Deutschland) auf beiden Seiten berichteten, dass ihre Vorfahren seit vielen Generationen in Deutschland gelebt hätten und dass sie schon seit jeher “Juden” gewesen seien. Sie erzählten mir von dem Gebiet, wo meine Vorfahren in Norddeutschland herkommen und ich fand zu meinem Erstaunen dank Internet später heraus, dass in dieser Gegend anscheinend nie Juden ansässig waren. Da bekam ich das Gefühl, dass etwas nicht stimmte.

links: das israelische Modell Bar Rafaeli

Außerdem sehe ich vom Äußerlichen nicht wie eine “typische” jüdische Person aus. Ich sehe eher wie eine ethnische deutsche Person aus, d.h. ich habe weiße Haut, blaue Augen und blonde Haare und nordische Gesichtszüge. Meine beiden Eltern haben auch blonde Haare und blaue Augen. Da ich gemerkt habe, dass etwa nicht stimmt mit der Geschichte, die meine Großeltern auf beiden Seiten meinen Eltern erzählt hatten, weil es keine jüdischen Gemeinden in dem Gebiet in Norddeutschland gab, entschloss ich mich, einen DNA-Test zu machen, um meine genetische Herkunft herauszufinden.

Das Ergebnis bekam ich vor ein paar Wochen. Mein DNA-Test zeigt KEINE Spuren von nicht-europäischer oder semitischer DNA. Mein DNA-Test zeigt, dass ich zu 98,7% nordeuropäisch bin. Der größte Anteil ist germanisch und der Rest keltisch usw., während es nur eine Abweichung von 1,3% gibt (was innerhalb der Fehlerspanne liegt). Ich bin ein “Jude”, doch meine DNA sagt “germanisch”.

Um ganz ehrlich zu sein, war ich eigentlich überhaupt nicht überrascht. Jetzt fingen die Dinge an, Sinn zu machen. Die “Juden” als “eine einheitliche Rasse” zu begreifen war f ür mich immer ein Paradox aufgrund der großen Unterschiede zwischen den verschiedenen jüdischen Gruppen. Studien zeigen, dass europäische Juden große Anteile an europäischer DNA haben zusätzlich zu türkischer und semitischer DNA. Viele von ihnen sind Konvertiten, deren Vorfahren in europäischen Städten gelebt hatten und die während der letzten 500-1.000 Jahren zum Judaismus konvertiert waren.

Europäische Juden begannen als Chasaren (ein türkisches Volk) zum Judaismus zu konvertieren, nachdem sie sich mit semitischen Juden vermischt hatten. Diese Chasaren (vermischt mit Semiten), die das europäische Judentum begründeten, vermischten sich mit weiteren Konvertiten innerhalb der slavischen und germanischen Bevölkerung, mit der sie Kontakt hatten. Die europäischen Juden von heute sind eine vorwiegend gemischte Bevölkerung, die hauptsächlich aus chasarischen (türkischen), germanischen und slavischen Elementen besteht. Da es nordische, blonde, blauäugige Juden gibt, sowie braune arabische Juden, schwarze Juden aus Afrika, kam ich zu dem Schlusss, dass die heutigen Juden nicht als eine einheitliche Rasse im traditionellen Sinn betrachtet werden können.

Auf was basiert nun die jüdische Identität? Vereinfacht gesprochen, du bist ein “Jude”, wenn du Mitglied im “Club” bist. Was für ein Club? Ein satanischer Kult, dessen Hauptziel die Versklavung der Menschheit ist, so wie ich es in meinen vorhergehenden Artikeln gezeigt habe. Juden präsentieren sich als Religion und eine Rasse, obwohl sie klar und deutlich weder das eine noch das andere sind.

BEISPIELE VON JÜDISCHER RASSISTISCHER VERUNREINIGUNG UND “NICHT”-AUSGEWÄHLTHEIT

Beispiele von “ethnischen Juden”

Wie die Bilder oben zeigen, bestehen die Juden aus allen Weltrassen. Es gibt weiße Juden, braune Juden und schwarze Juden. Es gibt Juden in allen Formen und Farben. Doch die Juden werden einer Gehirnwäsche unterzogen und sollen glauben, dass sie eine “Rasse” und ein “Volk” seien.

Die Juden gehören nicht der gleichen Rasse an, genau so wenig wie alle Christen der gleichen Rasse angehören.

Der Judaismus ist ein satanischer Kult – und keine Rasse –  dessen Hauptziel es ist, die Menschheit zu versklaven. Er ist wie eine Geheimgesellschaft, die ihre Anhänger dadurch unter Kontrolle hält, indem sie ihnen die Lüge auftischt, dass sie eine Rasse seien (eine biologische Absurdität wie ich gezeigt habe), um sie vereinigt zu halten und den Club am Leben zu halten. Der Club im Dienste des Satanismus, d.h. des Judaismus.

Robert Edmondson: “Ich bezeuge gegen die Juden”

 

Wenn echte Patrioten wie Robert Edmondson durch das Gedächtnissieb gespült werden, während Verräter und Kriminelle geehrt werden, wissen Sie, dass das Land untergraben wurde. Verrat wird nie gedeihen. Was ist der Grund dafür? Denn wenn es gedeiht, wagt es keiner, es “Verrat” zu nennen.

 

Um es noch einmal zu wiederholen: Ich bin der Meinung, dass das Judentum, basierend auf Kabala und Talmud, ein satanischer Kult ist. Juden wurden in diesen Kult aufgenommen, dann Millionen von nicht-jüdischen Freimaurern und durch sie die Gesellschaft als Ganzes. Wir sind alle Opfer und Komplizen in unserer Erniedrigung und unserem Fall. Wir sind alle Bettler. Wir sind alle Juden.

Von Henry Makow Ph.D.

 

Unseren zionistischen Gedankenkontrollern ist es gelungen, fast alle Aufzeichnungen von Robert Edmondson zu eliminieren. Bis heute gab es im Internet keinen Hinweis auf ihn (oder ein Foto). Dennoch wurde er 1936 und 1942 ins Gefängnis geworfen, weil er Hunderte von Bulletins produziert hatte, die seine amerikanischen Mitbürger auf eine internationale Verschwörung aufmerksam machten, die aus kommunistischen Juden und Freimaurern bestand, die von den Zentralbankern finanziert wurden. Aus dieser Verschwörung ist die Neue Weltordnung geworden. Ein Maß an Subversion ist, wenn Patrioten diffamiert und vergessen werden, während Verräter belohnt und geehrt werden. Andere Patrioten der 30er Jahre, die als “Antisemiten” geteert wurden, sind Charles Lindbergh. Henry Ford, Charles Coughlin, Elizabeth Dilling, William Pelley, Louis McFadden und Huey Long.

Ihr Schicksal beweist, dass die USA trotz der Meinung der Amerikaner eine Kolonie des in London ansässigen Freimaurerischen Jüdischen Zentralbanken-Kartells sind und ihre Anführer Verräter sind. Amerikaner waren schon lange nicht mehr “frei”. Im Jahr 1936 wurde Edmondson angeklagt, “das jüdische Volk zu verleumden”. Zu seiner Verteidigung schrieb er: “Ich bin nicht gegen Juden wegen ihrer Religion, als Rasse, Volk oder Individuum, sondern weil die jüdische Führung [d.h. die Bankiers] aktiv antiamerikanisch ist und versucht, die amerikanische Politik abzuwerfen Ich würde weiterhin antijüdisch sein, bis das Judentum diese Subversion ablehnt, und wäre der Täter anders als die jüdische Minderheit, so wäre meine Einstellung genau das. Dieses Problem ist das größte und akuteste in der Welt heute…

“In dem Wissen, dass erbarmungslose Publicity das einzige Heilmittel gegen öffentliche Übel ist, begann ich 1934 mit einer Kampagne zur Aufdeckung des jüdischen Antiamerikanismus und des talmudischen Kommunismus, der als “Code of Hell” bezeichnet wurde: Ein internationales “Satanisches System”, das Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Russland untergräbt, die gegenwärtige Depression verursacht und die Vereinigten Staaten durch die jüdische radikale Administration[der FDR] erobert.

Konfrontiert mit der Entblößung, gab das organisierte Judentum nach. Edmondson hat “Prinzen des Judentums” Bernard Baruch, Henry Morgenthau, Rabbi Wise, Samuel Untermeyer, Bürgermeister LaGuardia, James P. Warburg, Walter Lippmann und Richter Samuel Rosenman vorgeladen. Daraufhin ersuchte das American Jewish Committee das Gericht, den Fall NICHT anzuhören, weil die Anklage gegen die Redefreiheitsgarantie der Verfassung verstieß.

“Juden haben Angst vor der Wahrheit”, schrieb Edmondson. “Sie wissen, dass ein paar Körner davon den Deckel wegblasen, wenn sie veröffentlicht werden.” (137) Heute sind wir mehr denn je Opfer einer Gehirnwäsche, die die Verteidigung unseres Landes, unserer Freiheit, unserer Familie und unserer Werte mit nationalsozialistischer Fanatismus und Völkermord gleichsetzt. Wir stehen unter gnadenlosem, hasserfülltem Angriff der Bankiers und ihrer Gefolgsleute, aber wir sind es, die des “Hasses” beschuldigt werden, wenn wir sie identifizieren. Es ist eine erbärmliche, unaufrichtige List. Erinnerst du dich an den kleinen Jungen, der sagte, dass der Kaiser keine Kleider hat? Die Zionisten haben ihn ins Gefängnis gesteckt.

JÜDISCHE FÜHRUNGSAGGRESSION

Die Mehrheit der Juden ist sich der geheimen Agenda der jüdischen Führung, die des Zentralbankkartells, nicht bewusst. Doch wenn sie sich diesem jahrhundertealten Plan für eine Weltregierung nicht widersetzen, wird man ihnen die Schuld dafür geben. Durch ihr Schweigen dulden die Juden den Antiamerikanismus ihrer Führer, sagte Edmondson. (82) 1954 veröffentlichte Edmondson eine Sammlung seiner Bulletins mit dem Titel “Ich bezeuge gegen die Juden”. (Alle Seitenverweise stammen aus diesem Text.) Er zitiert seltene Dokumente wie einen Brief, der 1880 in der Zeitschrift Review of Jewish Studies veröffentlicht wurde und von James de Rothschild finanziert wurde. Der Brief aus dem Jahr 1489 stammt vom Kopf des Großen Sanhedrins in Konstantinopel.

Es rät einem Rabbiner in Arles Frankreich, die nichtjüdische Gesellschaft zu infiltrieren. Konvertiere zum Christentum, wie es der französische König fordert, aber “halte das Gesetz Moses in deinen Herzen” Mache deine Söhne zu Kaufleuten, damit sie die Christen ihres Guts beraubt, damit sie Christen das Leben nehmen können. Mache deine Söhne zu Kanonikern und Klerikern, damit sie die Kirchen zerstören. Söhne werden zu Advokaten und Anwälten und sehen, dass sie sich immer mit Staatsangelegenheiten vermischen, damit du, indem du Christen unter dein Joch legst, die Welt beherrschen und sich an ihnen rächen kannst. “(71)

Edmondson zitiert auch einen 11. Mai 1933, eine Ansprache des berühmten jüdischen Dichters N.H. Bialik an der Hebräischen Universität, die eine jüdische Agenda bestätigt, die nur wenigen Juden bekannt ist. Er sagt, dass die Juden das Christentum durch “bewusste jüdische Verschwörung” untergraben haben… Es wurde in großem Maße durch Krypto-Juden (geheime Juden) bewirkt, die das Christentum durchdrungen und durch den Mund des Christentums gesprochen haben. (51) Er sagt, diese Krypto-Juden seien auch die Schöpfer der “Renaissance, des Liberalismus, der Demokratie, des Sozialismus und des Kommunismus”. (151)

Erinnern Sie sich, dass Bialek 1933 sprach: “Die Heiden haben dieses Geheimnis endlich erkannt – dass das Judentum sie allmählich wie eine Droge durchdrungen und durchdrungen hat. Die heidnische Natur ist in Aufruhr und versucht, die letzte Schlacht zu organisieren… Sie würden uns aus allen Rissen und Ritzen rauchen, in denen wir uns versteckt haben. Sie würden uns wie Bazillen ausrotten und uns loswerden.” (152) (Judentum in der Geschichte – Eine jüdische Konzeption in “Kommunikationslinien” Juli 1933) Dies ist ein Beweis dafür, dass Millionen unschuldiger Juden, darunter auch meine Großeltern, zum Teil wegen des verrückten Größenwahnsinns der jüdischen Führung starben. Ironischerweise wurden die Nazis von den freimaurerischen jüdischen Bankiers finanziert, um Krieg gegen die Nichtjuden zu führen und die Juden zu zwingen, den Zionismus zu unterstützen.

Schlussfolgerung

Das kabbalistische Judentum ist eine Verschwörung gegen die christliche Zivilisation, die so erfolgreich ist, dass sie jetzt nicht mehr erwähnt werden kann. Sie hat die Bankiers dazu inspiriert, die Gesellschaft so umzugestalten, dass es in Zukunft keine Familien, keine Ehen, keine Nationen, keine Religion, kein Privateigentum und keine Freiheit mehr geben wird. Sie hat die Gesellschaft von Gott getrennt, der gleichbedeutend ist mit absoluter Wahrheit und Gerechtigkeit. Sie hat uns mit Pornographie und Kleinigkeiten überschwemmt und die Kultur entwürdigt. Sie hat die Quelle des Geschlechts vergiftet und die Beziehungen zwischen Männern und Frauen verschlechtert.

Wir leben in einer dekadenten, oberflächlichen, scheinheiligen Gesellschaft, in der Menschen ihre Seelen für Geld und Sex verkaufen, und in der Massenmedien und Bildung der frommen Propaganda und Indoktrination gewidmet sind. Verleugnet die Wahrheit, werden wir in einem Zustand der verhafteten Entwicklung gehalten, der Kindern oder “Rindern” angemessen ist. Sie betrachten die Völker der Welt und sogar ihre Regierungen als “nur minderjährige Kinder”. (Protokolle von Zion, 15) Wir können so lange politisch korrekt sein, wie wir wollen, aber wir können uns der Tatsache nicht entziehen, dass die Menschheit in der Knechtschaft einer satanischen Kraft steht, die darauf aus ist, uns zu versklaven.

 

 

Jüdische Verschwörung erzeugt Antisemitismus – Sichtweise eines jungen Israelis

“Es gibt eine rationelle und legitime Erklärung für antisemitische Gefühle.

… ein satanisches Element innerhalb des Judentums führt Krieg gegen die Menschheit…”

Michael Berg, ein junger Israeli, meint, dass der Durchschnittsjude dem organisierten Judentum folgendes sagen muss: IHR REPRÄSENTIERT MICH NICHT, denn sonst werden wir für Eure Übeltaten verantwortlich gemacht. (Die Freimaurer werden sicherstellen, dass der Durchschittsjude als Sündenbock dargestellt wird, für das was sie und das organisierte Judentum gemacht haben und das heißt: Globalismus, Kommunismus, Gender-Wahnsinn).

Von Michael Berg
(henrymakow.com)

Ich wurde 1985 in Israel geboren. Meine Familie stammt von europäischen Juden ab. Seitdem ich ein junger Mann war, hatte ich ein instinktives Gefühl, dass etwas in unserer Welt nicht stimmt…

Ich war schockiert zu erfahren, dass der Judaismus im Grunde genommen satanisch ist, weil er Gott verdrängen will. Der Judaismus betreibt im Wesentlichen einen rassistischen Stammeskrieg gegen die Menschheit. Die jüdische Religion lehrt die Juden, Nicht-Juden zu hassen und zu fürchten. Dies ist der ultimative Rassismus auf unserem Planeten.

Satanism (Communism) is a tool of Jewish racism and enslavement.
Satanismus (Kommunismus) ist ein Werkzeug des jüdischen Rassismusses und der Versklavung.

Antisemitismus ist keine Krankheit, sondern vielmehr eine gesunde Reaktion auf die satanische Agenda des organisierten Judentums (Zionismus), das aus den “Illuminaten” besteht.

Abraham Kook: “Der Unterschied zwischen einer jüdischen Seele und den Seelen der Nichtjuden ist größer und tiefer als der Unterschied zwischen einer menschlichen Seele und den Seelen des Viehs.”

Diese einzigartige Kombination von jüdischen Rassismus gegen die Nichtjuden und jüdischem Satanmus (Kabbala) ist der wirkliche Grund, warum es Antisemitismus gibt.

Ich dachte immer, dass Nichtjuden ohne Grund Juden hassten, dass es einfach in ihrem Blut ist, und Antisemitismus nur eine irrationale Krankheit ist, unter der die Nichtjuden leiden. So wurde mir gesagt…. Ich war schockiert zu sehen, dass Kabbalistische Juden das internationale Bankwesen, die Medien und die Politik in den meisten Ländern dieser Welt steuern und dass diese Juden ein Teil eines rassistischen satanischen Kults sind. Sie bringen die Menschheit nicht weiter mit ihrer Geldmacht und ihrem Medieneinfluss, sondern entwürdigen sie, damit sie leichter kontrolliert werden kann.

Es dauerte nicht lange bis ich zu der Erkenntnis kam, dass es eine rationale und legitime Erklärung für antijüdische Gefühle gibt. Ich wusste nicht, dass es ein satanisches Element innerhalb des Judentums gibt, das Krieg gegen die Menschheit führt und so letzten Endes Antisemitismus verursacht. Ich glaubte immer, dass die Juden ein kleines, armes, verfolgtes Volk seien, die ohne Grund gehasst würden. Ich war mir nicht bewusst, dass die jüdische Beherrschung der westlichen Welt genau der Grund ist, warum alle Juden – einschließlich der unschuldigen Durchschnittsjuden – gehasst werden.

DURCHSCHNITTSJUDEN SIND IN GEFAHR, DASS SIE DIE SCHULD IN DIE SCHUHE GESCHOBEN BEKOMMEN UND LEIDEN – WAS SOLLEN SIE TUN?

98% der Juden wollen einfach in Ruhe gelassen werden und haben nicht das Verlangen, die europäischen Völker zu zerstören. Meine jüdischen Freunde sind auch über dieses Selbstmordverhalten verblüfft, mit dem der weiße Mann die Migration in seine Länder zulässt. Die Propagierung von Schlechtigkeiten und Degeneration gefällt ihnen nicht und die große Mehrzahl von ihnen will auf keinen Fall die Zerstörung der europäischen Völker. Genauso wie ich waren sie schockiert, dass all dies von internationalen jüdischen Organisationen (Internationales Judentum) gefördert wird und dessen Führer Satanisten sind. Ich weiß, dass die überwältigende Mehrheit der Juden da nicht mitmacht. Aber das organisierte Judentum plant zusammen mit der Freimaurerei, die Menschheit zu versklaven und uns alle (auch die Durchschnittsjuden) zu Satan dienenden Sklaven zu machen.

DIE BOTSCHAFT

Um den endlosen Kreislauf des Antisemitismus zu brechen, müssen wir unsere Meinung gegen die Agenda des organisierten Judentums kundtun und diese Agenda enthüllen. Die Macht des Lichtes (Wahrheit) wird sie zerstören. Wie? Juden, die von dieser Agenda wachgerüttelt sind, müssen Gruppen bilden, zuerst im Internet und dann im wirklichen Leben. Dabei soll das organisierte Judentum und der jüdische Rassismus gegen Nichtjuden offen angeprangert werden, damit ihre satanische Agenda gegen die Menschheit und besonders gegen die weiße Rasse verurteilt wird.

Die Juden müssen ganz offen sagen, dass sie mit dieser Agenda nichts zu tun haben wollen, genauso wie ich NICHTS mit dieser bösartigen Agenda zu tun haben will. Der “normale” Jude muss folgendes boykottieren: Hollywood, die jüdisch-amerikanische Medien und die anti-weißen, jüdischen Organisationen wie AIPAC, die ADL und SPLC.

Der jüdische Durchschnittsbürger, der einfach ein ganz normales Leben führen will, muss verstehen, dass das gesamte Leiden des jüdischen Volkes nur die Folgen sind der anti-weißen, anti-nichtjüdischen, rassistischen Hass-Agenda ihrer Führer des organisierten Judentums und der jüdischen Religion.

Solange die anti-weiße, anti-nichtjüdische Agenda des organisierten Judentums weitergeht, wird der Durchschnittsjude unter körperlichen, wirtschaftlichen und geistigen Folgen leiden. Jetzt kann das Leiden aufhören! Und auch wegen Dir braucht niemand mehr zu leiden. Weiße Nichtjuden sind nicht Dein Feind! Der Feind ist in Deinen eigenen Reihen! Stelle ihn bloß und zerstöre ihn um der jüdischen Kinder und der Menschheit willen.

DER PSYCHOLOGISCHE KRIEG GEGEN DIE ISRAELIS

Juden in Israel unterliegen einer unaufhörlichen Gehirnwäsche, dass der Rest der Welt hinter ihnen her ist, dass der Iran Israel auslöschen will, und dass der Rest der Welt Israel und die Juden los haben möchte, dass der Antisemitismus hinter jeder Ecke lauert und dass wir ein machtloses, kleines Land sind. Das stimmt nicht. Israel hat eines der größten Nuklearwaffenarsenale auf der ganzen Welt. Wir sind das einzigste Land im Mittleren Osten mit so einer Fähigkeit, und unsere Nuklearraketen können jeden Ort und jede Hauptstadt auf der Welt mit einer Sprengkraft von 1-2 Megatonnen erreichen. Israel ist auf keinen Fall ein machtloses Land, wie uns jüdische Organisationen glauben machen wollen. Das ist alles Propaganda von jüdischen Organisationen, um die Juden gegen die Nichtjuden und besonders gegen die muslimische Welt zu vereinen.

ISRAEL ROLLE IN DER NEUEN WELTORDNUNG (NWO)

Ich bin der Auffassung, dass die Palästinenser von uns falsch behandelt wurden, als wir im Jahr 1948 ihr Land gestohlen hatten. Wir hatten andere Optionen, einen ethnischen Staat für das jüdische Volk zu erschaffen. Warum überhaupt wurde Israel gegründet? Israel wurde nicht als Nation für das jüdische Volk ins Leben gerufen, sondern eher als nukleare Militärbasis für die Neue Weltordnung, hinter der die jüdische Rothschild-Freimaurerei steht. Der strategische Standort von Israel zwischen Europa, Asien und Afrika war der Grund dafür. Außerdem symbolisiert Israel die NWO-Maffia. Israel wurde als Hauptstadt der satanischen NWO und Eine-Welt-Regierung auserkoren. Genau dies sagte einer der Gründer Israels und frühere Ministerpräsident David Ben Gurion:

(Der oberste Gerichtshof in Israel wurde zum Zweck einer globalen Agenda erbaut)

Auf dem Bild erkennt man ein auf dem Boden eingebettetes Kreuz, über das täglich “getrampelt” wird.

“In Jerusalem werden die Vereinten Nationen ( wahrhafte Vereinte Nationen!) einen Schrein der Propheten errichten, um den zu einem Bund zusammengeschlossenen Kontinenten zu dienen. Dies wird der Sitz des Obersten Gerichts der Menschheit sein, um all die Auseinandersetzungen der verbündeten Kontinente zu lösen, so wie von Isaiah prophezeit…”

SCHLUSSFOLGERUNG

Ich wünschte, dass alle Völker und Rassen existieren und ihre eigenen Vaterländer erhalten und dass sich Menschen einander auf die selbe Art und Weise respektieren, wie sie selbst respektiert und behandelt werden möchten… Die Völker müssen ihre natürlichen Grenzen anerkennen, sollten aber gleichzeitig mit Freundschaft verbunden sein und sich gegenseitig mit Respekt behandeln und Handel miteinander treiben… und sich nicht gegenseitig Land, Frauen und Reichtum stehlen.

Die momentane Situation in Europa wird keine bessere Welt hervorrufen, sondern nur eine Welt mit mehr Hass, Spaltung und Krieg. Was momentan passiert ist unnatürlich. Der einzige Weg, wie Menschen harmonisch miteinander zurechtkommen, ist die gegenseitige Respektierung ihrer Unterschiede. Sich gegenseitig zu zerstören und verdrängen ist eine spirituelle Sünde und was heute gegen den Willen der europäischen Völker durch die moslemisch-afrikanische Invasion passiert, ist schädlich und völkermörderisch. Der weiße Völkermord muss gestoppt und rückgängig gemacht werden!!! Nicht-jüdische Weiße können Ihre Heimatländer wieder zurücknehmen. Und sie können dies ganz einfach erreichen!

Zu meinen jüdischen Mitbürgern sage ich:

Stellt den jüdischen Extremismus und Satanismus bloß, der vom organisierten Judentum und der Freimaurerei vorangetrieben wird. So kann man den Anti-Semitismus beenden. Die gewöhnlichen jüdischen Bürger MÜSSEN die Agenda enthüllen und sagen, dass WIR DAMIT NICHTS ZU HABEN WOLLEN.

Zu den Europäern sage ich, dass Ihr Eure Länder zurücknehmen sollt. Schickt die Fremden wieder zurück in ihre angestammte Heimat! Seid stolz auf Eure Rasse und Euer Erbe, denn ohne Euch wäre die Welt nicht wie sie ist. Entlarvt die Politiker, die Euch verkauft haben! Schützt Eure Rasse, Eure Frauen und Kinder… Lasst Euch nicht mehr betrügen!!!

Erster Kommentar von Ken Adachi

Toll, es ist sehr erfreulich, solche Wörter von einem richtigen menschlichen Wesen zu lesen. In meiner Arbeit habe ich stets den Feind immer als Welt-Judentum, internationale Juden, Zionisten, Welteroberer, zionistische Juden, jüdische Globalisten, talmudische Juden usw. identifiziert, anstatt der saloppen Bezeichnung “Juden”, die von vielen unbesonnenen Hitzköpfen benutzt wird. DER GESUNDE MENSCHENVERSTAND sagt Dir, dass eine Mehrheit der “gewöhnlichen” Juden nur genau DAS sind und sie kein Verlangen haben, irgendjemanden zu zerstören oder sich an der satanischen jüdischen Weltordnung (JWO) zu beteiligen, oder sich an den krankhaften Lehren des Talmuds oder der Protokolle zu beteiligen. Sie wollen ihr eigenes Leben ganz normal leben, in Frieden und Harmonie mit ihren Nachbarn, ohne Konflikte, Hass oder Feinseligkeiten. Dabei müssen das nicht mal Nachbarn in Tel Aviv ein. Das Problem ist: Wir hören meist zu wenig von ihnen und sie sollten uns sagen, dass es sie gibt und sie mit uns solidarisch sind. Die JWO würde sich um einiges SEHR viel schneller zerstören, wenn sie genau dies tun würden. Vielen Dank an Michael Berg und Henry Makow.